KulturSchock Vorderer Orient (Syrien, Libanon, Jordanien, Palästina)

KulturSchock
ISBN: 978-3-8317-1521-3
Seiten: 240
Auflage: 2. Auflage
2010
Ausstattung: komplett in Farbe, viele Fotos und Abbildungen, Glossar, ausführliches Register, strapazierfähige PUR-Bindung
sofort lieferbar
14,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Israel, Palästina, Krieg, Selbstmordattentäter: Das sind Stichworte, mit denen man den Vorderen Orient häufig in Zusammenhang bringt. Dabei macht dies nur einen kleinen Teil des Lebens im Nahen Osten, wie der Vordere Orient auch genannt wird, aus. Hier, wie überall auf der Welt, leben Menschen ein normales Leben. Sie heiraten, feiern, sind aktiv und auf Jobsuche. Sie genießen ihre Freizeit, sind engagiert – im Umweltschutz, in der Friedensbewegung, im Kunstschaffen. Natürlich sind auch Intifada, Völkervertreibung und Selbstmordattentate Themen des Buches. Doch stehen diese politischen Fragen nicht im Vordergrund und werden statt tagesaktuell eher analytisch beleuchtet.
    Aus dem Inhalt von KulturSchock Vorderer Orient:
  • Religionsvielfalt unter dem Zeichen von Mohammed, Moses und Jesus.
  • Ehre – eine Verpflichtung bis zum Mord.
  • Leben in der Wüste - zu Besuch bei Beduinen.
  • Vom Zionistenkongress zur Intifada – Entwicklungen in Palästina.
  • Hennafest für Hannan – vom Glück zu heiraten.
  • Am Frauentag im Hammam – orientalische Badekultur.
  • Amin auf der Flucht – die Geschichte eines politischen Häftlings.
  • Im Suq, wo Feilschen zum guten Ton gehört.
Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

Geo Saison. Das Reisemagazin.: November 2011

Reiseführer zur schnellen, alltagsnahen Orientierung in der Kultur des Urlaubslandes; viele Staaten und Regionen verfügbar, teilweise auch als kostenpflichtiger Download auf www. reise-know-how.de

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
November 2011
Medium: 
Geo Saison. Das Reisemagazin.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Borromäusverein Bonn: 04/08

"Empfehlenswert für Touristen, die beabsichtigen, in diese Region zu reisen."

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
04/08
Medium: 
Borromäusverein Bonn

http://www.aktuell.ru: 09/11

Man darf sich die Kulturschock-Reiseführer aus dem renommierten Reise Know-How Verlag auf keinen Fall als polyglotte Nachschlagewerke zu den touristischen Sehenswürdigkeiten, Hotels jeder Kategorie und empfehlenswerten Lokalen eines Landes vorstellen.
Vielmehr wenden sich diese Bücher an eine ganz andere Zielgruppe unter den Reisenden. Wer bereit ist, sich ernsthaft mit den Eigen- und Gepflogenheiten eines zum Besuch anstehenden Landes auseinanderzusetzen, ist mit der „Kulturschock“-Reihe bestens beraten.

Detailliert behandeln diese Bücher den Alltag in der Fremde, nicht ohne eine historische Brücke zu schlagen und den langen Prozess der Nationenbildung und Staatswerdung bis in die Gegenwart zu erläutern.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
09/11
Medium: 
http://www.aktuell.ru

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden