Das Hawaii Reisehandbuch

Hawaii ist viel mehr als ein Strand- und Badeparadies: acht große von insgesamt 137 Inseln sind bewohnt und bieten Reisenden neben vielfältiger Kultur und Freizeitaktivitäten wunderbare und kontrastreiche Landschaften.

Die Inseln Hawaiis sind extrem unterschiedlich auf kleinstem Raum: Während bei fast garantiertem Sonnschein Badetouristen in der Sonne braten und den Wasserskiläufern zuschauen, fahren 4000 m höher ein paar Unverbesserliche im Schnee Ski. Gleichzeitig brodelt und spritzt am anderen Ende der Insel flüssige Lava.Je weiter man sich von den Hauptaussichtspunkten und Attraktionen entfernt, umso ruhiger und intensiver kann man die Inseln erleben.

Zum Beispiel an der höchste Meeresklippe der Welt Umilehi auf der Insel Molokai mit seiner 1000 m hohen senkrechten Wand. Auf Molokai befindet sich übrigens auch der längste weiße Strand Hawaiis.  Im Vergleich dazu rückt sogar Waikiki Beach im Süden der Insel Oahu, neben der Copacabana wohl der berühmteste Strand der Welt, in den Hintergrund. Den wohl spektakulärsten Sonnenaufgang mit beeindruckendem Farbenspiel kann man am Haleakala auf 3.000 m Höhe erleben, dem größten Vulkankrater der Erde. Bunt, nämlich farbige Strände sieht man auf Maui in Weiß und Rot oder in Grün und Schwarz auf Big Island. Der heißeste Trip auf Hawaii ist eine Wanderung zur flüssigen Lava hinter dem Holei Sea Arch. Aber Achtung, man sollte sich strikt an die Sicherheitsanweisungen halten. Einen Königspalast gibt es in der gesamten USA nicht, nur hier, den Iolani Palace in Honolulu. Es war u.a. der Königssitz der letzten Königin Hawaiis. Queen Liliuokalani war von 1891 – 1893 die erste und letzte Königin Hawaiis. Nur so lange, bis die Amerikaner sie stürzten, mit der Drohung wenn sie sich der Annektierung Hwaiis widersetzt, würden sie das gesamte hawaiianische Volk ausrotten. Die Amerikaner "gewannen" und ab 1900 gehörte Hawaii zum Territorium der USA.

Die Liste der Sehenswürdigkeiten auf den Inseln ließe sich endlos fortsetzen. Durch den aktuellen Reiseführer erhalten Reisende viele Hilfestellungen, wenn es darum geht, den richtigen Ort, den richtigen Zeitpunkt auf Hawaii zu finden und das passende Vorhaben zu organisieren. Das schont auch den Geldbeutel. Außerdem gibt es viele Hinweise des Autors auf Außergewöhnliches, das jenseits der Haupt-Attraktionen liegt und allzu oft übersehen wird. In diesem Sinne … Aloha!

Das Hawaii Reisehandbuch in unserem Shop

Die letzte Königin Hawaiis Queen Liliuokalani hinterließ uns das herzzerreißende Lied »Aloha Oe«

Hier eine Aufnahme aus dem Jahr 1911

https://www.youtube.com/watch?v=t63FT6ftaCk