Download

Neuseeland Auswanderer-Handbuch 2010 – Download

Sachbuch
Seiten: 300
Auflage: 1. Auflage
2010
Dateigröße: 4.40 MB
Dateiformat: PDF
sofort lieferbar
20,90 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Neuseeland ist ein Traumziel für Auswanderer. Jährlich wagen auch mehrere Hundert Deutsche einen Neuanfang am anderen Ende der Welt. Doch unter welchen Bedingungen kann man überhaupt nach Neuseeland auswandern? Wie leben die Menschen dort? Wie organisiert man seine Auswanderung, wie den Neuanfang in Neuseeland? Der gesamte Auswanderungsprozess von den ersten Überlegungen bis zum Sesshaftwerden in der neuen Heimat wird in diesem Ratgeber detailliert vorgestellt.

  • Aus dem Inhalt von Neuseeland Auswanderer-Handbuch:
  • Die Visumsarten mit ihren jeweiligen Grundbedingungen, das Punktesystem und Möglichkeiten des Quereinstiegs.
  • Porträt des Traumlands Neuseeland jenseits der Klischees: Lebensart, Lebensstandard, Regeln und Gesetze.
  • Hilfe zur Entscheidungsfindung, Vorstellung möglicher Konsequenzen der Auswanderung.
  • Tipps zur Vorbereitung, u.a. zur Wahl des Wohnortes und zur Verbesserung der englischen Sprachkenntnisse.
  • Der Visumsantrag: Erfordernisse und Dokumente, Kosten, Antragsverlauf, Bescheid.
  • Verlassen der Heimat: Kündigung von Wohnung, Arbeit, Versicherungen etc., Abreise und Transport von Hab und Gut.
  • Der Neuanfang: Arbeit, Wohnen, Geld, Versicherungen, Bildung, soziale Kontakte, Kulturschock, Staatsbürgerschaft, Wahlrecht.
  • Tipps für eine eventuelle Rückkehr nach Deutschland.
  • Porträts von erfolgreichen Auswanderern in Neuseeland.
  • Viele Tipps und Infos zum Auswandern mit Kindern.
Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Kommentar verfassen