Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Bielefeld

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-2390-4
Seiten: 144
Auflage: 2., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, Stadtplan (Faltplan zum Herausnehmen), Übersichtskarten, Straßenbahnplan in der Umschlagklappe
sofort lieferbar
9,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Dieser kompakte Stadtführer präsentiert das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum am Teutoburger Wald mit all seinen Vorzügen. Mit rund 330.000 Einwohnern hat Bielefeld die richtige Größe, um modernes Großstadtflair und ländlich grüne Entspanntheit zu vereinen. Das Buch zeigt die Highlights der Stadt, aber auch in welchen Parks man nach ausgedehntem Shoppingspaß die Füße hochlegen kann.

Kulturelle Attraktionen wie die Kunsthalle unterhalb der Sparrenburg, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt, zahlreiche Museen und Galerien sowie die Stadthalle und Veranstaltungszentren lassen sich mit dem vorliegenden Reiseführer individuell entdecken. Hilfreich sind die Erläuterungen zur Stadtgeschichte und Tipps, wo man noch heute Spuren der Vergangenheit finden kann. Darüber hinaus trägt das Buch auch dem jungen, quirligen Bielefeld mit seinen Studentenkneipen, Klubs und Szeneläden Rechnung. Mit CityTrip Bielefeld entpuppt sich die Leineweber- und Oetker-Stadt als abwechslungsreiche Überraschung mitten in Deutschland.

Aus dem Inhalt:

  • Die herausragenden Sehenswürdigkeiten der Stadt und viele Tipps abseits der bekannten Highlights.
  • Ausführliche Informationen zu Reisevorbereitung, Anreise, Unterkünften in allen Preisklassen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Preisen, Öffnungszeiten etc.
  • Das große Kulturangebot der Stadt kompakt zusammengefasst.
  • Die ganze Welt der Cafés, Klubs und Kneipen.
  • Shopping und Genuss in der Innenstadt.
  • Die zahlreichen Erholungsangebote in und um Bielefeld.
  • Ausführliche Beschreibung der historischen Entwicklung der Stadt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen.
  • Stadtplan (eng mit dem Text verzahnt, zum Herausnehmen) und weitere praktische Übersichtskarten.


NEU: mit Online App! Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Verlauf des Stadtspaziergangs unter http://ct-bielefeld.reise-know-how.de. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite.
 

Extraservice

Bielefeld aus der Luftperspektive

Als begleitenden Extraservice zum Buch stellen wir Ihnen im Internet speziell vorbereitete Luftbildkarten zur Verfügung. Darin sind die im Buch behandelten Örtlichkeiten eingetragen. Wenn Sie einen der folgenden Links aufrufen, wird unter Google Maps® der jeweilige Stadtplan mit unseren Positionsmarken angezeigt. In der linken Spalte finden Sie eine Liste der Örtlichkeiten, geordnet nach den im Buch vergebenen Nummern. Klicken Sie in der Liste auf einen Eintrag, um seine Position auf der Karte anzeigen zu lassen. In der rechten oberen Ecke der Karte können Sie zwischen Straßenkarte und Satellitenansicht wählen. Weitere Hinweise zur Benutzung der Karten finden Sie in der Hilfe-Funktion von Google Maps®.

Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit.

Faltplan als Geo-PDF

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf PC, Laptop, Smartphones, iPhone und iPad speziell angepasst und georeferenziert und wird hier unten als Geo-PDF bereitgestellt. Mit dem Analyse-Werkzeug des aktuellen Adobe Acrobat Reader können die geographischen Daten in der Karte angezeigt und kann nach solchen gesucht werden.

Für iPhone und iPad empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit vielen praktischen Zusatzfunktionen auf der Basis unserer Karte. Die App importiert den kostenlosen Stadtplan wahlweise aus dem integrierten Map Store oder von unserem Server unter http://www.reise-know-how.de/gpsmap/citymap-bielefeld-2014.pdf


Mit Online App! Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Verlauf des Stadtspaziergangs. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite: http://ct-bielefeld.reise-know-how.de

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 31 | Update vom 16.02.2017

[66] Café Berlin

Das Café Berlin hat nach Betreiberwechsel und mehrmonatiger Umbauphase im Februar 2017 als Cocktailbar seine Türen wieder für Gäste geöffnet. Neben dem bewährten Frühstücksangebot werden auch Wasserpfeifen offeriert.

S. 92 | Update vom 16.02.2017

[21] Kesselbrink

Seit Februar 2017 ist auf dem Kesselbrink das Sushi-Restuarant Noori mit einem "All you can eat"-Angebot für seine Gäste da (http://noori-restaurant.de/all-you-can-eat-bielefeld).

S. 36 | Update vom 21.12.2016

[100] Café Colón

Das Café Colón ist geschlossen.

