Palästina - Reisen zu den Menschen

Reiseführer
ISBN: 978-3-89662-484-0
Seiten: 280
Auflage: 2., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2013
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 37 Pläne und Karten, viele Index-Einträge und Querverweise, Glossar, Sprachhilfe Deutsch-Arabisch-Hebräisch, strapazierfähige Bindung
sofort lieferbar
13,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Reisen in der Westbank einschließlich Ost-Jerusalem: Die zweite Auflage dieses Palästina-Reiseführers erscheint zu einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen für dieses Land engagieren und es für Gruppen und Individualreisende einfacher geworden ist, die palästinensische Westbank kennenzulernen. Aufgrund der inzwischen guten touristischen Infrastruktur besteht kein Anlass mehr, nur von Israel aus Tagesausflüge in die besetzten Gebiete zu unternehmen. Dieses Reisehandbuch wird Sie nicht nur zu den Sehenswürdigkeiten führen, sondern direkt zu den Menschen. Eine Vielzahl von Adressen für Besuchs- und Gesprächsmöglichkeiten in Gemeinden, Friedensprojekten, bei Menschenrechtsorganisationen und politischen Gruppierungen werden unvergessliche Begegnungen mit Palästinensern ermöglichen. Indem Sie die Dienstleistungen von „Kleinunternehmern“ wie Familienpensionen, Taxifahrern, spezialisierten Reiseunternehmen oder Reisebegleitern in Anspruch nehmen, leisten Sie direkte Unterstützung für die gastfreundliche Bevölkerung. Für das tägliche Reiseleben finden Sie viele Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants, auf ausgewählten Reiserouten die großen und die kleinen Sehenswürdigkeiten mit detaillierten Beschreibungen. Nutzen Sie die verdichteten Informationen und folgen Sie dem Ruf „Kommt und seht“, um sich ein eigenes Bild von Palästina in seiner Schönheit wie Zerrissenheit zu machen.

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

ekz. bibliotheksservice. GmbH: 07/11

Die beiden Nahost-Reiseexperten haben bereits ausführlich die interessantesten Sehenswürdigkeiten Israels vorgestellt, ergänzt um knapper gehaltene Informationen zum Reisen in Palästina (Reise-Know-how; Wil Tondok: BA 2/10, 3. Auflage 2010). Nach dem Muster dieses Reisehandbuchs beschreiben sie jetzt Sehenswertes in Palästina und geben genaue reisepraktische Informationen, auch zur Frage der Sicherheit des Reisens in den palästinensischen Gebieten. Im Anhang unter anderem ein Bibelstellenverzeichnis, mit dem sich in der Bibel erwähnte Orte mit der Gegenwart verknüpfen lassen. Soweit inhaltlich passend greifen die beiden Autoren auf in ihrem Israel-Palästina-Handbuch bereits veröffentlichte Texte, Fotos und Karten zurück; vieles wurde allerdings auch neu geschrieben, wird jetzt ausführlicher dargestellt oder wurde aktualisiert. Für Individualreisende 1. Wahl zu diesem Reisegebiet, auch vor "Israel & Palästina" (Lonely Planet; BA 12/10) und "Israel, Palästina" (Baedeker; BA 1/08, 12. Auflage 2010).

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
07/11
Medium: 
ekz. bibliotheksservice. GmbH

EED TourismWatch TW 64: 09/11

Vorbildlicher Reiseführer mit wichtigen Kontakthinweisen

Reiseführer ins Heilige Land, insbesondere nach Israel gibt es viele – einige mit ergänzenden Informationen zu Ausflügen in die Palästinensischen Gebiete. Nun stellen Burghard Bock und Wil Tondok den ersten deutsprachigen Reiseführer nur für Palästina vor und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Etablierung als selbständiges Reiseziel.

Natürlich kann sich der Reiseführer dabei nicht nur auf die Gebiete konzentrieren, die heute gemeinhin als Palästinensische Gebiete bekannt sind, sondern muss auch der geografischen, geschichtlichen und politischen Verquickung in der Region Rechnung tragen - und das gelingt ihm sehr gut. Die Autoren sind merklich um einen neutralen Ton bemüht (auch wenn dies nicht immer gelingt) und geben durch Exkurse in Kästen gleichzeitig den unterschiedlichen Seiten Raum zur Darstellung.

