Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Bangkok

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-3195-4
Seiten: 144
Auflage: 5., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage
2019
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, Stadtplan (Faltplan zum Herausnehmen), Übersichtskarten, Sprachhilfe Thai
sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Thailands „Stadt der Engel“ ist eine Riesenmetropole der Kontraste zwischen supermodernen Shoppingcentern und Weihrauch umwehten Gebetsschreinen, zwischen filigran geschmückten Tempeln und schummrigen Bars, zwischen Kommerz und gelebter Spiritualität. Die im 19. Jh. als „Venedig des Ostens“ beschriebene Stadt fasziniert Besucher jeglicher Couleur: vom Kulturreisenden bis zum Nachtschwärmer. Kulinarisch verspricht Bangkok exotische Erlebnisse der Extraklasse, ob im Luxusrestaurant oder in einfacher Küche. Zugleich bieten sich immer wieder Oasen der Entspannung und Besinnung.

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der thailändischen Hauptstadt selbstständig zu entdecken:

  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet
  • Erstaunliche Architektur zwischen sakralen Tempelbauten, Überresten alter Befestigungsanlagen und dem modernen Gesicht aus Beton und Glas
  • Abwechslungsreicher Stadtspaziergang
  • Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip
  • Ausflüge zur Insel Ko Kret und zum Freilichtmuseum Mueang Boraan
  • Shoppingtipps vom traditionellen Nachtmarkt bis zu den prächtigen Shoppingmalls
  • Die besten Restaurants der Stadt und allerlei Wissenswertes über die thailändische Küche
  • Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom Jazzklub bis zum Transsexuellen-Kabarett
  • Bangkok zum Träumen und Entspannen: Klongfahrt mit dem Longtail-Boot, Erholung am Fluss oder Sonnenbaden im Lumpini Park
  • Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen
  • Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...
  • Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...
  • Kleine Sprachhilfe Thai mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag
  • Faltplan zum Herausnehmen
  • Mit kostenloser Web-App für Smartphone, Tablet und PC! (siehe unten)


 

Presseinformationen

Extraservice

Bangkok aus der Luftperspektive

Die Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC bietet Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf des Stadtspaziergangs, seitenbezogenen Updates und Korrekturen nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Audiotrainer Thai. Sie ist über den QR-Code oder den Link auf der Buchrückseite direkt im Internet-Browser aufrufbar: www.reise-know-how.de/citytrip/bangkok19

Stadtplan für mobile Geräte

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf Smartphones und Tablets angepasst und georeferenziert. Um ihn nutzen zu können, empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit ihren vielen praktischen Zusatzfunktionen. Nach der Installation der App kann der Stadtplan aus dem integrierten Map Store heraus kostenlos geladen werden.

 

 

 

Updates

S. 102 | Update vom 28.08.2019

Anreise mit dem Flugzeug: Thai Airways verbietet bestimmte MacBooks an Bord

Aufgrund einer Direktive der European Aviation Safety Agency (EASA) verbietet Thai Airways bestimmte MacBooks der Baujahre 2015–2017 an Bord, sowohl im Handgepäck als auch im eingecheckten Gepäck. Problematisch sind die zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauften MacBooks, deren Lithium-Batterien überhitzen können. Wie die Fluggesellschaft den Verkaufsmonat eines MacBooks feststellen will, wurde allerdings nicht mitgeteilt.

S. 104 | Update vom 02.07.2019

Erhöhung der Visumsgebühren

Im Juni 2019 wurden die Visumsgebühren erhöht. Demnach kosten 90-tägige Touristenvisa nun 35 €, Touristenvisa für 180 Tage 175 €.

Update vom 14.06.2019

Keine Raucherbereiche mehr in den Flughäfen

Überraschenderweise wurden im Februar 2019 alle Raucherbereiche in Thailands Flughäfen geschlossen. Rauchen ist somit nur draußen vor den Terminals möglich.

Update vom 06.02.2019

Grandioses neues Shoppingcenter: IconSiam

Im November 2018 wurde auf der linksseitigen Flussseite Bangkoks bisher nobelstes Shoppingcenter eröffnet, das IconSiam. Allein die bombastische, gleichzeitig aber auch elegante und stilvolle Innenarchitektur ist einen Besuch wert; ein ähnlich opulentes Shoppingcenter wird man in ganz Deutschland nicht finden. Neben 1000 Geschäften locken zahlreiche Restaurants und ein großartiger Food Court, der wie ein Floating Market aufgemacht ist. Zur Anfahrt bietet sich die kostenloses Zubringerboote an, die von den Piers an BTS-Station Saphan Taksin, Wat Muang Khae, Si Phraya und Ratchawong ablegen. Auch das Chao Phraya Tourist Boat (S. 123) hält am IconSiam. Die Anfahrt mit Taxi ist weniger ratsam, das es um das Shoppingcenter zu massiven Verkehrsstaus kommt. IcomSiam befindet sich 299 Nakhon Charoen Rd., Klong San, Bangkok 10600, unweit des Lhong 1919 (S. 41), geöffnet tgl. 10–22 Uhr, www.iconsiam.com.

S. 125 | Update vom 05.02.2019

Neu: Elektro-Taxis

Nicht mehr ins Buch geschafft haben es die neuen Elektro-Taxis, die im September 2018 eingeführt wurden, genannt "Taxi VIP". Zunächst wurden 101 der Taxis auf die Fahrt geschickt, daraus sollen im Jahr 2019 bis zu 1000 Taxis werden. Bei den Wagen handelt es sich um chinesische Modelle vom Typ BYD e6. Gebucht werden können die Wagen über die Taxi-App "DLT Taxi OK" (Android und iOS), über Tel. 02 0298888 oder am betreffenden Schalter im Suvarnabhumi Airport. Die Fahrten sind allerdings relativ teuer: Die ersten 2 km kosten 150 Baht, jeder weitere Kilometer 16 Baht. Eine Fahrt von 10 km schlägt somit mit 278 Baht zu Buche; mit einem regulären Taxi wären es etwa 120 Baht. Die Bezahlung erfolgt bar, mit Kredit- oder Debitkarte oder mit Alipay, WeChat oder Rabbit LINE Pay.

S. 14 | Update vom 01.02.2019

Neues zu MahaNakhon

Das Observatorium ist jetzt geöffnet. Es befindet sich im 74. Stock und ist rundum von Fenstern umgeben, die eine 360-Grad-Aussicht bieten. Im 78. Stock befindet sich der SkyWalk, bei dem man über einen Glasboden gehen kann, durch den man 310 m tief bis auf die Straße sieht. Daneben liegt der über ein paar Stufen zu erklimmende sogenannte "Peak", der mit 314 m Höhe höchste Aussichtspunkt der Stadt.

• Eintrittspreis bei Buchung über die Homepage 965 Baht (ca. 26 €), bzw. etwa die Hälfte für Person über 60. J. und Kinder. Bei der Buchung sind das gewünschte Datum und die Uhrzeit anzugeben. Es handelt sich derzeit um "Promotions"-Preise, möglicherweise wird sich da noch etwas ändern.

• Geöffnet: tgl. 10–24 Uhr, letzter Zutritt 23 Uhr. Angeschlossen ist auch eine Dach-Bar.

• neue Website: www.kingpowermahanakhon.co.th

S. 63 | Update vom 01.02.2019

[57] Tham Na Restaurant

Tham Na Restaurant: Personalwechsel

Das Restaurant hat seit einigen Wochen einen neuen, freundlichen Kellner, somit kann man den Hinweis auf mangelnde Kundenfreundlichkeit derzeit außer Acht lassen.

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden