SoundTrip The Balkans

sound)))trip
ISBN: 978-3-8317-5103-7
Auflage: 1. Auflage
2008
Bandnummer: Compilation 003
Spieldauer: 59
Ausstattung: Audio-CD, various artists, 59 Min. Spieldauer, 14 Titel, 22-seitiges Booklet
sofort lieferbar
9,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Der Balkan berherbergt eine Vielzahl von Völkern und Kulturen und ebenso vielschichtig ist die dort gespielte Musik. Auf der bergigen Halbinsel im Südosten Europas, zwischen Adria und Schwarzem Meer, hat sich im Lauf der Geschichte aus dieser bunten Mischung etwas sehr Eigenständiges entwickelt, das die Volkskunst und Kultur von Bulgarien, Rumänien, Albanien sowie der Länder Ex-Jugoslawiens kennzeichnet. Die Osmanen haben ihre Spuren hinterlassen und dabei auch der Musik des Balkans eine orientalische Färbung verliehen. Das Liedgut der osteuropäischen Juden und Kosakenlieder aus der nahen Ukraine trugen ebenso dazu bei wie die charakteristische Spielweise der Sinti und Roma. So hören wir in der breiten Palette von Musikstücken, die die soundtrip-Compilation vorstellt, virtuose Gitarrenläufe und Geigenmelodien, die man als typische Zigeunermusik bezeichnen könnte, wehmütige Balladen, die ihren Ursprung in weit östlicheren Gefilden haben, sowie rasend schnell gespielte Bläserkaskaden, bei denen nicht nur Tempo, sondern auch Klangfarbe und Lautstärke dem unbedarften Hörer zuweilen den Atem rauben. Doch stets ist eine ungetrübte Spielfreude, der Spaß am gemeinsamen Singen, Tanzen und Musizieren, gegenwärtig, sodass es kaum möglich ist, einfach regungslos zuzuhören.

Titelliste

Interpret Titel
1. Shantel "Intro" (0:50)
2. Shantel "Ya Rayah" (4:03)
3. Little Cow "Csámborgó" (4:09)
4. Ssassa "Romanela" (2:20)
5. Fanfara Tirana "Kaprollja" (3:26)
6. Fanfare Ciocãrlia "Iag Bari" (4:32)
7. Jony Iliev & Band "Arizona" (3:57)
8. Boban Markovic Orkestar feat. Marko Markovic "Ajde, Ajde Fato" (5:07)
9. Shantel "Bucovina" (4:10)
10. Darko Rundek & Cargo Orkestar "Makedo" (4:15)
11. Mercan Dede feat. Zerina Cokoja "Moj Dilbere Kud se Šeceš" (3:57)
12. Little Cow "Ne Engedj el Sohasem" (3:13)
13. Jadranka Stojakovic and Natsuko Kido Duo feat. Naoki Kita "Sto te Nema" (5:25)
14. Boris Kovac & Ladaaba Orchest "The Last Balkan Tango" (8:52)


Die soundtrip-Compilation "The Balkans" ist auch bei i-tunes als Download erhältlich.

Als Hörprobe stehen Ihnen ebenfalls bei i-tunes kurze Ausschnitte aus den einzelnen
Titeln zur Verfügung.
 

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt liegen noch keine Updates vor.
Presserezensionen

www.radiobremen.de/nordwestradio: 02/09

"Wer seine Urlaubsreise auch akustisch vorbereiten möchte, kann neuerdings auf ein interessantes Audio-Zusatzangebot aus dem Reise-Know-How-Verlag zurückgreifen. Parallel zu den bekannten Indivdual-Reiseführern erschienen bereits 16 Sampler aus der Reihe "Sound Trip". Einen stellen wir vor: Volume three: The Balkans.

Musikalischer Reiseführer zum Balkan
Diejenigen, die im Urlaub anstelle von Pauschalangeboten eher auf Individualreisen abfahren, werden mit Sicherheit das ein oder andere Mal auf einen der preisgekrönten und informativen Taschenbuch-Reiseführer aus dem Reise-Know-How-Verlag zurückgegriffen haben. Jetzt gibt es mit der CD-Sampler-Reihe "Sound Trip" das passende Audio-Zusatzangebot, das die Klangsphären einer bestimmten Region vorstellt. Wer etwa Lust hat, die Schweiz, Finnland, Argentinien oder Australien weltmusikalisch zu entdecken, ist hier sehr gut aufgehoben – das gleiche gilt für eine Reise auf den Balkan.

Authentische und virtuelle Klanglandschaften
Da entführen der türkische Soundtüftler Mercan Dede und die bosnische Sängerin Zerina Cokoja in eine virtuelle Balkan-Klanglandschaft, eine anregende Synthese aus traditioneller südosteuropäischer Volksmusik mit modernen Elektrosounds. "The Balkans" erschien als Nummer drei einer außergewöhnlichen Weltmusikreihe, die aufgrund ihrer qualitativen Auswahl eben mehr ist, als ein herkömmlicher Klangteppich zur Vertonung der eigenen Urlaubsphotos. Entwickelt wurde die "Sound)))Trip"-Reihe zusammen mit dem renommierten Berliner Weltmusiklabel Piranha.

Ungarisches zum Einheizen
Wenn man sich mit der Newcomer-Band Little Cow aus Ungarn gerade auf einen Sonnenuntergang am Plattensee eingestimmt hat, muß man feststellen, dass das wohl nur die melancholische Vorbereitung auf einen dieser mitreißenden Balkan-Pogo-Tanzabende war…

Zwischen Blaskapelle und faszinierendem "Hundegeheul"
Natürlich bietet der Sampler auch eine Auswahl hierzulande mittlerweile gängigerer Zigeunerblaskapellensounds aus Serbien, Mazedonien oder Rumänien. Aber ebenso Ungewöhnliches: Denn wer beim folgenden zweistimmigen Klagegesangsstil nur an Hundegeheul denkt, der ignoriert die Schönheit eines südalbanischen Liebesliedes…

Anrührende Roma-Songs
Das albanische Tanz-Blasorchester namens Fanfara Tirana ist wirklich eine Entdeckung, wenn auch gewöhnungsbedürftig. Aber keine Sorge: Der "Sound Trip" durch den Balkan präsentiert auch gefälligere Musik. Mit bis zum Bauchnabel geöffnetem Hemd, behaarter Brust, baumelndem Goldkettchen und pechschwarzen, langen, fettigen Haaren bedient der Bulgare Jony Iliev zwar alle nur denkbaren Roma-Klischees, aber wenn er singt, rührt er die Herzen.

Reizvolle Balkan-Vielfalt
Vielleicht ist der Balkan als Gebiet zu heterogen, um die diversen Musikstile auf einen Sampler zu pressen. Andererseits besticht ja gerade die große Palette unterschiedlicher Klänge in dieser Region, die seit jeher ein multikultureller Schmelztiegel war. Insofern markiert der aus dem kriegsbedingten Exil nach Novi Sad zurückgekehrte Boris Kovac mit seinem multiethnisch besetzten Orchester einen gelungenen Schlussakkord, vereint er doch in seiner imaginären Salonmusik den ganzen Reiz des Balkan – das Miteinander der Kulturen."
[Autor: Andreas Kisters]

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
02/09
Medium: 
www.radiobremen.de/nordwestradio

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden