The Royal Wedding – Im Rausch der Gefühle

Großbritannien – Im royalen Rausch © Gunda Urban

(Nicht nur) Großbritannien im königlichen Gefühlsrausch

Prinz Harry Mountbatten-Windsor und die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle werden am Samstag, den 19.Mai 2018 um 12 Uhr (Ortszeit) heiraten.

Der 33-jährige Prinz Harry und seine drei Jahre ältere Verlobte Meghan laden nur Menschen ein, zu denen sie eine besondere Beziehung haben. Eine überschaubare Anzahl von 600 Gästen wird also an der Hochzeit auf Schloss Windsor teilnehmen. Die Hochzeit wird zwar ca. eine halbe Million Pfund kosten, aber das bezahlt die königliche Familie vom eigenen Konto. Eigentlich ist eine Monarchie auch gar nicht so teuer: Die königliche Familie kostet jeden Bürger des Vereinigten Königreiches pro Jahr ungefähr den Gegenwert eines Schokoriegels, das ist auf jeden Fall ein Schnäppchen.

Im Übrigen hat das britische Könighaus durchaus Erfahrung im Umgang mit amerikanischen Schauspielerinnen. Eduard, der Prince of Wales (1884 – 1972), war bekannt für seine Affairen mit jüngeren und verheirateten Frauen, zum Beispiel mit Mildred Harris und Thelma Furness. Beides amerikanische Schauspielerinnen, mit denen er noch als Prinz Eduard Ende der 20er Jahre Liebesbeziehungen pflegte. Es galt allerdings als d i e Liebesgeschichte und d e r Skandal des Jahrhunderts, als er dann als König (!) Eduard VIII eine Liason mit der verheirateten Wallis Simpson begann. Für die bürgerliche Amerikanerin Wallis verzichtete der Monarch auf seinen Thron. Im Dezember 1936 dankte er ab, am 3. Juni 1937 heirateten Eduard und Wallis.

Wer mehr über Geschichte und Politik, Mentalität und Persönlichkeiten, Skurriles und ganz normal Alltägliches zu Großbritannien wissen möchte, dem seien folgende Bücher empfohlen:

"Kulturschock Großbritannien" in unserem Shop

"Die Fremdenversteher – So sind sie, die Engländer" in unserem Shop

Alles zu Großbritannien in unserem Shop