Martin Zimmer

Biografie

Dr. Martin Zimmer, 1969 geboren, ist seit seiner Kindheit im Urlaub auf Europas Zeltplätzen zu Hause. Im Alter von etwa zehn Jahren fuhr er mit seinen Eltern und zwei Geschwistern im umgebauten Kiesanhänger an die Nordsee. Eine Plane schützte gegen Regen, Schaumstoffmatratzen dienten zum Schlafen und Sitzen – allerdings nur für die Kinder. Die Eltern schliefen im Auto und mussten zum Essen und Kochen draußen sitzen. Danach kaufte sich die Familie einen kleinen Wohnwagen, der nun über Sitz- und Schlafplätze für alle verfügte. Fortgesetzt wurde das Campingleben einige Jahre später mit zahlreichen Motorrad-Zelturlauben. Eine Beschränkung auf die wichtigsten Dinge war notwendig, das Urlaubserlebnis hat dadurch jedoch nicht gelitten, im Gegenteil. Der Wohnwagen ist für den Autor und seine Familie Alltagsfluchtmöglichkeit, Kinderspielplatz, Basislager, Urlaubsdomizil und Anziehungspunkt für Freunde und Verwandte in einem. Beruflich ist der Autor in der Elektronikentwicklung im Automobilbereich tätig und freut sich daher immer wieder darüber, mit welch einfacher und überschaubarer Technik Wohnwagen auch heute noch auskommen.

Verlagsprodukte