Wanderführer Kreta – der Osten

Wanderführer
ISBN: 978-3-8317-1693-7
Seiten: 384
Auflage: 1. Auflage
2009
Ausstattung: durchgehend farbig illustriert, detaillierte Karten und Höhenprofile für jede Wanderung, Sprachhilfe Griechisch, Register, Griffmarken, strapazierfähige Bindung
sofort lieferbar
12,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Kreta, ein meerumspülter Gebirgsstock, ist ein Kontinent für sich. Für den Wanderer steht das Naturerlebnis im Vordergrund, doch wird er bei seinen Gängen auf alten Pfaden auch ständig auf Spuren einer bewegten Geschichte stoßen: auf Ruinen antiker Städte, abgelegene Klöster und ursprüngliche Dörfer. Kretas Osten ist touristisch weniger erschlossen als der Westen, aber nicht minder spektakulär. Sechs günstige Standorte (u.a. Ágios Nikólaos und Palékastro) erlauben es dem Individualreisenden, mal auf leichten, mal auf anspruchsvollen Routen in das Kreta der Schafhirten einzutauchen – teils auf neu entdeckten Wegen des Autors. Vierzig exakt beschriebene Wandertouren führen zu idyllischen Stränden oder in abenteuerliche Schluchten, über alte Maultierpfade des Díkti-und Psilorítis-Massivs oder auf die berühmte Lassíthi-Hochebene, ins Weideland der Ornó-Berge oder zum Palmenstrand von Vái. Mit kulinarischem Lexikon und Sprachführer Griechisch, Tipps zur Anreise und Reisevorbereitung, Hintergrundinformationen zu Natur, Kultur und Geschichte sowie Empfehlungen für Hotels und Restaurants.

Updates

Zwei Neuigkeiten

30. September 2013

Tour 31:
Der Wald von Salákano hat sich völlig erholt. Die Wanderung wurde außerdem im Oktober 2013 neu markiert.

Tour 22:
Wegen Versetzung von Zäunen kann nur noch die Wegvariante gegangen werden (S. 233).

Sender: 
Autor Wolfgang Fischer

Änderungen

31. März 2012

Tour 31:
Laut Leserzuschrift vom 27.10.2011 ist der Wald von Selákano durch Brände stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Tour 40:
S. 334: Die Teerstraße ist jetzt durchgehend asphaltiert bis zum Einstieg in die Schlucht.
S. 336: „Old Road to Zakros“ ist inzwischen asphaltiert

Sender: 
Autor Wolfgang Fischer

Aktualisierungen

30. April 2010

Tour 12
S. 167
Oberes Drittel:
Anmerkung: Das Steinbänkchen wich einem kleinen, verputzten Häuschen

Tour 13
S. 172
Seitenmitte:
Anmerkung: Der überwachsene Pfad wird seit kurzem von angeleinten Hunden versperrt und kann umgangen werden. … müssen Sie dann den weiterführenden Betonweg kurz nach einer Rechtskurve scharf links auf einem Feldweg verlassen. Wir steigen nach ca. 100 m vor einer Schäferhütte – orangefarbene Markierung – einen Zaun entlang aufwärts …

Tour 27
S. 260 - 261
Letzter Absatz, S. 260
… Diesem Weg bergab folgen und nach einer knappen Viertelstunde nach Passage eine Betonbaus und nach einer Linkskehre…

Tour 32
S. 292
Unten:
Anmerkung: Das Trockenbachbett im Talgrund ist wegen wuchernden Schilfs nicht mehr begehbar. Deshalb ist eine kurze Umgehung notwendig. … inmitten von Eichen, Olivenbäumen und Kiefern hinunter ins Tal. Wir überqueren den Talgrund und folgen nach kurzem Anstieg einer Asphaltstraße nach rechts. Nach ca. 5 Min. führt bei einem überdachten Holzgestell ein Fahrweg rechts in 10 Min. hinab zur riesigen Öffnung der Sarakinas-Schlucht …

Sender: 
Autor Wolfgang Fischer
Presserezensionen

ekz-Informationsdienst: 01/09

"... ist so umfassend und informativ, dass sich ein zusätzlicher allgemeiner Reiseführer erübrigt.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
01/09
Medium: 
ekz-Informationsdienst

Kommentar verfassen