Wolfram Schwieder

Biografie

In den Bücherregalen stapeln sich die dicken Atlanten, an den Wänden hängen alte und neue Landkarten, selbst das Badezimmer ist vor seiner Leidenschaft nicht gefeit und wurde noch vor der Wiedervereinigung mit einer selbst fabrizierten Karte der neuen und alten Bundesländer geschmückt. Der gelernte Buchhändler Wolfram Schwieder, Jahrgang 1963, pflegte auch während des Geographie-Studiums seine Vorliebe für die Kartographie. Präzise Orientierung ist für ihn eine Selbstverständlichkeit – ob in den heimatlichen bayerischen Alpen, während einer Expedition zur Kartierung der Pflanzenwelt am Mount Kenia in Ostafrika oder während seiner zahlreichen Auslands­aufenthalte (darunter jeweils ein Jahr in Norwegen und im schottischen Edinburgh). Nach dem Studium wurden die Karten zum Beruf: Er arbeitete zunächst als Landkartenhändler in Köln und unterrichtete als Gastreferent bei Kartenkunde-Seminaren an den Schulen des Deutschen Buchhandels in Frankfurt. Als Cheflektor in einem Reiseführerverlag war er lange Jahre auch für die Kartographie zuständig. Heute arbeitet er als Fachlektor für Geowissenschaften in Darmstadt.

Verlagsprodukte