Radansicht: Wir haben uns verliebt, in das schöne Wolkenland Ukraine!

Erster Morgen in Polonaisien © Radansicht

Radansicht: 2 Mädels auf Rädern – 1,5 Jahre um die Welt – guter Kaffee & Tarte de Citron. Letzte Etappe: Von Kiew bis nach Görlitz.

 

Wir haben uns verliebt, in das schöne Wolkenland Ukraine!

In Begleitung von unseren neuen ukrainischen Freunden pedalten wir aus unserer neuen Lieblingshauptstadt ins Umland, durch Wälder und an unzähligen Kartoffelfeldern mit tief schwarzer Erde entlang. Wir erreichten die Westukraine in Kamjanez-Podilskyj – ein geschichtsträchtiger Ort am nächsten, dazwischen viele bunte Ladas, Felder, Babuschkas mit Kopftüchern und überall Blumen ... wir haben uns verliebt, in das schöne Wolkenland Ukraine!

Ukraine das Land der Wolken © Radansicht

Für ein paar Tage ließen wir in Iwano Frankiwsk unsere treuen Räder stehen und wanderten in den Karpaten, mit unerwarteter Begleitung von Hund‚ Fibzi Fellwurscht’ und unerwartetem Wetter- und Routenwechsel.

Die letzten Kilometer in der Ukraine pedalten sich fix, ist es doch nördlich der Karpaten super flach. Das bezaubernde Lviv war unser letzter touristischer Höhepunkt – es ist kein Wunder, dass es dort nur so wimmelt von Touris!

Kamieniec Podolski © Radansicht

Mit allerlei Zusatzgepäck sagten wir „PaPa“ der Ukraine, mit ihren rauen und doch so herzlichen Menschen. Die Trauer über den Krieg im Osten und den Verlust der Krim ist spürbar. Unsicher war es aber für uns zu keiner Zeit – und zu jeder Zeit wollen wir in unser neues Lieblingsland zurückkehren!!

Mit Gegenwind, unzähligen Hügeln und viel Vorfreude waren wir fix im kleinen Dorf zwischen Zakopane und Krakau – dem Treffpunkt mit Claudias Eltern nach 2 Jahren! Groß war die Freude und viel gab es zu erzählen und bestaunen. Bald stiegen wir wieder auf und ließen uns bei Gegenwind tragen die letzten Kilometer nach ‚Good Old ...’  - nur mit ein paar extra Runden, versteht sich, zu diversen Tanzvergnügen!   

Anna & Claudia

 

Weitere Informationen zu Radansicht