Klaus Schier

Biografie

Sonja Nertinger, Jahrgang 1964, und Klaus Schier, Jahrgang 1963, haben 1994 ihre Berufe im öffentlichen Dienst gekündigt und Reisen zu ihrem Lebensinhalt gemacht. Sie arbeiten seitdem freiberuflich als Dokumentarfilmer, Reisejournalisten und Fotografen. Ihr langjähriges Reiseleben führte sie schon in 52 Länder. Seit September 2000 verwirklichen sie ein einzigartiges Filmprojekt mit dem Namen „Auf Achse – Etappen einer Weltreise“. Es ist eine unbefristete Reise, die sie im Laufe der folgenden Jahre um die Welt führen wird. In einer ersten Etappe ging es auf dem Landweg nach Asien: durch die Türkei, den Iran, Pakistan, Indien, Nepal und zurück nach Deutschland. Von dort verschifften sie nach Argentinien und starteten zur kompletten Durchquerung des amerikanischen Doppelkontinents. Mit ihrem Unimog waren sie insgesamt 5 Jahre und 150.000 Kilometer zwischen Feuerland und Alaska unterwegs. Den kompletten Reiseverlauf kann man im Internet auf ihrer Webseite nachlesen. Außerdem kann man ihre Filme im Fernsehen sehen oder bei öffentlichen Filmtouren, die sie während kurzer Deutschlandaufenthalte zeigen.

Verlagsprodukte