Mexiko Slang - das andere Spanisch

Kauderwelsch Buch
ISBN: 978-3-8317-6404-4
Seiten: 144
Bandnummer: 207
Ausstattung: ca. 1000 Stichworte, für den alltäglichen Gebrauch erklärt und praxisnah geordnet, ausführliches Register, strapazierfähige Bindung
sofort lieferbar
9,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Obwohl Spanisch in Mexiko Staatssprache ist und jeder Reisende zumindest etwas Spanisch beherrschen sollte, klingt das mexikanische Spanisch doch ganz anders als das iberische. Lässt man die Hotelburgen hinter sich und erkundet Mexiko auf eigene Faust, trifft man auf eine facettenreiche und blumige Umgangssprache, gespickt mit Zweideutigkeiten, die man, je nach Situation, umschiffen oder ausnutzen kann – sofern man sie überhaupt erkennt. Ein beliebtes Beispiel für solche Zweideutigkeiten: yo loco-loco y tú loquita ( = ich plemplem und du verrückt) klingt genauso wie: yo lo coloco y tú lo quita’ ( = ich tu ihn rein und du nimmst ihn raus) ... Es gibt eine riesige Vielfalt an typisch mexikanischen Ausdrücken und Floskeln (mexicanismos). Sie sind das Salz in der Suppe, Ausdruck dessen, was die Mexikaner aufgrund ihrer Geschichte und Kultur so fühlen, und das ist ziemlich bunt und vielfältig!


Kauderwelsch-Slangführer sind anders!
Warum? Sie sind bestens mit der Landessprache vertraut und verstehen trotzdem nur die ­Hälf­te, wenn Sie mit den Menschen vor Ort so richtig ins Gespräch kommen?
Gerade wenn Sie sich in der „Szene“ bewegen oder Menschen in ihrem ganz normalen Alltag antreffen, sie auf der Straße ansprechen, mit ihnen ein Bier in der Kneipe trinken, ist deren Sprachgebrauch Meilen entfernt von der offiziell verwendeten Hochsprache in den ­Medien und den Bildungs­instituten.
Man bedient sich der lockeren Umgangssprache und vieler ­modi­scher Slangbegriffe, die oft nicht einmal die gesamte ­Bevölkerung versteht, sondern nur ­bestimmte Altersschichten, eingeschworene Szenemitglieder oder Randgruppen.
Die meisten Slangausdrücke ­haben eine kurze Lebensdauer und finden nie den Weg in das Lexikon. Slang ist vergänglich. Aber es bringt die nötige Würze in das sonst zu dröge daherkommende, in der Hochsprache ­ge­führte Gespräch.
Die wahre Vielfalt einer Sprache liegt in diesem lebendigen Mischmasch von Hochsprache, Umgangssprache und Slang. In diesem bunten Mix spiegeln sich ­Lebensart, Lebens­gefühl und Lebensphilo­sophie der Menschen vor Ort.
Da die Umgangssprache eher gesprochen als geschrieben wird und es für deren Schreib­weise keine festen Regeln gibt, werden Sie immer wieder auf unterschiedliche Schreibweisen der Slangworte stoßen, wenn Sie ­diese denn einmal geschrieben sehen.
Die AutorInnen werden Sie ­immer wieder zum Schmunzeln bringen und Ihnen gekonnt Mentalität und Lebensgefühl des jeweiligen Sprachraumes vermitteln. Es werden Wörter, Sätze und Ausdrücke des Alltags aus der Kneipe und dem ­Arbeits­leben, die Sprache der Szene und der Straße erklärt. Im Anhang sind diese in 1000 Stichworten geordnet, damit Sie die täglich gehörten Begriffe und Wendungen finden können, die bisher kaum in Wörterbüchern aufgeführt sind.

NEU: Jetzt mit QR-Codes/Aussprachebeispielen! Benutzer eines Smartphones können sich ausgewählte Wörter, Sätze und Redewendungen aus dem Buch anhören.

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

Geo Saison. Das Reisemagazin.: November 2011

Praxisorientierte "Sprechführer" für mehr als 100 Sprachen und Dialekte.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
November 2011
Medium: 
Geo Saison. Das Reisemagazin.

Kommentar verfassen