Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Antwerpen, Brügge, Gent

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-2415-4
Seiten: 144
Auflage: 5., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, GPS-genaue Stadtpläne (als Faltplan zum Herausnehmen), Sprachhilfe, cleveres Nummernsystem zur schnellen Orientierung, ausführliches Register, strapazierfähige PUR-Bindung
sofort lieferbar
9,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Dieser kompakte Reiseführer führt seine Leser zielsicher durch die flämischen Städte Antwerpen, Brügge und Gent. Man erfährt alles über die faszinierende Architektur, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die abwechslungsreiche Geschichte der alten Handelsstädte. Genauso spannend ist die Gegenwart: flämische Lebensfreude spiegelt sich in Festen und Feiern wider. Der aktuelle Stadtführer zeigt, wo sich die besten Bars, Lokale und Restaurants befinden. Kultur- und Shoppingangebote werden ausführlich beschrieben, denn Antwerpen, Brügge und Gent haben sich zu Hochburgen der modernen Kunst und der Mode in Belgien entwickelt. Eine Vielzahl verlässlicher Tipps lässt keine reisepraktischen Fragen offen: Anreise, empfehlenswerte Unterkünfte in allen Preisklassen, öffentliche Verkehrsmittel, Verhaltenstipps, Reisen mit Kindern, Informationsstellen, ... Die eng mit dem Text verzahnten, detaillierten Stadtpläne (als Faltplan zum Herausnehmen) erleichtern die Orientierung. Eine kleine Sprachhilfe trägt zur schnellen Verständigung und damit zu einem unkomplizierten Kurzurlaub in Flandern bei. Aus dem Inhalt:
  • Antwerpen, Brügge und Gent entdecken: sorgfältige Beschreibung der interessantesten Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel, erlebnisreicher Stadtspaziergang.
  • Die ganze Breite der Gastronomie: von Feinschmeckerrestaurants über Cafés und Bars bis zum mitternächtlichen Imbiss.
  • Auf eigene Faust: alle reisepraktischen Infos zu Anfahrt, Preisen, Öffnungszeiten, Verkehrsmitteln, Touren, Shopping, Events, Hilfe im Notfall ...
  • Unterkünfte von nobel bis preiswert: gründlich vor Ort recherchiert und ausführlich kommentiert.
  • Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in Flandern ...
  • Richtig ankommen: exakte Adressangaben, leicht zu finden dank GPS-genauer Stadtpläne und buchbegleitender Luftbild­ansichten im Internet.
  • NEU: mit QR-Code! Mit dem Smartphone vom Buch direkt ins Web: textbegleitende Luftbildansichten der Sehenswürdigkeiten und Points of Interest unter Google Maps™: http://ct-antwerpen.reise-know-how.de

    Extraservice

    Antwerpen, Brügge, Gent aus der Luftperspektive

    Als begleitenden Extraservice zum Buch stellen wir Ihnen im Internet speziell vorbereitete Luftbildkarten zur Verfügung. Darin sind die im Buch behandelten Örtlichkeiten eingetragen. Wenn Sie einen der folgenden Links aufrufen, wird unter Google Maps® der jeweilige Stadtplan mit unseren Positionsmarken angezeigt. In der linken Spalte finden Sie eine Liste der Örtlichkeiten, geordnet nach den im Buch vergebenen Nummern. Klicken Sie in der Liste auf einen Eintrag, um seine Position auf der Karte anzeigen zu lassen. In der rechten oberen Ecke der Karte können Sie zwischen Straßenkarte und Satellitenansicht wählen. Weitere Hinweise zur Benutzung der Karten finden Sie in der Hilfe-Funktion von Google Maps®.

    Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit.

    Besitzer der 3. Auflage finden die passenden GoogleMaps-Ansichten hier:

    Faltplan als Geo-PDF

    Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf PC, Laptop, Smartphones, iPhone und iPad speziell angepasst und georeferenziert und wird hier unten als Geo-PDF bereitgestellt. Mit dem Analyse-Werkzeug des aktuellen Adobe Acrobat Reader können die geographischen Daten in der Karte angezeigt und kann nach solchen gesucht werden.

    Für iPhone und iPad empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit vielen praktischen Zusatzfunktionen auf der Basis unserer Karte. Die App importiert den kostenlosen Stadtplan wahlweise aus dem integrierten Map Store oder von unserem Server unter http://www.reise-know-how.de/gpsmap/citymap-antwerpen-2012.pdf
    http://www.reise-know-how.de/gpsmap/citymap-bruegge-2012.pdf
    http://www.reise-know-how.de/gpsmap/citymap-gent-2012.pdf

    Updates

    Lokal Den Dijver geschlossen

    14. April 2014

    Das Lokal Den Dijver (Buch S. 23) in Brügge ist wegen Geschäftsaufgabe geschlossen.

    Sender: 
    Autor
    Presserezensionen

    ekz.bibliotheksservice GmbH: Juli 2012

    Ein handlicher Allround-Kurztripführer. (...) Der sehr gut entliehene Band der eingeführten Reihe wird weiterhin gerne empfohlen.

    Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
    Juli 2012
    Medium: 
    ekz.bibliotheksservice GmbH

    aus-erlesen.de:

    Fast scheint es, als dass Antwerpen, Gent und Brügge einen Bogen um Brüssel machen. Wie ein Sichel führt der Weg von Antwerpen erst auf Brüssel zu, macht dann aber einen gekonnten Schlecker nach Westen, um Gent und Brügge zu erreichen. Rivalität? Nein! Brüssel wird sicherlich immer im Fokus eines Belgienurlaubs stehen. Manneken Pis, das Atomium und der Grand Place ziehen die Besucher in Scharen an. Warum auch nicht, sie sind eine Reise wert.

    Doch Belgien hat mehr als seine Hauptstadt zu bieten. Brügge rühmt sich die Schokoladenhauptstadt zu sein. Da wird auch schon mal ein Schokoladen-Tequila kredenzt. Erst Salz, dann der Shot und dann … mmmh die zartschmelzende Schokolade. Und wer bisher immer einen Bogen um Museen gemacht hat, wird beim Schokoladenmuseum ein unvergessliches erstes Mal erleben. Ganz genau sollte man bei der Liebfrauenkirche hinschauen. Denn die Madonna wurde von keinem Geringeren als Michelangelo entworfen. Eigentlich war sie für den Dom in Siena bestimmt, doch Brügger Kaufleute waren schneller (und wohl auch betuchter). So weht ein Hauch von Toskana in der Stadt der Grachten, die hier Reien genannt werden. Auf denen schippert man ganz gemütlich durch die Prachtbauten der Stadt, vorbei an versteckten Gärten, malerischen Brücken und wunderschönen Stillleben.

    Weiter geht die Reise nach Gent. Nicht zu verwechseln mit Genf. Im Designmuseum wird die Art-Nouveau zum Leben erweckt. Nur wenige Gehminuten vom Korenmarkt (der Treffpunkt in Gent) entfernt, wird der Besucher auf eine Zeitreise, von der er nie mehr zurückkehren will.

    Antwerpen hat sich mit seinen vier Diamantenbörsen einen Weltruf erarbeitet. Hier werden weltweit die meisten Diamanten gehandelt. Sie befinden sich in der größten intakten jüdischen Gemeinde Westeuropas. Orthodoxe Juden mit typischen Haarlocken gehören hier genauso zum Stadtbild wie die junge stilvolle Mode. Denn Antwerpen ist auch eine Modestadt. Unzählige Boutiquen mit einem schier unendlichen Sortiment an kreativer Mode lassen das Herz eines jeden Geschmackliebhaber höherschlagen.

    Günter Schenk zeigt mit seinem Reisebuch auf, dass die flämischen Metropolen Antwerpen, Brügge und Gent mehr als nur eine Alternative zu Brüssel bilden. Tipps zu Unterkünften und köstlicher Einkehr wechseln sich mit Wegweisern ab. Ob per pedes oder mit dem Rad oder auf Kanälen, diese drei Städte wirken auf ihre eigene Weise nachhaltig auf den Besucher. Und mit diesem Buch in der Hand wird der Trip zu einem echten Erlebnis.

    Karsten Koblo, Leipzig.

    Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
    Medium: 
    aus-erlesen.de

    Tipps & Anregungen an die Redaktion senden