Download
Herausgeber: Werner, Klaus

InselTrip Phuket 2014 – Download

InselTrip
Seiten: 144
Auflage: 1. Auflage
2014
Dateigröße: 14.50 MB
Dateiformat: PDF
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, praktische Übersichtskarten, detaillierte Stadtpläne, großer Insel-Faltplan zum Herausnehmen, ausführliches Register
verfügbar direkt nach Bezahlung
8,90 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Phuket ist das nach Bangkok meistbesuchte Reiseziel in Thailand – ein Tummelplatz für Strandliebhaber ebenso wie für Entdecker, Nachtschwärmer und Gourmets. Dieser kompakte Reiseführer führt zu den weltbekannten Stränden Phukets, erklärt ihre Besonderheiten und gibt aktuelle Empfehlungen zu Unterkünften, Restaurants, Verkehrsmitteln und Ausflugsmöglichkeiten. Als Kontrastprogramm zu den Stränden werden die kulturellen Sehenswürdigkeiten beschrieben, die sich meist fernab des touristischen Strandtrubels (beinahe versteckt) im Inneren der Insel befinden. Dazu gibt es Infos zu Ausflügen auf benachbarte, kleinere Inseln. Ein Jahreskalender zeigt die wichtigsten Feste und Veranstaltungen.

    Aus dem Inhalt:
  • Die schönsten Strände: einsame, ruhige und „wilde“.
  • Alle wichtigen Orte und Sehenswürdigkeiten.
  • Kulinarisches: von thailändischer Hausmannskost bis zum Feinschmeckermenü.
  • Cafés, Bars, Discos und Restaurants.
  • Szenetipps: Wo ist abends was los?
  • Flaniermeilen und Shoppingadressen.
  • Die besten Land- und Strandhotels.
  • Die Insel entdecken: mit dem Mietfahrzeug und öffentlichem Verkehrsmittel.
  • Ausführliche Informationen zur Reisevorbereitung.
  • Viele spannende und nützliche Tipps, Exkurse und Hintergrundinfos.
  • Kleine Sprachhilfe Thai für den touristischen Alltag auf Phuket.

    Mit Online App! Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Mini-Audiotrainer Thai. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite: http://it-phuket.reise-know-how.de

Presseinformationen

Extraservice

Phuket aus der Luftperspektive

Als begleitenden Extraservice zum Buch stellen wir Ihnen im Internet speziell vorbereitete Luftbildkarten zur Verfügung. Darin sind die im Buch behandelten Örtlichkeiten eingetragen. Wenn Sie einen der folgenden Links aufrufen, wird unter Google Maps® der jeweilige Stadtplan mit unseren Positionsmarken angezeigt. In der linken Spalte finden Sie eine Liste der Örtlichkeiten, geordnet nach den im Buch vergebenen Nummern. Klicken Sie in der Liste auf einen Eintrag, um seine Position auf der Karte anzeigen zu lassen. In der rechten oberen Ecke der Karte können Sie zwischen Straßenkarte und Satellitenansicht wählen. Weitere Hinweise zur Benutzung der Karten finden Sie in der Hilfe-Funktion von Google Maps®.

Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit.

Faltplan als Geo-PDF

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf PC, Laptop, Smartphones, iPhone und iPad speziell angepasst und georeferenziert und wird hier unten als Geo-PDF bereitgestellt. Mit dem Analyse-Werkzeug des aktuellen Adobe Acrobat Reader können die geographischen Daten in der Karte angezeigt und kann nach solchen gesucht werden.

Für iPhone und iPad empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit vielen praktischen Zusatzfunktionen auf der Basis unserer Karte. Die App importiert den kostenlosen Stadtplan wahlweise aus dem integrierten Map Store oder von unserem Server unter http://www.reise-know-how.de/gpsmap/islandmap-phuket-2014.pdf

Mit Online App! Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Mini-Audiotrainer Thai. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite: http://it-phuket.reise-know-how.de

Download Zusatzinformationen

Updates

Rettungsschwimmer an Phukets Stränden

26. Mai 2014
Verfasser: 
Autor

Seit Ende Mai 2014 gibt es wieder Rettungsschwimmer an Phukets Stränden. Allerdings ist ihre Zahl von zuvor 108 auf 88 reduziert.

Latest News Mai 2014

18. Mai 2014
Verfasser: 
Autor

Khao Rang (Rang Hill) (Buch S. 26)
Auf dem Khao Rang ist derzeit eine Aussichtsplattform in Bau, von der ein hervorragender Ausblick auf Phuket City möglich sein wird. In einigen Monaten sollte sie fertiggestellt sein.

Chinatown (Old Town) (Buch S. 28)
Das wunderschöne alte Gebäude der Standard Chartered Bank (Buch S. 29) wird zurzeit zu einem Museum ausgebaut, das sich mit der Kultur der Baba-Nyonya (auch Straits-Chinese oder Peranakan) befassen soll. Zahlreiche Mitglieder dieser chinesisch-malaiischen Volksgruppe hatten sich im 19. und 20. Jh. in Phuket angesiedelt und die dortige Kultur nachhaltig beeinflusst.

Ein- und Ausreisebestimmungen (Buch S. 115)
In der internationalen Ankunftshalle des Phuket International Airport (Buch S. 111) verkündet derzeit ein Schild, dass Personen mit Buddha-Tätowierungen nicht ins Land einreisen dürfen. Diese Regelung scheint jeglicher juristischer Grundlage zu entbehren, aber das bedeutet in Thailand nichts. Wer die Macht hat – in diesem Fall die Beamten des Immigrationsbüros –, hat Recht. Vor einigen Wochen wurde eine englische Touristin in Sri Lanka wegen einer Buddha-Tätowierung des Landes verwiesen.

Zusätzliche Gebühren bei der ATM-Benutzung (Buch S. 117)
Auch bei der Abhebung aus AEON-Automaten wird jetzt die allgemein übliche Gebühr von 150 Baht erhoben. Bei der Abhebung per MasterCard kassieren die meisten Bankautomaten nun sogar 180 Baht. Wohlgemerkt, dies sind Gebühren, die zusätzlich zu der (Auslands-)Abhebungsgebühr der Heimatbank erhoben werden!

Zukünftiges Hotel verspricht Gutes

08. April 2014
Verfasser: 
Autor

Dieses Hotel sollte man sich vormerken: Ende 2014 bzw. Anfang 2015 wird am Bang Tao Beach The Mindful Hotel eröffnet, eine Unterkunft, die 50 % ihres Gewinns an karikative Projekte spenden will. Zudem soll das Hotel so weit wie möglich nach ökologischen Gesichtspunkten ausgerichtet werden. Kräuter und Gemüse, die im hauseigenen Restaurant Krua Jai Verwendung finden sollen, werden aus einem eigenen biologisch bewirtschafteten Garten stammen, Plastik und Styropor sind verbannt und morgens werden sich die Gäste mit kostenlosen Yogakursen fit halten können. Das Wasser im Swimmingpool wird ganz natürlich, sprich ungechlort sein. Weiterhin sollen den Gästen ein Spa, ein kostenfreier DVD-Verleih und kostenloses WiFi zur Verfügung stehen. Weitere Infos unter https://www.indiegogo.com/projects/the-mindful-hotel.

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden