Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Mumbai / Bombay

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-2797-1
Seiten: 144
Auflage: 2., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2016
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, detailreicher Stadtplan (Faltplan zum Herausnehmen) und praktische Übersichtskarten, Sprachhilfe, ausführliches Register, stabile PUR-Bindung
sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Bunte Märkte, hinduistische Kultur und der Glanz von Bollywood, aber auch Menschenmassen und Verkehrschaos kennzeichnen Indiens Megametropole am Arabischen Meer. Zwischen Luxushochhäusern und bröckelnden Fassagen, zwischen Shoppingcentern und Tempeln entdecken Besucher den Reiz dieser kontrastreichen und vielseitigen Stadt. Von unzähligen Sehenswürdigkeiten, kulinarischer Exotik und kolonialer Architektur bis hin zu erholsamen Parks und Stränden hat Mumbai eine Menge zu bieten.

 

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der indischen Millionenstadt selbstständig zu entdecken:

  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet
  • Faszinierende Architektur zwischen kolonialen Prachtbauten und alten Fischerhäfen
  • Drei abwechslungsreiche Stadtspaziergänge durch die interessantesten Viertel
  • Erlebnisvorschläge für ein langes Wochenende
  • Ausflüge zum Sanjay Gandhi National Park und zur Elefanteninsel
  • Shoppingtipps von Skurrilitäten wie destilliertem Kuhurin bis zu hochmodernen Shoppingmalls
  • Die besten Lokale und Straßenstände der Stadt und allerlei Wissenswertes über die indische Küche
  • Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom Sonnenuntergang am Marine Drive bis zum angesagten Nachtklub mit Livemusik
  • Von Gemüse, Gewürzen und Rindfleischverbot: hinduistischer Vegetarismus
  • Mumbai zum Träumen und Entspannen: Banganga Tank, Hanging Gardens, und Chowpatty Beach
  • Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen
  • Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...
  • Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...
  • Kleine Sprachhilfe Hindi und Englisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag
  • Faltplan zum Herausnehmen
  • Mit kostenloser Web-App für Smartphone, Tablet und PC! (siehe unten)

 

Presseinformationen

Extraservice

Mumbai aus der Luftperspektive

Die Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC bietet Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf der Stadtspaziergänge, seitenbezogenen Updates und Korrekturen nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Sprachtrainer Hindi. Sie ist über den QR-Code oder den Link auf der Buchrückseite direkt im Internet-Browser aufrufbar:

www.reise-know-how.de/citytrip/mumbai16

Stadtplan für mobile Geräte

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf Smartphones und Tablets angepasst und georeferenziert. Um ihn nutzen zu können, empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit ihren vielen praktischen Zusatzfunktionen. Nach der Installation der App kann der Stadtplan aus dem integrierten Map Store heraus kostenlos geladen werden.

GPS-Daten zum Download

Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit und können einfach in Navigationsgeräte oder -software übertragen werden.

 

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 78 | Update vom 14.12.2018

[143] Oxford Bookstore

Oxford macht Platz für Godrej

Der Oxford Bookstore existiert nicht mehr. In den Räumlichkeiten befindet sich nun Godrej Nature's Basket (S. 81), das von seiner Adresse in der Jamshedji Tata Rd. im November 2018 hierhin gezogen ist. Aufgrund des Baus einer Metrostation war die alte Position zu schlecht zugänglich geworden. Interessanterweise gibt es in der Dinshaw Vacha Rd., ca. 100 m weiter westlich des ehemaligen Oxford/heute Godrej, einen neuen, modernen und sehr gut bestückten Supermarkt, Star Market. Dieser wird von der Tata-Gruppe betrieben. So finden sich hier die zwei größten Parsi-Unternehmen (siehe S. 28) gleich nebeneinander.

S. 81 | Update vom 14.12.2018

[171] Godrej Nature's Basket

Der Shop ist umgezogen und befindet sich nun in den Räumlichkeiten des ehemaligen Oxford Bookstore (s. S. 78)

S. 39 | Update vom 10.12.2018

[14] Hanging Gardens (Pherozeshah Mehta Gardens)

Neu eröffnet: Aussichtsplattform am Kamala Nehru Park

Ein paar Schritte nördlich des Kamala Nehru Parks ist eine ca. 95 m hohe Aussichtsplattform eröffnet worden, gennant Pramod Navalkar Viewing Gallery. Dies ist ein dreistöckiges Gebäude, von dessen oberen Stockwerk sich ein ausgezeichneter Ausblick auf die Buch bei Chowpatty und die Skyline der Stadt ergibt. Aufstieg zu Fuß oder bequem per Lift. Derzeit ist der Eintritt noch kostenlos, das könnte sich jedoch bald ändern. Geöffnet 10–21 Uhr.

S. 11 | Update vom 04.12.2018

Spaziergang 2. Tag: Behinderungen durch Metro-Bau

An der D.N. Road nördlich von Flora Fountain wird derzeit eine Metro-Station gebaut. Somit sind Spaziergänge in dem Bereich (über eine Strecke von ca. 300 m) stark behindert und die Ausblicke eingeschränkt.

S. 74 | Update vom 28.11.2018

[126] Indigo

Indigo ist umgezogen

Indigo ist aus seinem alten Gebäude ausgezogen, nennt sich nun Indigo Delicatessen, und befindet sich jetzt ein paar Meter links neben The Table (S. 71), im Erdgeschoss des Pheroze Building, 5 Chhatrapati Shivaji Maharashi Marg, Colaba, Tel. 022 66551010, geöffnet 8.30–0.30 Uhr.

S. 75 | Update vom 23.11.2018

[133] Hard Rock Café

Das Hard Rock Café im Stadtteil Worli wurde in November 2018 aufgrund von "Mietproblemen" geschlossen. Die neue Hard Rock-Filiale in Andheri (siehe Latest News vom 25.5.2018) besteht weiter.

S. 124 | Update vom 12.11.2018

Taxifahrer Yadav: neue Telefonnummer

Die Tel.-Nr. des empfohlenen Taxifahrers Surendra Yadav ist nun 9326729211.

S. 98 | Update vom 29.10.2018

E-Visum dreimal pro Jahr

Das E-Visum kann nun dreimal pro Jahr eingeholt werden. Der Preis hat sich allerdings auf 100 $ pro Visum erhöht.

S. 111 | Update vom 10.09.2018

Kapitel "Schwule und Lesben": Paragraf 377 aufgehoben

Nach mehreren Jahren juristischen Hickhacks beschloss der Oberste Gerichtshof Indiens am 6.9.2018, den Paragrafen 377, der homosexuelle Aktivität unter Strafe stellte, außer Kraft zu setzen. Er stellte fest, dass Diskriminierung wegen sexueller Orientierung gegen fundamentale Rechte verstößt.

S. 99 | Update vom 10.09.2018

E-Visum nun teurer und andere Neuigkeiten

Das per Internet einzuholende E-Visum kostet nun 80 US$ plus Steuer, macht exakt 82,01 US$. Man beachte, dass es viele Websites mit sehr ähnlichem Namen wie die offizielle Visums-Seite gibt (https://indianvisaonline.gov.in/visa/index.html); diese gehören jedoch privaten Visumsagenturen und versuchen das Geschäft abzuschöpfen, betreiben möglicherweise gar Phishing. Mit dem E-Visum kann man nun über 25 internationale Flughäfen in Indien und 5 Seehäfen einreisen, Details siehe auf der o.g. Homepage.

S. 14 | Update vom 02.07.2018

Art-déco-Gebäude bekommen UNESCO-Ehrung

Der Häuserblock südlich, westlich und südwestlich des Eros Cinema beherbergt eine Ansammlung von ca. 100 Gebäuden im Art-déco-Stil, die soeben von der UNESCO zur "World Heritage Site" erklärt wurden. Die Häuser befinden sich entlang der Veer Nariman Rd., Maharishi Karve Rd. und Marine Drive sowie in einigen Seitenstraßen. Nur Miami soll eine noch größere Anzahl von Art-déco-Gebäuden aufweisen.

S. 63 | Update vom 25.06.2018

[87] Arya Bhawan

Arya Bhavan: günstig gelegene neue Filiale

Arya Bhavan hat eine Zweigstelle eröffnet, die für die meisten Touristen leichter erreichbar sein dürfte als das Stammhaus. Entfernung vom Touristenviertel Colaba ca. 1,5 km. Adresse: Dalamal Tower, Ground Floor, 211 Free Press Journal Marg, Nariman Point, Mumbai 400021.

S. 65 | Update vom 04.06.2018

[94] Shree Thaker Bhojanalaya

Änderungen bei Shree Thaker

Statt Sonntagabend ist Shree Thaker Bhojanalaya nun am Montagabend geschlossen. Der Andrang sonntagabends ist riesig, mit Wartezeiten ist zu rechnen (keine Reservierung). Außerdem gibt es die etwas teureren "Special" Thalis (mit ein paar Spezialitäten mehr als sonst) jetzt auch samstags statt nur sonntags. Preis 600 Rs. An den Wochentagen wie zuvor reguläre Thalis zu 500 Rs.

S. 46 | Update vom 04.06.2018

[21] Jijamata Bhosle Udyan (Veermata Jijabai Bhosle Udyan) und Zoo

Preiserhöhung im Jijamata Bhosle Udyan

Der Eintritt für Ausländer kostet dank massiver Preiserhöhung nun 200 Rs. (ca. 2,50 €), fotografieren mit einer Kamera zusätzlich 100 Rs. (ca. 1,25 €).

S. 75 | Update vom 25.05.2018

[133] Hard Rock Café

Hard Rock Café: neue Zweigstelle

Das Hard Rock Café hat nun eine Zweigstelle im nördlichen Vorort Andheri West. Adresse: Sharyans Audeus, Fun Cinema Lane, off Veera Desai Rd., Andheri West, Mumbai 400053, Tel. 26743901, www.hardrock.com/cafes/mumbai-andheri, geöffnet 12–1.30 Uhr.

S. 113 | Update vom 25.05.2018

Stadttouren: Raju Chudasama mit Facebook-Seite

Der Guide ist nun auf Facebook zu finden (Mumbai Tour With Raju Chudasama) und die vielen begeisterten Bewertungen darauf sind nicht übertrieben. Die Seite wurde nicht von Raju selber eingerichtet, sondern von einem hochzufriedenen Gast.

S. 95 | Update vom 25.05.2018

Verwirrender neuer Taxi-Stand im Flughafen

Bei der Ankunft im Flughafen passiert man nach den Gepäckbändern nun einen Stand mit der Aufschrift "Pre-Paid Taxi". Dieser lässt vermuten, dass es sich um den Pre-Paid-Taxi-Stand handelt, der sich (immer noch) eine Etage tiefer befindet. Somit greift dieser neue Stand zahlreiche Passagiere ab. In Wirklichkeit wird man hier an Autos (mit A.C.) der Internet-Taxi-Unternehmen Uber und Ola vermittelt. Diese Wagen sind zwar sehr komfortabel, die Fahrt wird aber auch ca. 50% teurer als mit den normalen Stadt-Taxis, dessen Schalter man immer noch an der im Buch beschriebenen Stelle findet.

S. 95 | Update vom 25.05.2018

Anreise vom Flughafen – Sealink etwas teurer

Die Fahrt über den Sealink kostet nun 70 Rs.

S. 67 | Update vom 24.04.2018

[102] Gallops

Neues bei Gallops

Das Restaurant ist jetzt nur noch von 12 bis 24 Uhr geöffnet. Außerdem betreibt es nun eine Facebook-Seite, www.facebook.com/gallopsmumbai. Diese sollte man ggf. verfolgen, denn derzeit ist ein juristisches Gerangel im Gange: Dem Restaurant ist vom Turf Club gekündigt worden, wogegen das Restaurant jedoch geklagt hat.

S. 104 | Update vom 12.04.2018

Mumbai Mirror: geänderte Homepage

Die Homepage der Internet-Zeitung Mumbai Mirror ist nun www.mumbaimirror.indiatimes.com.

S. 72 | Update vom 09.04.2018

[120] The Nutcracker

The Nutcracker hat eine Zweigstelle im Stadtteil Bandra eröffnet. Adresse: St. John Baptist Rd,, Mount Mary, Bandra West, Mumbai 400050, Tel. 022 26400432, geöffnet Di–So 9–24 Uhr, Mo 12–24 Uhr. Außerdem betreibt das Café nun nur noch eine Facebook-Seite: siehe thenutcrackermumbai.

S. 74 | Update vom 03.04.2018

[132] Enigma

Die Disco Enigma ist geschlossen.

S. 116 | Update vom 03.04.2018

[205] (Salvation Army) Red Shield House

Die altbewährte Backpacker-Absteige präsentiert sich nun auch im Web: www.salvationarmy.org/india/Redshield_Mumbai

S. 79 | Update vom 03.04.2018

[153] Bombay Electric

Die Webpräsenz von Bombay Electric ist zu auf www.facebook.com/bombayelectric zu finden.

S. 58 | Update vom 03.04.2018

[74] Moksh Art Gallery

Geänderte Homepage und Öffnungszeiten

Die neue Homepage lautet www.mokshartonline.com, die Öffnungszeiten sind Mo–Sa 13–22 Uhr.

S. 17 | Update vom 26.03.2018

Eros Cinema geschlossen

Das Eros Cinema ist wegen nicht geleisteter Gehaltszahlungen an seine Angestellten gerichtlich geschlossen worden, ebenso die im selben Gebäude befindlichen Restaurants und Geschäfte.

S. 52 | Update vom 26.03.2018

[26] Sanjay Gandhi National Park und Kanheri Caves

Preisänderungen

Der Eintritt zum Park kostet nun 48 Rs., die Safari 64 Rs. Der Zutritt zu den Kanheri Caves kostet zusätzliche 200 Rs. statt 100 Rs. Die Kleinbusse hinter der Kasse kosten nun 48 statt 36 Rs.

S. 41 | Update vom 26.03.2018

[24] Global Vipassana Pagoda

Die Tel.nr. hat sich geändert und lautet nun 62427500.

S. 57 | Update vom 14.03.2018

[72] RBI Monetary Museum

Verkürzte Öffnungszeiten: Samstags ist das Museum nun 10.45–13.15 geöffnet.

S. 66 | Update vom 28.02.2018

[97] Revival

Revival: statt Bar auf Dachterrasse nun ein Stockwerk tiefer

Die Bar auf der Dachterrasse ist geschlossen. Nach einem Feuer in einem anderem Restaurant, das 14 Leben kostete, hat die Stadtverwaltung illegale, unangemeldete oder feuergefährdete Restaurants und Bars schließen lassen. Somit sind auch sämtliche Shisha-Bars derzeit verboten. Statt auf dem Dach betreibt das Revival aber nun eine Bar in der Etage über dem Restaurant, oder anders gesagt, eine Etage unter der ehemaligen Dach-Bar. Nebenbei: Die Thali im Revival kostet nun knapp 7,50 €.

S. 95 | Update vom 20.02.2018

WiFi im internationalen Flughafen

Die Verbindung fürs kostenlose WiFi lautet nun MumbaiAirportWiFi@Tatadocomo. Nach Eingabe eines Einlog-Codes, der aufs Handy geschickt wird, kann man die Verbindung nutzen.

S. 64 | Update vom 06.02.2018

[90] Govinda's (1)

Kleine Änderung bei Govinda's

Der Stand draußen mit Kuchen etc. besteht nicht mehr.

S. 107 | Update vom 29.01.2018

[186] Airtel Gallery

Airtel-Filiale geschlossen

Die erwähnte Airtel-Filiale wird derzeit in ein Bekleidungsgeschäft umgewandelt. Eine andere Filiale befindet sich in 10 Mohamed Ali Rd., gegenüber Crawford Market, Mumbai 400003. Ansonsten siehe Filialen unter www.airtel.in/store.

S. 22 | Update vom 29.01.2018

Immer weniger Rotlicht am Patthe Bapurao Marg

Aufgrund der Entwicklung der letzten zwei Jahre müsste der Text in der rechten Spalte heute etwa folgendermaßen lauten: "Früher hieß sie Falkland Road, und aufgrund der einst hier sehr präsenten Rotlichtszene wurde sie auch oft als "Fuckland Road" betitelt. In den letzten Jahren sind die Bordelle aber merklich weniger geworden, und man sieht nur noch wenige Prostituierte vor ihren rumpeligen Behausungen herumstehen oder -sitzen; bald werden sie wohl ganz verschwunden sein. Das Umfeld von Patthe Bapurao Marg wird zunehmend von metallverarbeiteten Betrieben eingenommen. Trotzdem treibt sich auch noch so manch dubioser Zeitgenosse in der Gegend herum."

S. 118 | Update vom 17.01.2018

[217] Hotel Godwin

Neues bei Hotel Godwin

Die Zimmer im 2. bis 5. Stock sind frisch renoviert und moderner eingerichtet als die im 6. bis 8. Stock, werden folglich aber auch etwas teurer veräußert. Bei Buchungen sollte man klären, in welcher Etage man untergebracht wird.

S. 12 | Update vom 16.01.2018

Westside: keine Delikatessen mehr

Die Delikatessen-Abteilung im Kaufhaus Westside ist vorläufig geschlossen.

S. 63 | Update vom 15.01.2018

[85] Copper Chimney

Copper Chimney ist Ende 2017 nach Hausnummer 30 gezogen, ein paar Meter nordwestlich der alten Adresse.

S. 61 | Update vom 15.01.2018

[78] Aaswad

Aaswad (vorläufig) umgezogen

Das Gebäude, in dem sich Aaswad bisher befand, wird grundlegend renoviert und das Restaurant befindet sich nun "vorläufig" ca. 400 m weiter südlich in 61 Sadanand, gegenüber Amar Hind Mandal, Gokhale Rd. (North), Dadar West, Mumbai 400028. Tel.-Nr. und Öffnungszeit bleiben unverändert.

S. 81 | Update vom 15.01.2018

[174] Oberoi Shopping Centre

Piratenware im Oberoi Shopping Centre

Bei einer Razzia in einem Geschäft namens "Elegant" am 11.1.2018 wurden 62 imitierte "Louis Vuitton"-Taschen vorgefunden. Die Ware wurde von den beiden Geschäftsinhabern selber in einem Hinterzimmer hergestellt. Die beiden sitzen nun in einem echten indischen Gefängnis ein.

S. 105 | Update vom 15.01.2018

Mumbai-Apps

Die App Mumbai On The Go existiert nicht mehr. Interessant ist vielleicht die App Eventshigh, eine App mit Infos und Buchungsmöglichkeit zu Veranstaltungen jeglicher Art.

S. 105 | Update vom 15.01.2018

Das Magazin Tehelka wurde eingestellt.

S. 72 | Update vom 15.01.2018

S. 72 | Update vom 15.01.2018

[119] Badshah Cold Drink House 

Die Öffnungszeiten wurden geändert auf 9–2 Uhr.

S. 107 | Update vom 10.01.2018

[187] Reliance (Grand Mobile)

Reliance-Filiale geschlossen

Die Reliance-Filiale in der Dadiseth Agiary Lane existiert nicht mehr. Adressen von Reliance-Filialen siehe unter www.rcom.co.in/Rcom/store-locator/store-locator.html.

S. 100 | Update vom 10.01.2018

Ein- und Ausfuhr indischen Bargelds

Die Obergrenze bei Ein- und Ausfuhr indischen Bargelds liegt nun bei 25.000 Rupien.

S. 65 | Update vom 10.01.2018

[91] Jaffer Bhai's Delhi Durbar

Die Web-Adresse hat sich geändert und lautet nun www.jbdd.co.in.

S. 75 | Update vom 10.01.2018

[131] Blue Frog Club

Geänderte Internet-Präsenz

Der Klub benutzt nur noch eine Facebook-Seite (www.facebook.com/bluefrog.co.in).

S. 74 | Update vom 10.01.2018

[127] The Bar Stock Exchange

Geänderte Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind nun 12–1.30 Uhr.

S. 70 | Update vom 10.01.2018

[111] Pizza By the Bay

Internetpräsenz und Öffnungszeiten geändert

Das Restaurant benutzt nur noch eine Facebook-Seite (www.facebook.com/PizzaByTheBay). Die neuen Öffnungszeiten sind 7–1.30 Uhr.

S. 75 | Update vom 10.01.2018

[129] Vie Lounge & Deck

Vie Lounge & Deck permanent geschlossen

Nach mehreren Schließungen und Neueröffnungen ist die Bar nun permanent geschlossen.

Presserezensionen

CityTrip Mumbai

Aktualisierte und auf das neue Konzept der "CityTrip"-Reihe umgearbeitete Auflage des attraktiven Stadtführers für Mumbai, der größten Stadt Indiens. Mit der kostenlosen App für den Kurzurlaub und zur Orientierung vor Ort gut geeignet.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Juli 2016
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(1) Lesermeinungen

seit langem bin ich Käufer / Leser / Nutzer von Reiseführern aus ihrem Haus und dabei stets sehr angetan von der besonderen Qualität ihrer Bücher. Nach einer privaten Reise, die mich im Mai dieses Jahres nach Mumbai führte, möchte ich mich ganz besonders für die beiden ausgezeichneten Publikationen City Trip Mumbai und Kulturschock Mumbai von Rainer Krack bedanken. Dem Autor ist es meines Erachtens auf hervorragende Weise gelungen, wichtige Informationen und Hintergrundwissen gut lesbar aufzubereiten und zu vermitteln. City Trip Mumbai hat mir sehr geholfen, mich zurechtzufinden und das für mich Wichtige zu finden bzw. wahzunehmen. Kulturschock Mumbai gleicht einem exzellenten Crashkurs durch Kultur und Politik, Geschichte und Gegenwart - glänzend geschrieben und recherchiert, mit viel Spezialwissen, reich an Details und dennoch in einer für den Einsteiger kompakten Darstellung.