CityTrip Kyoto

Das, was Japans Megacity Kyoto so spannend macht, sind ihre Gegensätze. Modernes Hightech trifft hier auf zahlreiche Relikte historischer Epochen. Als alte Kaiserstadt mit vielen berühmten UNESCO-Weltkulturerbestätten fasziniert sie ebenso wie als hypermoderne Stadt des 21. Jahrhunderts. Ein echtes Erlebnis ist z. B. eine Fahrt mit den stets pünktlichen und 300 km/h schnellen Shinkansen-Zügen, der „Rakete auf Schienen“. Landet man dann noch in der Kyoter „Bahnhofshalle“, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Hauptbahnhof, ein monumentaler Zweckbau, ist das zweitgrößte Bahnhofsgebäudes Japans und de facto eine eigene Stadt in der Stadt. Fast 170 Millionen Fahrgäste jährlich verzeichnet die Kyoto Station.

Wer hingegen inmitten der Millionenmetropole eine Ruheoase sucht, wird in vielen traumhaften Gärten fündig. Sehr zu empfehlen ist ein Besuch im Shosei-en-Garten. Fast 400 Jahre ist er alt und wurde unter der Federführung des Mönchs Ishikawa Jozan geschaffen. Die Gesamtfläche von über 35.000 qm kann auf schmalen Kieswegen durchschritten und hölzerne Gebäude, Teiche, Wasserläufe und im Frühjahr die Kirschblüte bewundert werden.

Anders als in europäischen Städten sind die Distanzen zwischen den Sehenswürdigkeiten, Tempeln und Naturdenkmälern in Kyoto relativ groß und man sollte für die Besichtigung genug Zeit einplanen bzw. sich gut über das öffentliche Nahverkehrsnetz informieren. Zum Einstieg empfiehlt es sich, dem Stadtspaziergang im neuen CityTrip Kyoto zu folgen und sich mit der Stadt vertraut zu machen. Der Routenverlauf ist zusätzlich im herausnehmbaren Faltplan des Stadtführers gekennzeichnet. So kann man sich nicht verlaufen, sich einen ersten Eindruck verschaffen und peu á peu den Radius erweitern. Viele Hinweise zu Restaurants, Cafés und Bars tragen dazu bei, erholsame Pausen einzulegen, um sich für den weiteren Weg zu stärken.

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der historischen Kaiserstadt selbstständig zu entdecken. Willkommen in Kyoto.

Hier kann man einen Blick in den aktuellen Stadtführer werfen oder ihn direkt in unserem Shop bestellen.