Herausgeber: Werner, Klaus

InselTrip Rügen und Hiddensee mit Stralsund

InselTrip
ISBN: 978-3-8317-2728-5
Seiten: 144
Auflage: 1. Auflage
2016
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, Insel-Faltplan zum Herausnehmen
sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Rügen ist als Reiseziel gefragter denn je. Die traumhaften Sandstrände, die unverfälschten Landschaften und das abwechslungsreiche Kulturleben bieten Anreize für jedermann. Die Kreideküste mit dem Königsstuhl, das Kap Arkona und die Bäderarchitektur im Ostseebad Binz genießen überregionale Bekanntheit. Gleichwohl gibt es sie noch, die unberührten und stillen Winkel Rügens. In unmittelbarer Nachbarschaft warten die alte Hansestadt Stralsund und das schmale, pittoreske Eiland Hiddensee darauf, entdeckt zu werden.

Dieser aktuelle Reiseführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der größten deutschen Insel individuell zu entdecken:

  • Die interessantesten Orte, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ausführlich vorgestellt und bewertet
  • Die schönsten Strände rund um die Insel
  • Die besten Hotspots zum Segeln, Wind- und Kitesurfen ...
  • Ausgewählte Anbieter für Segel- und Reitausflüge sowie weitere Aktivitäten
  • Inselentdeckung mit Auto, Bus oder Fahrrad
  • Zwei Wanderungen und eine Radtour für jedermann
  • Ausflüge nach Hiddensee und Stralsund
  • Die ganze Bandbreite der Inselküche
  • Shoppingtipps von der Fischräucherei bis zum Kreidemännchen
  • Die eindrucksvollsten Nationalparks
  • Die erstaunlichsten Bräuche und Feiern
  • Besonderheiten der Flora und Fauna
  • Von den Störtebeker Festspielen bis zum Rasenden Roland: spannende Tipps, Exkurse und Hintergrundinfos
  • Ausgesuchte Unterkünfte vom Schlosshotel bis zur Ferienwohnung im Leuchtturm
  • Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Touren, Events, Hilfe im Notfall, Verkehrsmitteln, Wetter ...
  • Inselfaltplan zum Herausnehmen und detaillierte Stadtpläne

Presseinformationen

Extraservice

Rügen aus der Luftperspektive

Die Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC bietet Inselplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf der Wander- und Radrouten, seitenbezogenen Updates und Korrekturen nach Redaktionsschluss. Sie ist über den QR-Code oder den Link auf der Buchrückseite direkt im Internet-Browser aufrufbar: https://www.reise-know-how.de/inseltrip/ruegen16

Inselkarte auf mobilen Geräten

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf Smartphones und Tablets angepasst und georeferenziert. Um ihn nutzen zu können, empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit ihren vielen praktischen Zusatzfunktionen. Nach der Installation der App kann der Stadtplan aus dem integrierten Map Store heraus kostenlos geladen werden.

GPS-Daten zum Download

Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit und können einfach in Navigationsgeräte oder -software übertragen werden.

 

 

 

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 116 | Update vom 12.04.2019

Anreise mit dem Auto

Die Bundestraße 96n auf Rügen wird weiter ausgebaut. Anfang 2019 konnte das Teilstück zwischen Samtens und Bergen freigegeben werden und somit sind anreisende Urlauber zügig über den Autobahnzubringer auf der Insel und in der Inselmitte in Bergen, wo weitere wichtige Straßen in die Urlaubsorte abzweigen. Eine Erleichterung für den An- und Abreiseverkehr, aber auch eine große Enttäuschung für alle Umweltschützer, die eine weitere Versiegelung der Insel und die Zerstörung der alten Alleen befürchten.

S. 105 | Update vom 12.04.2019

Der Ironman auf Rügen wird leider 2019 keine Fortsetzung mehr finden. Die Gemeinde Binz hat sich aus organisatorischen und finanziellen Erwägungen gegen das beliebte und erfolgreiche Event entschieden.

S. 70 | Update vom 12.04.2019

[33] Königsstuhl

Die beliebte und einzige Treppe zum Strand am Königsstuhl wurde nach einem Abbruchschaden nun entgültig abgetragen. Ein Wiederaufbau ist nicht geplant. Der Zugang zur Aussichtsplattform durch das Nationalparkzentrum und zur Victoria-Sicht ist nach wie vor möglich. Die Gemeinde Sassnitz plant eine neue Aussichtplattform als Metallkonstruktion an Seilen aufgehängt und im Fels verankert. Das Millionenprojekt ist umstritten und bisher gibt es keinen Zeitplan für eine Gestaltung. Wanderern wird der Hochuferweg nach Sassnitz empfohlen. Die nächsten Ab-/Aufgänge zum Strand befinden sich in Lohme und Sassnitz sowie über die schmale (Not-)Treppe am Kieler Bach, die mehr einer Leiter als einer Treppe gleicht.

