KulturSchock Polen

KulturSchock
ISBN: 978-3-8317-1295-3
Seiten: 252
Auflage: 2. Auflage
2006
Ausstattung: durchgehend sw-illustriert, Register, strapazierfähige Bindung
sofort lieferbar
14,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Die Reihe KulturSchock von Reise Know-How – ausgezeichnet von der Internationalen Tourismusbörse 2010 mit dem Preis "Besondere Reiseführer-Reihe"! Die Bücher der Reihe KulturSchock skizzieren Hintergründe und Entwicklungen, Geschichte und Politik, Alltag und Religion, um heutige Denk- und Lebensweisen zu erklären, um eine Orientierungshilfe im fremden Alltag zu sein. Sie möchten dazu beitragen, dass wir die Gesetzmäßigkeiten des Kulturschocks begreifen, ihn ein wenig vorwegnehmen können und Vorurteile abbauen. Je mehr wir voneinander wissen, desto besser werden wir einander verstehen.

Das Bild, das man sich in Deutschland von seinen Nachbarn in Polen macht, ist extrem widersprüchlich: Da erscheint ein wirres Personal aus Wodkatrinkern und schönen Frauen, verbohrten Katholiken und fleißigen Gastarbeitern, empörten Bauern und versierten Autodieben. Das Buch will Vorurteile abbauen und Reisenden eine Orientierungshilfe sein, um die Erlebnisse in Polen leichter zu verstehen und in einen größeren Rahmen einzuordnen.

    Aus dem Inhalt:
  • Erinnerungsorte und Epochen.
  • Erfahrungen der Fremdherrschaft: Heimat und Vertreibung.
  • Polens Rolle im Europa der Regionen.
  • Die Liebe zum „großen Bruder“: Polens Amerikabegeisterung.
  • Die Rolle der katholischen Kirche: Wallfahrten, Kreuze und Kalvarien.
  • Der Papst – ein Held der Neuzeit.
  • Kultur: die subversive Kraft der Literatur.
  • Der „Nichtsnutz“ und die polnische Kunst.
  • Nachrichten aus der Provinz: Polens Minderheiten.
  • Deutsche und Polen – eine Revue der Vorurteile.
  • Streiflichter aus dem Alltag: Frau und Mann, Kinder, Familie, Arbeitsleben, Feste und Feiern.
  • Leben auf dem Land.
  • Tücken der polnischen Sprache.
  • Vom Umgang mit Behörden und Polizei.
  • Reise-Knigge: Ein paar Fettnäpfchen, in die man treten könnte.

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

Globetrotter Ausrüstung: 2005

Dringend vor jeder Reise zu empfehlen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
2005
Medium: 
Globetrotter Ausrüstung

Lifestyle Zeitung: 21.12.2010

Reiseziel Polen: Gut geplant in den nächsten Urlaub!

Nicht im Gepäck fehlen sollte der Kulturführer "KulturSchock Polen", ebenfalls aus dem Reise Know-How Verlag. Auf 252 Seiten haben die Autoren Izabella Gawin und Dieter Schulze spannende, interessante und wichtige Aspekte der polnischen Kultur auf unterhaltsame Weise zusammengetragen und wollen Reisenden damit eine Orientierungshilfe in Sachen polnische Kultur geben. Frei nach dem Motto "Andere Länder – andere Sitten" zeigt das Buch nicht nur die lange und bewegte Geschichte Polens, sondern erklärt beispielsweise die landesweite Begeisterung für die USA, die Bedeutung der katholischen Kirche und des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. Auch die Rolle von Mann und Frau wird beleuchtet: In diesem Zusammenhang werden u.a. fünf verschiedene Lebensentwürfe von Frauen vorgestellt, vom Model bis zur Nonne. Auch der polnische Mann kommt zu Wort: Hier wird ein junger Mann namens Bogdan interviewt, der sich über eine ZDF-Reportage mit dem Titel "Brautschau in Polen" echauffiert und dabei den polnischen Mann auf selbstbewusste Art definiert. Dieses Kapitel ist ein schönes Beispiel für die lebensnahe Sicht dieses Buches auf Polen und die verschiedensten Aspekte des Landes und seiner Kultur, die ein Reisender beachten und kennen sollte. Weitere Hilfe gibt auch der Reise-Knigge, in welchem die Tücken der polnischen Sprache vorgestellt werden, aber auch das Thema Gastfreundschaft angesprochen wird, die in Polen traditionell groß geschrieben wird.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
21.12.2010
Medium: 
Lifestyle Zeitung

Nelke Medien: 08/11

Die polnische Geschichte, die polnische Kultur und die Rolle der Kirche, das Verhältnis der polnischen Nation mit den großen Nationen der Welt, das Verhältnis der Polen zu ihren Minderheiten und der polnische Alltag werden von vorliegendem, sozialkritischen Reiseführer umfassend und in gut verständlicher Sprache einprägsam erläutert. Ein Reiseknigge mit praktischen Tipps für den Alltag in Polen und ein Anhang mit Lesetipps und Internetlinks vervollständigen die Darstellung.

Der Titel eignet sich einerseits zur Vorbereitung einer Reise nach Polen, andererseits aber auch um ganz generell unser östliches Nachbarland ein bißchen besser zu verstehen."

Hansjörg Nelke

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
08/11
Medium: 
Nelke Medien

http://www.aktuell.ru: 09/11

Man darf sich die Kulturschock-Reiseführer aus dem renommierten Reise Know-How Verlag auf keinen Fall als polyglotte Nachschlagewerke zu den touristischen Sehenswürdigkeiten, Hotels jeder Kategorie und empfehlenswerten Lokalen eines Landes vorstellen.
Vielmehr wenden sich diese Bücher an eine ganz andere Zielgruppe unter den Reisenden. Wer bereit ist, sich ernsthaft mit den Eigen- und Gepflogenheiten eines zum Besuch anstehenden Landes auseinanderzusetzen, ist mit der „Kulturschock“-Reihe bestens beraten.

Detailliert behandeln diese Bücher den Alltag in der Fremde, nicht ohne eine historische Brücke zu schlagen und den langen Prozess der Nationenbildung und Staatswerdung bis in die Gegenwart zu erläutern.

http://www.aktuell.ru

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
09/11
Medium: 
http://www.aktuell.ru

Geo Saison. Das Reisemagazin.: November 2011

Reiseführer zur schnellen, alltagsnahen Orientierung in der Kultur des Urlaubslandes; viele Staaten und Regionen verfügbar, teilweise auch als kostenpflichtiger Download auf www. reise-know-how.de

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
November 2011
Medium: 
Geo Saison. Das Reisemagazin.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden