Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

Für unsere Jungs geht es in diesem Jahr mit der Spanisch-Klasse nach Barcelona. In den letzten Jahren haben sie fleißig gelernt und werden sich sicherlich auch verständigen können. Ein kleiner "Kauderwelsch-Sprachführer" von Reise Know-How hat ihnen hin und wieder schon einmal gute Dienste erwiesen und wird auch in ihrem Gepäck Platz finden. Der Sprachführer passt mit seinen kleinen kompakten Abmessungen in jedes Handgepäck oder einfach in die Jackentasche und ist somit immer schnell griffbereit. Das Cover verzeiht den ein oder anderen Fleck und ist durch seine Beschichtung einfach mit einem feuchten Tusch abzuwischen. Die Umschlagklappen des Covers lassen sich als Lesezeichen benutzen und beinhalten gleichzeitig ein paar wichtige Redewendungen und Hilfe-Sätze. Natürlich ist er Sprachführer kein vollständiger Ersatz für ein Fremdsprachen-Lexikon, aber das nimmt er für sich auch nicht in Anspruch. Die Kauderwelsch-Reihe des Reise-Know-How Verlags versteht sich eher als Helfer für den alltäglichen Gebrauch. Hier finden sich auf 160 Seiten viele nützliche Tipps für die Konversation mit den Einheimischen. Ziel ist es, seinen eigenen Wortschatz Schritt für Schritt weiter aufzubauen. Klar macht man am Anfang sicherlich viele Fehler und wird nicht immer verstanden, aber genau dadurch lernt man ja auch. Wofür also die Lautsprache, wenn man die richtige Aussprache im regelmäßigen Gebrauch erlernt? Vielmehr ist das im Buch benutzte System sinnvoller. Hier wird der fremdsprachige Satz erst einmal sinngemäß Wort für Wort ins Deutsche übersetzt. Die Ergebnisse erinnern an die bekannten Satzkonstruktionen von Yoda aus Star Wars, erleichtern aber das Verständnis für die spanische Sprache. Die Einführung in die Grammatik der spanischen Sprache ist einfach gehalten und vermittelt ein schnell einen Überblick auf die wichtigsten Regeln. Weiter folgen die geläufigsten Sätze, um in den meisten Situationen klar zu kommen. Wer ein wenig Hilfe bei der Aussprache brauchen sollte, kann sich über die eingebetteten QR-Codes über sein Smartphone Beispiel anhören. Wer mehr möchte, kann eine zusätzliche CD erwerben, welche als Aussprache-Trainer eingesetzt werden kann. Zum Ende hin findet sich noch ein kleines Wörterbuch mit gut 1000 Vokabeln. Diese lassen sich in die zuvor genannten Satzkonstruktionen einbauen. Mit dem im Buch enthaltenen Beispielen lässt sich schon vieles erreichen und mit ein wenig Mut, kann man dann auch noch seinen Wortschatz im täglichen Gebrauch erweitern.