Hartmut Fiebig

Biografie

Hartmut Fiebig ist als Autor, Fotograf und Moderator tätig und spricht neben Arabisch auch Kisuaheli. Mehr als dreißig, zum Teil monatelange Recherche- und Expeditionsreisen lieferten ihm tiefe Einblicke in Kultur, Wirtschaft und Politik Afrikas und Arabiens. Bisher hat er vier Bücher zum Thema verfasst, seine Fotografien und Texte werden in internationalen wie deutschen Zeitungen und Magazinen veröffentlicht. Ein wiederkehrendes Thema seiner fotojournalistischen Arbeit ist der Wandel von traditionellen Kulturen in einer globalisierten Welt. Die mehrfach prämierten Vorträge des Fotojournalisten sind für Humor, sprühende Rhetorik und sensible Fotografie bekannt. Für die Live-Reportage „TIEF IN AFRIKA“ und seinen umfangreichen Kenia-Reiseführer (Reise Know-How Verlag) – inzwischen ein Standardwerk über das ostafrikanische Land – wurde er zum Ehrenbotschafter Kenias ernannt. Hartmut Fiebig ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV). Neben seiner Arbeit als Fotojournalist initiierte Hartmut Fiebig „grenzgang“, das Forum für Reisen, Kultur und Medien. Rund 60.000 Zuschauer besuchten bisher die Veranstaltungsreihe, die sich durch hochwertige Live-Reportagen und ein liebevolles Rahmenprogramm zum jeweiligen Thema auszeichnet. Bei grenzgang vertritt er die Bereiche Presse und Öffentlichkeitsarbeit, ist als Sprecher und Veranstaltungsmoderator tätig und betreut Inhalt und Gestaltung der Printmedien.

Verlagsprodukte