Regine Rauin

Biografie

Regine Rauin, Jahrgang 1963, reist schon seit vielen Jahren begeistert in der Weltgeschichte herum. Wie wichtig es ist, die Landessprache zu sprechen um in näheren Kontakt mit der Bevölkerung zu kommen, wurde dabei immer wieder deutlich. Bei ihrem ersten Costa Rica-Urlaub verliebte sie sich so sehr in Land und Leute, dass sie Ihren Beruf als Innenarchitektin zeitweise an den Nagel hing und für ein Jahr in Costa Rica blieb. Durch das Zusammenleben und -arbeiten mit verschiedenen costaricanischen Familien lernte sie das einheimische Spanisch mit all seinen Besonderheiten kennen und schätzen. Die menschliche Wärme und die Lebensfreude, die sich in der Sprache wiederspiegeln, haben sie so sehr beeindruckt, dass weitere Reisen nach Costa Rica und in die angrenzenden Länder geplant sind.

Verlagsprodukte