S. 21 | Update vom 20.12.2016

[9] Ozone

Die Ozone-Filiale in der Niedernstraße gibt es nicht mehr. Dafür besitzt die Filiale in der Bahnhofstraße mittlerweile einen hauseigenen Coffeestore.

S. 127 | Update vom 20.12.2016

[173] Ravensberger Hof

Das Hotel heißt jetzt Centro Hotel Ravensberger Hof Deluxe.

S. 127 | Update vom 20.12.2016

[170] Mercure Hotel

Das Hotel firmiert jetzt unter dem Namen Golden Tulip Bielefeld City.

S. 126 | Update vom 20.12.2016

[166] Etap Hotel

Das Hotel gehört jetzt zur ibis-Kette und heißt Hotel ibis budget Bielefeld City Ost.

S. 40 | Update vom 20.12.2016

Die Niekamp Theater Company hat ihren Sitz nun im Astoria-Theater am Klosterplatz 9, Tel. 0521 66344.

S. 36 | Update vom 20.12.2016

[97] Stadtpalais

Das Stadtpalais hat als HeimatLiebe unter neuer Leitung und mit neuem Konzept eröffnet. www.heimatliebe-bielefeld.de

S. 31 | Update vom 20.12.2016

[69] Irish Rock

Das Irish Rock ist geschlossen.

S. 28 | Update vom 20.12.2016

[52] Noodles

Das Noodles ist geschlossen. Stattdessen werden jetzt in den Räumlichkeiten mexikanische Spezialitäten aufgetischt.

• Jalapeno, http://jalapeno-deutschland.de

S. 28 | Update vom 20.12.2016

[45] Il Corvo

Das Restaurant hat wieder den deutschen Namen "Zum Raben". www.restaurant-zumraben.de

S. 35 | Update vom 20.12.2016

[35] Strunkmann-Meister

Das Ladengeschäft in der Obernstraße ist geschlossen. Der Sitz des Unternehmens bleibt an der Heeper Straße 115.

S. 20 | Update vom 20.12.2016

[3] Elle

Der Modeladen ist geschlossen.

S. 123 | Update vom 24.05.2016

[154] Queer’s Bielefeld

Das Queer's hat leider geschlossen.

S. 31 | Update vom 24.05.2016

[70] Konsulat

Das Konsulat gibt es nicht mehr.

S. 39 | Update vom 24.05.2016

[112] Dagmar Selje Puppenspiele

Die Bielefelder Puppenspiele haben in der Herforder Straße 5–7 (Skala-Gebäude) ein neues Zuhause gefunden.

S. 20 | Update vom 24.05.2016

Baumaßnahmen in der Bahnhofstraße

Zurzeit wird in der Bahnhofstraße fleißig gebaut. Eine der Einkaufspassagen, die City-Passage, hat geschlossen und wird bis 2017 zum neuen Shoppingtempel Loom umgebaut. Deshalb hat nun Kaufhof, eins der Bielefelder Traditions-Shoppingziele, die Pforten geschlossen. Der Elektonikmarkt Saturn ist in die Markpassage umgezogen. Zusätzlich werden in der Bahnhofstraße bis 2018 neue Versorgungsleitungen gelegt.

S. 32 | Update vom 01.10.2015

[74] New World

Neues Lokal in den Räumlichkeiten des New World

Seit dem 11. September 2015 befindet sich hier eine Filiale der Restaurant-Kette Le Feu. Im Angebot sind 30 verschiedene Varianten von Flammkuchen von herzhaft über vegetarisch bis süß. Geöffnet ist täglich ab 11.30 Uhr
www.lefeu.de

S. 118 | Update vom 07.08.2015

[139] KONTicket

Aufgrund der Umbaumaßnahmen in der City-Passage ist Konticket umgezogen. Der neue Standort ist im Hause Karstadt (Bahnhofstr. 15).

S. 32 | Update vom 07.08.2015

[77] rohbau

Das rohbau wurde inzwischen durch das Lokal Wilde Kuh ersetzt. Im Angebot sind leckere Burger wie der NY Blue Cheeseburger und Kumru, ein Sandwich mit würziger Rindswurst, Tomate, Gurke, Paprika und Käse. Geöffnet ist Mo.–Mi. 12–24, Do. und So. 13–24 und Fr./Sa. 12–1 Uhr.

S. 30 | Update vom 07.08.2015

[63] Waterbör

Das Restaurant hat neue Öffnungszeiten: Mi.–Fr. ab 17.30, Sa. ab 15, So. ab 11.30 Uhr

S. 142 | Update vom 05.11.2014

App-Empfehlung "Bielefeld 360°"

Die Zeitung "Neue Westfälische" hat die App, einen virtuellen Stadtrundgang durch Bielefeld, erstellt (1,79 € für Android und iOS).

 

S. 25 | Update vom 08.09.2014

[37] Thalia

Neue Öffnungszeiten

Die Filiale von Thalia öffent Mo.–Fr. 10–20 Uhr. Sa. 10–20 (Sept.–Dez.) bzw. 10–19 Uhr (Jan.–Aug.).

