Québécois Slang - das Französisch Kanadas

Kauderwelsch Buch
ISBN: 978-3-89416-298-6
Seiten: 128
Bandnummer: 99
sofort lieferbar
7,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Was man von einer Sprache in der Schule lernt, ist eine Sache, was man wirklich spricht, eine andere. Für Reisende, die nicht nur verstanden werden möchten, sondern auch verstehen wollen, "was Sache ist", bieten die Slang-Titel der Kauderwelsch-Reihe Wörter, Sätze und Ausdrücke der Umgangssprache, die man täglich hört, aber vom Lehrer verschwiegen wurden und auch kaum im Wörterbuch zu finden sind. Für ein Viertel der rund 25 Millionen Kanadier ist nicht Englisch, sondern Französisch die Muttersprache. Denn ebenso standhaft wie ein gewisses gallisches Dorf, das den Römern widersteht, wehrt sich die französische Ostküstenprovinz Québec gegen die Dominanz des Englischen. Dieses bringt weit mehr als nur einen Hauch gallischer Lebensfreude auf den nordamerikanischen Kontinent. Höchste Zeit also, sich einmal näher mit dem kanadischen Französisch zu beschäftigen. Es ist anders als das Französische Frankreichs, die Aussprache orientiert sich zum Teil am vorrevolutionären Französisch und an altfranzösischen Wörtern. Gemischt mit Lehnübersetzungen aus dem Englischen wird die Sprache der Québécois zu etwas ganz Eigenem mit viel Charme.

Kauderwelsch-Slangführer sind anders!
Warum? Sie sind bestens mit der Landessprache vertraut und verstehen trotzdem nur die ­Hälf­te, wenn Sie mit den Menschen vor Ort so richtig ins Gespräch kommen?
Gerade wenn Sie sich in der „Szene“ bewegen oder Menschen in ihrem ganz normalen Alltag antreffen, sie auf der Straße ansprechen, mit ihnen ein Bier in der Kneipe trinken, ist deren Sprachgebrauch Meilen entfernt von der offiziell verwendeten Hochsprache in den ­Medien und den Bildungs­instituten.
Man bedient sich der lockeren Umgangssprache und vieler ­modi­scher Slangbegriffe, die oft nicht einmal die gesamte ­Bevölkerung versteht, sondern nur ­bestimmte Altersschichten, eingeschworene Szenemitglieder oder Randgruppen.
Die meisten Slangausdrücke ­haben eine kurze Lebensdauer und finden nie den Weg in das Lexikon. Slang ist vergänglich. Aber es bringt die nötige Würze in das sonst zu dröge daherkommende, in der Hochsprache ­ge­führte Gespräch.
Die wahre Vielfalt einer Sprache liegt in diesem lebendigen Mischmasch von Hochsprache, Umgangssprache und Slang. In diesem bunten Mix spiegeln sich ­Lebensart, Lebens­gefühl und Lebensphilo­sophie der Menschen vor Ort.
Da die Umgangssprache eher gesprochen als geschrieben wird und es für deren Schreib­weise keine festen Regeln gibt, werden Sie immer wieder auf unterschiedliche Schreibweisen der Slangworte stoßen, wenn Sie ­diese denn einmal geschrieben sehen.
Die AutorInnen werden Sie ­immer wieder zum Schmunzeln bringen und Ihnen gekonnt Mentalität und Lebensgefühl des jeweiligen Sprachraumes vermitteln. Es werden Wörter, Sätze und Ausdrücke des Alltags aus der Kneipe und dem ­Arbeits­leben, die Sprache der Szene und der Straße erklärt. Im Anhang sind diese in 1000 Stichworten geordnet, damit Sie die täglich gehörten Begriffe und Wendungen finden können, die bisher kaum in Wörterbüchern aufgeführt sind.
Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

Geo Saison. Das Reisemagazin.: November 2011

Praxisorientierte "Sprechführer" für mehr als 100 Sprachen und Dialekte.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
November 2011
Medium: 
Geo Saison. Das Reisemagazin.

Kommentar verfassen