S. 59 | Update vom 12.04.2019

[27] Göhren

Leider ist nach wie vor die Zukunft der Mönchguter Museen unsicher. Einige Museen öffnen, andere befinden sich in der Umstrukturierung. Interessierte sollten sich vor dem Besuch bei der Kurverwaltung Göhren informieren.

S. 53 | Update vom 12.04.2019

[22] Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss öffnet fortan auch von Mai bis September erst um 10 Uhr.

S. 51 | Update vom 12.04.2019

[45] Oma’s Suppentopf

Wer Oma's Suppentopf mochte, wird über die Schließung des kleinen Cafés traurig sein, kann aber in Oma's Küche in der Proraer Chaussee 2A die vertrauten Speisen genießen. www.omas-kueche-binz.de

S. 45 | Update vom 12.04.2019

[19] Naturerbe Zentrum Rügen

Neue Zeiten und Preise beim Natur-Erbe-Zentrum auf Rügen. Geöffnet wird Apr. und Okt 09.30–18, Mai–Sept. 09.30–19 sowie Nov.–März 09.30–16 Uhr. Erwachsene zahlen 2019 11 Euro und Kinder von 6 bis 14 Jahren 8,50 Euro.

S. 25 | Update vom 12.04.2019

[7] St. Marienkirche

Die Öffnungszeiten der Marienkirche wurden erweitert. Apr./Okt. tgl. 10–17 Uhr, Mai–Sept. tgl. 9.30–17.30 Uhr, So/Feiertage Gottesdienst um 10 Uhr und Besichtigung erst danach möglich, Nov.–März Mo–Fr 10–12 und 14–16, Sa 10–12 sowie So ca. 11–12 Uhr. Die Kirchgemeinde bietet Führungen an. Eine kleine Kirchenführung wird Mo–Fr um 13 Uhr sowie Juni–Sept auch Sa 11 Uhr angeboten. Eine Gewölbeführung ist immer Di 15 und Do 15.30 Uhr möglich.

S. 24 | Update vom 12.04.2019

[6] Kloster St. Katharinen mit Meeresmuseum und Stralsund Museum

Das Meeresmuseum im Kloster St. Katharinen öffnet nun ganzjährig täglich von 10 bis 17 Uhr für Besucher. Geschlossen bleibt das Museum am 24. Dez. Am 31. Dez schließt es bereits um 15 Uhr. Der Eintritt wurde moderat angehoben auf 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder von 4 bis 16 Jahren. In Begleitung eines Erwachsenen zahlen Kinder nach wie vor 4 Euro.

S. 23 | Update vom 12.04.2019

[5] Kirche St. Nikolai

Die Kirche St. Nikolai ist nun im Internet unter www.hst-nikolai.de zu erreichen. Die Öffnungszeiten der Kirche wurden wie folgt aktualisiert: Apr., Mai, Sept, Okt Mo–Sa 10–18 und So/Feiertage 12–16 Uhr, Juni–Aug Mo–Sa bis 19 Uhr, Nov–März Mo–Sa 10–16 und So/Feiertage 12–15 Uhr.

S. 20 | Update vom 12.04.2019

[2] Ozeaneum

Die Eintrittspreise 2019 für das Ozeaneum Stralsund sind leicht gestiegen auf 17 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder von 4 bis 16 Jahren. Jedes von einem Erwachsenen begleitete Kind erhält aber einen Rabatt von 1 Euro und zahlt somit weiterhin 7 Euro.

S. 19 | Update vom 12.04.2019

[1] Skurrileum – Museum für Komische Kunst

Das Skurrileum macht zukünftig eine Winterpause zwischen November und April. Von Mai bis Oktober ist es täglich von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

S. 89 | Update vom 12.04.2019

[90] Inselparadies Sellin

Die Badelandschaft in Sellin firmiert nun unter dem Namen AHOI Rügen. Die Öffnungszeiten sind nun Karfreitag–31. Oktober 10–22, sonst 14–21 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 Euro (2 h) bzw. 19 Euro (Tageskarte) und für Kinder von 3 bis 14 Jahren 7 bzw. 14 Euro. www.ahoi-ruegen.com

S. 78 | Update vom 12.04.2019

[75] Peilturm mit Atelier Sonnenschmuck

Aus gesundheitlichen Gründen gab Nil Peters das Atelier im Peilturm am Kap Arkona auf. Seine extravaganten Schmuckstücke sind aktuell am besten online unter http://sonnenschmuck.com zu sehen und zu erwerben.