S. 23 | Update vom 08.09.2014

[26] Diabolo

Änderungen

Das Geschäft Diabolo hat eine neue Adresse: Breite Str. 28. Die Öffnungszeiten sind: Mo.–Fr. 10–18 Uhr, Sa. 10–14 Uhr. www.diabolo-freizeitsport.de.

Update vom 30.06.2014

Dave Midnight zeigt in seinem witzigen Video, das anlässlich des Stadtjubiläums entstand, die Vorzüge der Stadt Bielefeld auf:

https://www.youtube.com/watch?v=LmBn88jLxQk#t=423

S. 33 | Update vom 24.06.2014

Café Künstlerei

Ein echtes Kleinod im Bielefelder Westen: Hier verbinden sich Café und Kunstausstellung. Eigentümerin Anna Schierenbeck arbeitet mit vier Künstlern zusammen und stellt den individuellen Designobjekten einen eigenen Raum zur Verfügung. Die hausgemachten Kuchen, serviert im liebevoll eingerichteten Ambiente, sind ein Gedicht; dazu gibt es Bagels, Suppen, Smoothies und das schwäbische Seelenfrühstück jeden ersten So. im Monat. Der Clou: Von der Recycling-Lampe bis zum Mosaiktisch kann man alles kaufen. Ab und zu finden Lesungen und Konzerte statt.

Café Künstlerei, Turmstr. 10, Tel. 38499940, www.cafe-kuenstlerei.de, geöffnet: Di.–Sa. 10–18.30, So. 14–18 Uhr

Presserezensionen

ekz-Informationsdienst: 10/10

Das die Universitätsstadt einges mehr als Dr. Oetker zu bieten hat, beweist nun dieser 1. City-Trip-Führer aus der Reihe Reise Know-How. Wer Bielefeld auf eigene Faust entdecken möchte, findet in dem mit über 60 Farbfotos versehenen Führer aus der eingeführten Reihe neben sorgfältigen Beschreibungen der interessantesten Sehenswürdigkeiten auch alle reisepraktischen Infos wie Adressen für Unterkünfte, Einkaufsmöglichkeiten und Infostellen. Außerdem spezielle, nach Interessen sortierte Tipps, Hintergrundartikel zur Geschichte und Leben der Stadt. Der durch ein intelligentes Nummersnsystem eng mit dem Text verknüpfte Stadtplan und die praktischen Übersichtskarten erleichtern die Orientierung. Als begleitenden Extraservice gibt es ein ausführliches Register am Ende, praktische Übersichtskarten und den GPS-genauen City-Faltplan mit Linienbahn der Stadtbahn in der hinteren Umschlagseite. Kurz: Wer einen Städtetrip plant, ist mit diesem preiswerten strapazierfähigen Band bestens bedient.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
10/10
Medium: 
ekz-Informationsdienst

lehrerbibliothek.de: März 2014

Wie kann das sein, dass es einen Stadtführer über eine Stadt gibt, die es gar nicht gibt? "Bielefeld gibt es doch gar nicht!" Dieser Scherz macht seit Mitte der 1990er Jahre im Internet die Runde und geht zurück auf die Bierlaune des damaligen Informatikstudenten Achim Held, der im Netz seine Theorie zur "Bielefeld-Verschwörung" aufstellte, der zufolge die Existenz der Stadt Bielefeld den Menschen nur von einer Geheimorganisation vorgegaukelt wird (vgl. dazu S. 64). Ansonsten erscheint es so, als sei zur ostwestfälischen Metropole ein ganz üblicher CityTrip-Stadtführer entstanden - mit allen Vorzügen dieser kompakten Reihe: Wie in der Reihe üblich schließt ein beiliegender City-Falt-Plan im Maßstab 1:8000 und 1:30000 den Band im sinnvollen Taschenformat auch geographisch übersichtlich auf, ebenso wie der nützliche Verbund-Schienennetz-Plan auf der Falt-Rückseite. In Verbindung mit den nummerierten Besichtigungspunkten ergibt sich so eine schnelle Orientierung. Und die Exkurse bieten - wie immer in der Reihe - hilfreiche, nützliche und informative Hintergrund-Information. Neu ist die Online App: Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Verlauf des Stadtspaziergangs unter http://ct-bielefeld.reise-know-how.de. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite.

Dieter Bach.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
März 2014
Medium: 
lehrerbibliothek.de

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(1) Lesermeinungen

ich gratuliere Ihnen zu Ihrem tollen - und Bielefeld-begeisternden - Stadtführer!!! Ich bin neurotischer Bielefeld-Fan - und neurotischer Radfahrer: '47 geboren in BIELEFELD, 19 Jahre dort gelebt, seit 48 Jahren in der Diaspora( Mainz) lebend, Arminia-Mitglied. Großen Respekt, großes Lob, mit schwarz-weiß-blauen Grüßen