Welt|Zeitreisende: Die Reise hat begonnen

© WeltZeitreisende

Die erste Woche wäre geschafft ... und somit auch die ersten 370 km. Ostermontag starteten wir unser Abenteuer nach Bangkok. Anfangs wollte ich die Reise alleine bestreiten, doch nun wird mich Joe begleiten. Wir sind zwar beide im selben Jahr den Pacific Crest Trail gewandert, uns dennoch nicht begegnet. So habe ich ihn auch erst einen Tag vor Beginn meiner großen Radreise kennengelernt.

© WeltZeitreisende

Wir sind in Bremm gestartet und haben beschlossen, erstmal den Fahrradwegen an den Flüssen zu folgen, um etwas Kondition aufzubauen.So fuhren wir an Mosel, Rhein und von dort aus den Neckar entlang.Die erste Woche war sehr durchwachsen. Da wir beide eigentlich keine Radfahrer sind, mussten wir uns erst einmal an unsere Fahrräder, das viele Gepäck und vor allem an die Sättel gewöhnen. Der Hintern tut immer noch weh, aber so langsam wird’s besser =) Da wir quasi noch in der Heimat sind, wurden wir oft zu Bekannten nach Hause eingeladen und haben bis jetzt nur zweimal die Gelegenheit genutzt, um das Zelt aufzuschlagen. Beides hat etwas für sich =)

© WeltZeitreisende

Ich glaube, ich habe bis jetzt noch nicht so wirklich begriffen, dass ich auf dem Weg nach Thailand bin. Alles wirkt noch sehr vertraut. Nah der Heimat hat man nicht das Gefühl, dass man gerade seine einjährige Reise begonnen hat.

Ich bin gespannt, was alles so kommen mag.

Jana von unterwegs

Jana Schlägel – WeltZeitreisende

@radreisebangkok