S. 70 | Update vom 12.04.2019

[33] Königsstuhl

Die Treppe zum Strand zwischen Königsstuhl und Viktoria-Sicht wird nicht wieder aufgebaut. Ein Abstieg ist dauerhaft nicht möglich.

S. 61 | Update vom 12.04.2019

[60] alte bootswerft

Leider hat das Restaurant dauerhaft geschlossen.

Alternativ ist das Restaurant Taun Hövt in Groß Zicker mit regionalen Gerichten zu empfehlen.

• Boddenstraße 61, 18586 Groß Zicker, Tel. 038308 5420, www.taun-hoevt.de

S. 44 | Update vom 12.04.2019

[41] Diskothek M3 Miami

Die Diskothek M3 hat leider dauerhaft geschlossen. Nachdem der Betreiber verstorben war, wurde das Inventar zum Verkauf angeboten und es kam keine weitere Nutzung als Diskothek zustande.

S. 39 | Update vom 12.04.2019

[37] Café Zuckerkuss

Das Café Zuckerkuss auf Ummanz hat bis auf Weiteres geschlossen. Leider ist aktuell kein Termin für die Wiedereröffnung bekannt.

Eine Alternative stellt der Erlebnisbauernhof Lange in Lieschow dar. Hofladen und Scheune bieten von März bis Oktober allerlei Leckereien. Zusätzlich gibt es eine Trödelscheune mit Verkauf und allerlei Erlebnisse für Kinder auf dem Bauernhof.

• Hof Nr. 37, 18569 Lieschow auf Rügen, Tel. 038305 55117, www.bauerlange.de

S. 35 | Update vom 12.04.2019

[12] St. Marienkirche und Kloster Bergen

Karola Zöllmann ist mit dem Verkauf ihrer frischen Obstspezialitäten aus dem Klosterhof in das Gewerbegebiet umgezogen. Leckere Gelees, Konfitüren, Liköre und Essig kauft man nun in der Gingster Chaussee 6, 18528 Bergen, Tel. 03838 3191147.

S. 23 | Update vom 12.04.2019

[6] Kloster St. Katharinen mit Meeresmuseum und Stralsund Museum

Das MEERESMUSEUM hat den Zeitplan für den Umbau beschlossen. Für knapp 30 Mio. Euro wird das Museum in der historischen Klosterkirche renoviert und umgebaut. Besonderes Highlight wird ein gläserner Lift durch das Großaquarium. Baubeginn ist Herbst 2019. Vom 01.01.2020 bis voraussichtlich 06.05.2022 bleibt das Museum dann baubedingt geschlossen.

S. 20 | Update vom 12.04.2019

[2] Ozeaneum

Das Nautineum eröffnet wieder im Mai 2017

Nachdem das Nautineum zeitweise wegen Geldmangels geschlossen bleiben musste, wird es nun nach der Winterpause wieder eröffnet. Alle, die sich für die Großexponate des Deutschen Meeresmuseum begeistern, können von Mai (Termin steht noch nicht genau fest) bis Oktober auf den Stralsunder Dänholm kommen. Der Eintritt ist frei. Hunde sind, sofern an der Leine, ebenfalls willkommen auf dem Freigelände.

S. 37 | Update vom 12.04.2019

[15] Gingst

Shoppingtipp in Gingst für Literaturfreunde

Der Buchladen von Petra Dittrich in Gingst schaffte es unter die 100 hervorragenden Buchhandlungen Deutschlands (Deutscher Buchhandlungspreis). Neben einem umfangreichen klassischen Sortiment, führt "Der Buchladen Rügen" auch insbesondere Bücher zum Thema Musik und ist Partnerbuchhandlung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Über das Jahr verteilt werden Lesungen sowei wechselnde Kunstausstellungen angeboten. Auch exklusive Buchladenabende mit max. 8 Teilnehmern und Zeit zum Stöbern und Studieren inklusive Wein und Delikatessen gehören zum festen Terminplan. ?

Der Buchladen Rügen, Petra Dittrich, Markt 5, 18569 Gingst, Tel. 038305 535916, www.der-buchladen-ruegen.de

S. 51 | Update vom 12.04.2019

[43] Kolonial-Stübchen

Das Kolonialstübchen ist von Binz nach Sellin umgezogen. Im neuen Laden mit Café in der August-Bebel-Straße 5 erwarten den Teeliebhaber neben einem reichhaltigen Angebot von über 300 Teesorten auch Feinkostprodukte aus regionaler und internationaler Produktion sowie ein Café-Angebot z. B. mit Frühstück. Das Kolonialstübchen öffnet Di.–So. von 9 bis 18 Uhr und ist unter 038303 958029 telefonisch zu erreichen. www.kolonialstuebchen.de

S. 24 | Update vom 12.04.2019

[6] Kloster St. Katharinen mit Meeresmuseum und Stralsund Museum

Das Stralsund Museum bietet regelmäßig kostenfreie Führungen durch die Ausstellung "Wikingergold" an. Dienstags um 10 Uhr und Donnerstags um 13.30 Uhr finden die informativen Rundgänge statt. Über aktuelle Führungstermine sollte man sich vorab auf der Website des Museums www.stralsund-museum.de unter der Rubrik Veranstaltungen informieren. Dort findet man auch Führungstermine für das Museumshaus in der Mönchstraße in Stralsund.

