Friedrich Köthe

Biografie

Friedrich Köthe finanzierte sein Studium der Soziologie mit Trans-Sahara-Touren und kam darüber zum Beruf des Reisebuchautors. Zusammen mit seiner Frau Daniela Schetar widmete er sich zunächst dem nördlichen und südlichen Afrika, bevor nach dem Fall des Eisernen Vorhangs die Länder Südosteuropas lockten. Slowenien, Kroatien und Bulgarien gilt ein Interessenschwerpunkt der beiden Autoren, ein weiterer Italien und Portugal sowie den Inselgruppen in Atlantik und Mittelmeer wie Madeira und Porto Santo oder den Liparischen Inseln. In Oberbayern verwurzelt sind regelmäßig auch die Schönheiten des Voralpenlandes Ziel ihrer Exkursionen und Recherchen.

Verlagsprodukte

Seiten