Reisen ist toll, aber das allein ist nicht genug – Explainora

© Explainora

Wanda Löffler und Elisabeth Seyferth, zwei Chemnitzerinnen mit großer Reiseleidenschaft, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt ein bisschen besser zu machen.

Die beiden gründeten das Projekt Explainora. Die Idee ist einfach und machbar: Ausmalhefte gehen auf Reisen, man verschenkt sie mit Buntstiften an Kinder, die man trifft oder besucht. Das Besondere sind die globalen Themen dieser zweisprachigen Hefte. Das erste Heft erklärt die Plastikmüllproblematik in ENG-SPA, ENG-FR und ENG-DE. Die nächsten werden sich mit weiteren globalen Themen beschäftigen und über diese aufklären.

„Wir wollen im Kleinen anfangen etwas zu verändern und gleichzeitig Kindern eine Freude machen. Kinder sind unsere Zukunft und können Dinge anders machen. Besser machen. Vor allem in den Entwicklungsländern fehlt es an einfachen Mitteln für Bildung und Aufklärung.

Die Büchlein können als Malbuch für kleine Kinder dienen, enthalten kurze Geschichten für Ältere und sollen auch Erwachsene beim Vorlesen inspirieren. Sie erscheinen zweisprachig, werden von Freunden und Reisenden in die Welt getragen und zusammen mit Stiften verschenkt. Wichtig ist uns dabei eine transparente Dokumentation aller Abläufe und Gedankengänge.“

© Explainora

© Explainora

Explainora ist ein Projekt, das Reisen und Helfen miteinander verbindet.

Da können wir doch alle ein bisschen helfen, oder?

Wer Kontakt zu Wanda oder Elli aufnehmen will, kann das über Facebook tun:

https://www.facebook.com/explainora/?fref=ts

explainora@web.de