Gleichzeitig ist der Reiseführer aber alles andere als unpolitisch: er stellt sich selbst unter das Motto „Kommt und Seht!“ des Kairos –Dokuments der Christinnen und Chhristen in Palästina. Er ruft damit die Leser auf, im Namen von Nächstenliebe, aber auch als Solidaritätsbekundung, die palästinensische Bevölkerung zu besuchen und den gastfreundlichen und offenen Menschen eine Chance zu geben, sich vorzustellen. So ist es nur konsequent, dass der Reiseführer neben Kontaktadressen zu Hotels, Restaurants und Museen auch zahlreiche Nichtregierungsorganisationen und Initiativen aufführt, bei denen ein Busch lohnt, um sich ein Bild von der Wirklichkeit im Gastland zu machen, das so viel mehr bietet als das, was die traurigen und deprimierenden Berichte in den Nachrichtensendungen zeigen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
09/11
Medium: 
EED TourismWatch TW 64

Der Trotter. Die Zeitschrift der Globetrotter seit 1975. Band 38: Oktober 2011

Vorbildlicher Reiseführer mit wichtigen Kontakthinweisen
Reise Know-How Verlag, München, 2011. 244 Seiten. ISBN 978-3-89662-483-3. Euro 21,50

Reiseführer ins Heilige Land, insbesondere nach Israel gibt es viele – einige mit ergänzenden Informationen zu Ausflügen in die Palästinensischen Gebiete. Nun stellen Burghard Bock und Wil Tondok den ersten deutschsprachigen Reiseführer nur für Palästina vor und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Etablierung als selbständiges Reiseziel.

Natürlich kann sich der Reiseführer dabei nicht nur auf die Gebiete konzentrieren, die heute gemeinhin als Palästinensische Gebiete bekannt sind, sondern muss auch der geographischen, geschichtlichen und politischen Verquickung in der Region Rechnung tragen – und das gelingt ihm sehr gut. Die Autoren sind merklich um einen neutralen Ton bemüht (auch wenn dies nicht immer gelingt) und geben durch Exkurse in Kästen gleichzeitig den unterschiedlichen Seiten Raum zur Darstellung.

Gleichzeitig ist der Reiseführer aber alles andere als unpolitisch: er stellt sich selbst unter das Motto „Kommt und seht!“ des Kairo(s)-Dokuments der Christinnen und Christen in Palästina. Er ruft damit die Leser auf, im Namen von Nächstenliebe, aber auch als Solidaritätsbekundung, die palästinensische Bevölkerung zu besuchen und den gastfreundlichen und offenen Menschen eine Chance zu geben, sich vorzustellen. So ist es nur konsequent, dass der Reiseführer neben Kontaktadressen zu Hotels, Restaurants und Museen auch zahlreiche Nichtregierungsorganisationen und Initiativen aufführt, bei denen ein Besuch lohnt, um sich ein Bild von der Wirklichkeit im Gastland zu machen, das so viel mehr bietet als das, was die traurigen und deprimierenden Berichte in den Nachrichtensendungen zeigen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2011
Medium: 
Der Trotter. Die Zeitschrift der Globetrotter seit 1975. Band 38

www.wuestenschiff.de: März 2012

Wer eine Reise in die Westbank einschließlich Ost-Jerusalem plant und einen deutschsprachigen Reiseführer sucht, kommt um den "Reise Know-How Palästina" nicht herum. Durch seinen systematischen und klaren Aufbau ist das Buch ein guter und wichtiger Begleiter unterwegs, durch sein handliches Format findet es auch bequem Platz in Rucksack oder Handtasche. 23 Pläne und Karten erleichtern die Orientierung in den Städten und ein Minilexikon Deutsch/Arabisch/Hebräisch lockert mögliche Sprachbarrieren.

Fazit: sehr kompakt und sehr gelungen!

Wüstenschiff-Forum

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
März 2012
Medium: 
www.wuestenschiff.de

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden