Pilgerstätte Kassel - ein CityTrip

Documenta Kassel 2017 © Gunda Urban-Rump

Es ist soweit die Documenta 14 ist eröffnet, schon wieder sind 5 Jahre vergangen. Ich freue mich, denn  Kassel wird mein Lieblingsort für diesen Sommer. Die Documenta 14 erstreckt sich verstreut im gesamten Stadtbezirk Kassels. Ich freue mich auf das Schlendern durch die Aue, die Orangerie, die Überraschungen im Fredericianum und der Documenta Halle. 100 Tage lang kann man die Ausstellung durchstreifen und erfahren. Alles verstehen werde ich nie, aber immer bleibt etwas hängen im Kopf oder Herzen. Die Documenta 11 mit dem Video, das eine leere, vom Winde verwehte weiße Plastiktüte immer wieder zeigte. Documenta 12 mit dem  künstlichen Beet, das mir vor Augen führte, dass die Pharmaindustrie die meisten Manipulationsmöglichkeiten hat. Documenta 13 mit dem weißen Bild in schlichtem Rahmen, bedeckt mit kleiner Schrift und Pfeilen, das die Zusammenhänge von Macht und Geld auf der ganzen Welt darstellt. Documenta 14 mit hoffentlich vielen neuen Erfahrungen, Sichtweisen, Fragen und Erkenntnissen. Ich bin schon wieder sehr gespannt.

Vom 10.06.-17.09.2017 täglich 10-20 Uhr

Tageskarte 22 Euro / ermäßigt 15 Euro

http://www.documenta14.de