Leben und Riten der Inder

Sachbuch
ISBN: 978-3-8317-1111-6
Seiten: 672
Auflage: 1. Auflage
2002
Ausstattung: Hardcover, Fadenheftung, 20 Bildtafeln, Lesebändchen
sofort lieferbar
35,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Indien ist für den Europäer auch nach über 500 Jahren enger Kontakte immer noch ein Land mit sieben Siegeln: Traumstrände, eine tiefe und reiche Kultur, ein manchmal explosives, aber immer wieder integriertes Vielsprachen- und Religionengemisch, Architektur, Musik, Kastenwesen, Mystik und Rituale vom Erhabensten bis zum Trivialsten stellen für jeden Reisenden ein riesiges Puzzle dar, zu dem bisweilen auch den Indern selbst die Anleitung abhanden gekommen zu sein scheint. Nun erscheint zum ersten Mal auf Deutsch die Landesbeschreibung des Missionars und Abbé Dubois aus dem Jahr 1807, die in England, USA und den angelsächsischen Ländern von Anfang an bis auf den heutigen Tag als unübertroffener Klassiker gilt. Sie liefert noch immer den wohl anregendsten, informativsten und kenntnisreichsten Schlüssel zu einem Kulturraum, der weit über das eigentliche Indien hinaus ganz Südostasien, ja sogar noch Teile Ostasiens umfasst. Ob Kastengesellschaft, spirituelle und rituelle Welt der Hindus, Buddhismus, Jainismus oder die Welt des Animismus – alles wird pointiert, lesbar, oft mit Vorurteilen, aber immer wohlunterrichtet skizziert – kein Wunder, lebte der Verfasser doch 31 Jahre mitten in der indischen Gesellschaft, die er lebendig und farbig, stets anschaulich und konkret, freilich immer mit bissigen Randbemerkungen porträtierte.Die Europäer kommen bei dem erstaunlich „modernen“ Abbé schlecht weg: Indien ist ihm in vielem Vorbild, zumindest aber ein verblüffendes Kontrastprogramm zu einer allzu selbstgewissen, selbstsicheren westlichen Welt. Ein lesenswertes Handbuch für zu Hause – eine Fundgrube zum Nachschlagen – ein Klassiker zum Schmökern unterwegs!

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

Radio Freequenns: März 2012

Das umfassendste Buch über das Leben der Inder, das keine Fragen offen lässt für Menschen, die Indien besuchen wollen oder um dort vorbereitet zu leben.

Silvia Maritsch–Rager

Freies Radio Salzkammergut
Radio Fro in Linz
Radiofabrik Salzburg
Radio Freirad in Innsbruck
Radio Freequenns Obersteiermark

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
März 2012
Medium: 
Radio Freequenns

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden