Nepal: Kathmandu Valley

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2353-9
Seiten: 384
Auflage: 3., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, 27 Stadt(teil)pläne und Karten, zahlreiche Fotos, Glossar, Sprachhilfe Nepali, ausführliches Register, Griffmarken, strapazierfähige PUR-Bindung
sofort lieferbar
19,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Jetzt in neuem Layout
Für die Auflage 2014 wurde das Erscheinungsbild des Reiseführers vollständig überarbeitet:
+ Verbesserte Orientierung im Buch + Größere Fotos + Modernisierte Seitengestaltung
+ Übersichtlichere Karten.

Der Reiseführer "Kathmandu Valley" ist das optimale Handbuch, um eine der schönsten Gegenden Nepals individuell zu entdecken.

Nepal ist wieder da: Nachdem das Land im Himalaya in vorangegangenen Jahren von politischen Krisen erschüttert worden war, ist inzwischen wieder relative Ruhe eingekehrt. Das ehemalige Königreich ist heute eine maoistische Republik, und die stabilisierten politischen Verhältnisse lassen wieder Touristen ins Land strömen.

Das kulturelle wie auch touristische Herz Nepals schlägt im Kathmandu Valley, einem fruchtbaren grünen Tal, das ebenso viel Naturschönheit bietet wie kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Kaum irgendwo sonst auf der Welt gibt es auf so engem Raum so viele historische Bauwerke, die zum Weltkulturerbe gerechnet werden: Hunderte von mittelalterlich anmutenden Tempeln und Palastanlagen in einer bezaubernden Hügel- und Berglandschaft. Die Nepalesen erzählen Legenden über ihre wohlmeinenden Götter, und auch die Touristen werden sich der Magie des Tales nicht entziehen können. Das Kathmandu Valley ruft und lockt wieder, und es verzaubert.

Der Reiseführer begleitet den Leser auf der Reise ins Kathmandu Valley mit spannendem Hintergrundwissen, zahlreichen praktischen Tipps und detaillierten Informationen zu Verkehrsverbindungen, Unterkunft, Gesundheit, Sicherheit und allen weiteren relevanten Themen.

Mit Zusatz-Informationen zu Pokhara, 10 Seiten Glossar und Sprachhilfe Nepali.

Updates

Spielcasinos

30. April 2014

Seit dem 20.4.2014 sind alle Spielcasinos in Kathmandu (S. 102) sowie in Pokhara geschlossen. Trotz mehrfacher Fristverlängerungen seitens der Regierung haben die Casinos eine zusätzliche Lizenzgebühr, die ihnen seit 2013 auferlegt wird, (bisher) nicht bezahlt. Einige der Casinos haben ihre dauerhafte Schließung angekündigt.

Sender: 
Autor Rainer Krack

Royal Penguin Boutique Hotel

31. März 2014

Das Royal Penguin Boutique Hotel (S.83) hat einen Ableger bekommen, passender weise genannt *Royal Penguin Boutique Hotel 2.* Dieser wirkt noch moderner als das Stammhaus und befindet sich ca. 50 m östlich davon, bzw. 100 m nordöstlich des Chetrapati Chowk (siehe Karte S.78).

Sender: 
Autor Rainer Krack

Infos

31. März 2014

Mike's Breakfast (S.75) hat seine Adresse geändert. Das R1estaurant befindet sich nun in Baluwatar, ca. 100 m südöstlich der Nepal Rastra Bank und etwa 2 km nordöstlich seiner vorherigen Position in Naxal. Von der Hauptstraße (Thirbam Sadak) zweigt eine schmale Gasse in östliche Richtung zum Restaurant ab. Man beachte das grüne Hinweisschild an der Abzweigung. Entfernung ab Thamel ca. 3,5 km. Der Richtungspfeil auf der Karte Durbar Marg (S.71) stimmt noch, von Thamel aus könnte man aber auch einen anderen Weg fahren, der durch den Stadtteil Lazimpat führt. Geblieben ist das entspannte Ambiente von Mike's, denn wie zuvor hat man sich in einem ruhigen kleinen Garten angesiedelt. Optisch merkt man kaum, dass das Lokal umgezogen ist. Geöffnet tägl. 7-21 Uhr, Tel. 01-413788.

Der Eintritt zum historischen Stadkern von Bhaktapur (S. 153) kostet nun 1500 Rs.

Aufgrund erneut gestiegener Benzinpreise haben sich auch die Preise für Taxifahrten und Nahrungsmittel erhöht. Pro Kilometer Taxifahrt sollte man nun mit ca. 40 Rs. rechnen, maximal mit 50 Rs. Die Preise in vielen Restaurants sind im Vergleich zum Vorjahr um 10-20% gestiegen.

Sender: 
Autor Rainer Krack

Thema Flugsicherheit/Erneuter Flugzeugabsturz

31. Januar 2014

Ein erneuter Flugzeugabsturz in Nepal bestätigt leider wieder einmal den Hinweis im Reiseführer Kathmandu Valley, dass das Fliegen in Nepal ein gefährliches Unterfangen ist. Eine Maschine der Nepal Airlines, die am 16.2.2014 von Pokhara in Richtung Jumla abgehoben war, stürzte mit 18 Personen an Bord ab. Dies ist der erste Absturz in diesem Jahr, wer jedoch bei Google die Suchworte plane+crash+Nepal eingibt, kann nachlesen, mit welcher Regelmäßigkeit es in den letzten Jahren und Jahrzehnten zu Flugzeugunfällen gekommen ist. Statistisch gesehen hat sich die Zahl der Unfälle in den letzten Jahren beschleunigt. Allein von 2001-2013 kam es zu 22 Unfällen mit 148 Toten.

Im Dezember 2013 belegte die EU alle nepalesischen Fluggesellschaften mit einem Flugverbot innerhalb der EU.

Aus obigen Gründen empfiehlt es sich, wenn immer möglich auf Flugreisen innerhalb Nepals zu verzichten.

Sender: 
Autor Rainer Krack
Presserezensionen

NÜRNBERGER PRESSE: Okt. 2012

Nachdem Nepal, das Land im Himalaya, in den vorangegangenen Jahren von einer politischen Krise nach der anderen erschüttert worden war, ist inzwischen wieder Ruhe eingekehrt. Das kulturelle wie touristische Herz schlägt im Kathmandu Valley, einem fruchtbaren, grünen Tal, das ebenso viele wunderbare Naturschönheit aufweist wie kulturhistorische Sehenswürdigkeiten.

Der komplett aktualisierte Reiseführer Nepal Kathmandu, (...) begleitet den Leser mit vielseitigem Hintergrundwissen, detaillierten Informationen und praktischen Tipps rund um das Land.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Okt. 2012
Medium: 
NÜRNBERGER PRESSE

ekz.bibliotheksservice GmbH: März 2014

Um 25 Seiten erweiterte, aktualisierte Ausgabe des Reiseführers mit ausführlichen Beschreibungen interessanter Sehenswürdigkeiten in Kathmandu Stadt und Valley, reisepraktischen Tipps und landeskundlichen Informationen. Modernisiertes Schriftbild, Bilder wurden ausgetauscht, Pläne umgestaltet.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
März 2014
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Kommentar verfassen

(1) Kommentare

Ihr Reiseführer hat mich sehr gut durch das Land geführt und mir besonders zu Beginn viele wichtige Informationen vermittelt.