Ildiko Hámos

Biografie

Ildikó Hámos wurde 1977 als Tochter ungarischer Eltern in Wien geboren. Während ihres Studiums der Finno-Ugristik begann sie sich für die finnische Sprache zu interessieren. Bald schon wurden die Abstecher nach Finnland zu längeren Aufenthalten und seit einem Unterrichtspraktikum im nordfinnischen Haukipudas im Jahr 2000 binden sie auch gefühlsmä­ßige Bande an das Land. Ildikó kann sich für zwei Dinge besonders begeistern: für Sprachen und Reisen. Ihre Sprachkenntnisse – vor allem ihre Mut­ter­sprache Ungarisch – führten sie in die Welt des Radios, wo sie als Spre­cherin, Redakteurin und Moderatorin tätig war. Seit 2005 lebt sie in der nordfinnischen Stadt Oulu. Als Projektmanagerin im Bereich Einwander­ungspolitik reist sie leidenschaftlich gerne, die Zu­neigung zu Finnland kann ihr aber kein noch so exotisches Land nehmen.

Verlagsprodukte