S. 26 | Update vom 12.04.2019

[7] Touristinformation Stralsund

Zwei neu installierte Webcams bieten vom Turm der Nikolaikirche und dem Pylonen der Rügen-Brücke eine tolle Sicht auf die Stadt Stralsund. Interessierte können sich die live-Bilder unter www.stralsund.de/webcams.html ansehen.

S. 20 | Update vom 12.04.2019

[2] Ozeaneum

Das Deutsche Meeresmuseum wird den Standort Nautineum auf dem Dänholm ab dem Frühjahr 2016 nicht mehr für Gäste öffnen. Wegen rückläufiger Besucherzahlen ist der Betrieb leider zu kostspielig geworden. Als Depot für die Großobjekte und für die wissenschaftliche Arbeit, u. a. die Sektion von toten Meeressäugern, bleibt der Standort – jedoch ohne Zugang für die Öffentlichkeit – erhalten.

S. 30 | Update vom 12.04.2019

Die Tarife der Rügenschen Bäderbahn sind um 10 % gestiegen und liegen je nach Ziel zwischen 2,20 und 11 Euro. Wieder im Angebot sind auch Kombitickets "Wasser & Dampf" in Zusammenarbeit mit der Weißen Flotte Stralsund und Adler Schiffe für Fahrten mit dem Rasenden Roland und Schiffsfahrten auf Ostsee, Sund und Bodden.

S. 117 | Update vom 12.04.2019

Anreise mit dem Bus

Das beliebte Unternehmen BerlinLinienBus hat seinen Verkehr eingestellt und fährt damit auch nicht mehr auf die Insel Rügen. Eine Anreise im Fernbus ist nur noch über Flixbus möglich. Dafür hat die Deutsche Bahn die Verbindungen zur Insel Rügen (Binz) über Hamburg ausgedehnt.

Update vom 12.04.2019

Bäderregelung/Öffnungszeiten

Seit dem 15.03.16 ist die aktualisierte Bäderregelung für Mecklenburg-Vorpommern in Kraft. Bis zum ersten Sonntag im November dürfen Geschäfte in 77 Orten des Landes, insbesondere die Ostseebäder, an Sonntagen von 12 bis 18 Uhr öffnen. Gesetzliche und kirchliche Feiertage sind ausgenommen. Damit wurden die bisher gültigen Zeiten verlängert, jedoch die Anzahl der Orte mit Sonntagsöffnung um mehr als 20 reduziert. Die Bäderregelung ist besonders für Besucher der Insel Rügen sowie des Ostseebads Warnemünde und der Hansestadt Wismar interessant. In Rostock gilt die Sonntagsöffnung leider nicht.

S. 93 | Update vom 12.04.2019

Veränderungen bei Wanderung 1

Der Königstreppe genannte Abstieg zum Strand am Königsstuhl wird nicht repariert und damit in auch in Zukunft nicht zugänglich sein. Nachdem die Treppe bei einem Erdrutsch beschädigt wurde, diskutierte man lange über den Wiederaufbau und entschied sich am Ende leider dagegen. Somit ist der Zugang zum Strand nur in Lohme und in Sassnitz möglich. Wer an der Kreideküste wandern möchte, legt entweder den langen und teils beschwerlichen Weg zwischen Lohme und Sassnitz zurück oder entscheidet sich für den Hochuferweg durch den Buchenwald mit schönen Ausblicken auf das Meer.

S. 104 | Update vom 12.04.2019

Veranstaltungen

Das Festwochenende "Zeitreise in die Binzer Sommerfrische" (Historische Tage) findet nicht mehr statt. Empfehlenswert sind im gleichen Zeitraum (Anfang Mai) die Tage der Bäderarchitektur. www.ostseebad-binz.de/veranstaltungen/highlights-2018.html

S. 123 | Update vom 12.04.2019

WhatsApp-Newsletter

Aktuelle Informationen von der Insel Rügen bequem auf das Smartphone erhalten kann man mit dem kostenlosen Service der Inselzeitung Rügen (RügenZeit). Dazu einfach auf www.inselzeitung.de registrieren und Tipps und Nachrichten von der Insel als WhatsApp erhalten.

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden