Apulien, Gargano, Salento

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2286-0
Seiten: 540
Auflage: 5., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2013
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 19 Stadtpläne und 9 Übersichtskarten, Glossar, ausführliches Register, Kartenverweise und Griffmarken, strapazierfähige PUR-Bindung
sofort lieferbar
22,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Jetzt in neuem Layout
Für die Auflage 2013 wurde das Erscheinungsbild des Reiseführers vollständig überarbeitet:
+ Verbesserte Orientierung im Buch + Größere Fotos + Modernisierte Seitengestaltung
+ Übersichtlichere Karten.

Mehr als nur Trulli und Castel del Monte: Das Reiseziel Apulien zeigt sich als Paradies für Feinschmecker und Aktivurlauber. Auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten. Die schönsten Landschaftsüberraschungen halten im Norden der Gargano mit den Trémiti-Inseln und im Süden der Salento bereit. Dazu die Städte Bari, Brindisi, Ostuni, Lecce, Táranto, ... Dieser aktuelle Reiseführer ist das optimale Handbuch, um die Region im Südosten Italiens individuell zu entdecken:

  • Reisetipps von A bis Z: detaillierte Antworten auf alle wichtigen Fragen, die sich bereits vor der Reise stellen.
  • Ausführliche Beschreibung von Städten, Landschaften und Sehenswürdigkeiten.
  • Charmante Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel: Hotels, Pensionen, Bed & Breakfast, Ferienwohnungen, Agriturismi, Ostelli und Camping.
  • Die ganze Vielfalt der apulischen Küche: die besten Trattorien, Ölmühlen, Weingüter und Fischmärkte, mehr als 270 Restaurant-Empfehlungen.
  • Wassersport: Wegweiser zu den schönsten Stränden, Buchten, Windsurf- und Tauchrevieren.
  • Die schönsten Wanderrouten und konkrete Tipps für weitere sportliche Aktivitäten.
  • Kulturhistorie lebendig gemacht: Von Steinzeitgrotten, Normannendomen, Stauferburgen und barocker Fantasie.
  • Von fliegenden Mönchen, dem Nikolaus und heißen Rhytmen: zahlreiche kurzweilige Exkurse. Mit Literaturtipps zum Weiterlesen.
  • 19 Stadtpläne und 9 Übersichtskarten.
  • Kleine kulinarische Sprachhilfe.
Updates

Restaurants in Ostuni

30. September 2013

Es gibt Neuigkeiten/Änderungen bei Tipps zu Restaurants und Trattorien:
Ich war gerade mal wieder in Apulien im Urlaub (Sept 2013) und habe wie immer gerne auf Euren Reiseführer Apulien 5.Auflage zurückgegriffen. Die Tipps sind einfach Klasse, deshalb will ich Euch auch helfen das aktuell zu halten. Folgende Veränderungen habe ich festgestellt:

1) Ostuni, S.293 _LaSparacima gibt es nicht mehr. Ich war dort essen und habe nachgefragt, ein neuer Besitzer hat es übernommen. Es heißt jetzt L'Arco dei Sapori di Daniela Calamo. Die Räumlichkeiten sind geblieben plus zusätzliche Räume auf der anderen Strassenseite. das Angebot an Speisen ist ganz anders wie beim Vorgänger. So gibt es Pizzen und gute regionale Speisen. Das essen war gut, aber der Service und das Ambiente können nicht verglichen werden mit dem Vorgänger...

2) Ostuni, S.295 Caffes - Gran Cafe Tito Schipa ist für immer geschlossen, gibt es nicht mehr.

Bester Tipp in Ostuni zum fein Essen gehen ist, wie auch im Buch 'MEIN TIPP!', Osteria Piazetta Cattedrale !! S.294

Sehr gut auch die Masseria Parco di Castro, in Selva di Fasano-Montalbano,ebenfalls ein 'MEIN TIPP!', S. 270

Immer sehr gut, S.251 LaCantina - Alberobello, ebenfalls 'MEIN TIPP!'

Evtl eine Bemerkung/Ergänzung wert wäre eine Unterkunft in Monopoli, S.183 - Hotel Palazzo Indelli - Piazza Garibaldi 27 -mit gutem Ristorante - höhere Preisklasse.

Unbedingt empfehlenswert ist das Cafe Roma, beste Gelateria in der weiteren Umgebung, Familienbetrieb - Monopoli, LargoVescovado 1

Sender: 
Albrecht
Presserezensionen

Lehrerbibliothek: 03/11

Auf den neuesten Stand gebracht ist dieser Südtitalien-Führer in 4., neu bearbeiteter, erweiterter und komplett aktualisierter Auflage 2011. Was Kampanien und Kalabrien für die Westseite der italienischen Stiefelspitze darstellen, das ist Apulien für die Ostseite; es umschreibt das südlichste Gebiet Italiens an der Adria von Foggia über Bari bis Brindisi. Dieser Führer beschreibt nicht nur die touristischen Hauptziele, sondern beschreibt ganz Apulien, d.h. auch das Hinterland und auch die Südküste: Salento und den Golf von Taranto. In ausführlichen Kapiteln zu Natur, Geschichte, Kunst und Kultur bietet dieses Reise-Handbuch in der verlagstypischen Form umfassend Informationen zur Reise nach Apulien. Zahlreiche Exkurse und umfangreiches Kartenmaterial schließen Region und Reiseführer neben einem umfangreichen Register zusätzlich auf - bis hin zu einem kleinen kulinarischen Sprachführer!

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
03/11
Medium: 
Lehrerbibliothek

ekz, Informationsdienst: 05/11

Der Umfang hat sich um etwas 20 Seiten vergrößert, Aufbau und Struktur sind im Vergleich zur 3. Auflage (BA 9/08) nicht verändert. Weiterhin werden, nach reisepraktischen Informationen sowie einer Übersicht über Land und Leute, die einzelnen Orte und Landschaften der Region Apulien vorgestellt mit den entsprechenden Informationen zu Unterkunft, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Wanderrouten und Transportmöglichkeiten. Eingefügt in den Text sind besondere Exkurse. Dazu gibt es in diesem durchgängig farbig illustrierten Führer Karten, Stadtpläne und einen 24-seitigen Reiseatlas. Weiterhin wird dieser praktische, strapazierfähige Führer neben Andreas Haller: „Apulien“ (M. Müller; BA 10/09) empfohlen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
05/11
Medium: 
ekz, Informationsdienst

Kommentar verfassen