KulturSchock Kroatien

© Gunda Urban

Mit Kroatien verbinden wir das Bild eines schönen Urlaubslandes. Und deswegen wird erwartet, dass es dort schöne Landschaften, ebensolche Strände, interessante (Alt-)Städte und beeindruckende Nationalparks gibt. Ohne falsche Bescheidenheit lässt sich sagen:Kroatien ist prachtvoll und wunderschön. Ein Land mit vielen Inseln und einer jahrtausendealten Geschichte, auf das die Kroaten sehr stolz sind. Wer sich dafür interessiert, was hinter dieser Tourismusfassade steckt, wer die Menschen dort wirklich kennenlernen will, kann tatsächlich einen KulturSchock erleben. Auch wenn es um ein Land geht, das nur ein paar Hundert Kilometer entfernt liegt. Die Kroaten sind sehr direkt, stellen Fragen, die andere eventuell als indiskret empfinden. Für sie ist das aber ein normaler Bestandteil der Unterhaltung. Man kann auch irritiert über so manche Paradoxie der Kroaten sein: Die Menschen dort sind westlich orientiert, pflegen aber ihre Folklore wie ein Heiligtum. Sie sind zukunftsorientiert, ziehen aber immer wieder die Geschichte heran. Sie sind oft witzig und in Feierlaune, können aber auch furchtbar jammern. Als Individuen sind sie bescheiden und bodenständig, im Kollektiv überzeugt davon, im schönsten Land auf Gottes Erde zu leben. Herzzerreißende Musik empfinden sie als berührend und nicht als schnulzig … In Kroatien findet man die kleinste Stadt (Hum) der Welt und trotzdem hat das Land den größten Reisekatalog zu bieten. Ein verrücktes Land der Superlative – Kroatien ist vielfältig und facettenreich und immer wieder für eine Überraschung gut.

Der neue KulturSchock-Titel „Kroatien blickt hinter die touristische Fassade von Strandurlaub und Grillteller und versucht, der manchmal widersprüchlichen Mentalität der Menschen dort auf die Spur zu kommen. Unterhaltsam und leicht verständlich räumt unsere Autorin Ranka Keser kulturelle Stolpersteine aus dem Weg und vermittelt fundiertes Hintergrundwissen zu Geschichte, Gesellschaft, Alltagsleben und Traditionen. Und wer auf Tuchfühlung mit seinen Gastgebern und anderen Kroaten gehen will, erhält eine Vielzahl an praktischen Verhaltenstipps.