Download

KulturSchock Mumbai (Bombay) – Download

KulturSchock
Seiten: 252
Auflage: 1. Auflage
2008
Dateigröße: 4.90 MB
Dateiformat: PDF
Ausstattung: durchgehend farbig illustriert, Register, Glossar, weiterführende Literaturempfehlungen und Internetadressen, Übersichtskarten
verfügbar direkt nach Bezahlung
11,99 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Mumbai (Bombay) ist einzigartig unter Indiens Megastädten: der wirtschaftliche Motor des Landes, ein Menschenmagnet, der Zuwanderer aus allen Teilen Indiens anzieht, die dort zu Wohlstand zu gelangen hoffen – Indiens viel besungene „Stadt aus Gold“. Mumbai ist aber auch ein sehr „hartes“ Pflaster – der am dichtesten besiedelte Ort der Welt, ein urbaner Dschungel, in dem fast über Nacht neue Slums zwischen sündhaft teuren Apartmentgebäuden entstehen. Zudem ist Mumbai die Heimat der Traumfabrik Bollywood, deren kunterbunte Filme heute in die ganze Welt exportiert werden. Aus dem Inhalt:

  • Menschenmagnet: Völkergewirr zwischen Slum und Hightech-Tower
  • Gott in Mumbai: zwischen Toleranz und Religionskrieg
  • Im Schatten der Moralapostel: Jugend, Verwestlichung und Liebesleben
  • Mumbais freche Umgangssprache
  • Lokale Empfindlichkeiten: ein ausführlicher Mumbai-Benimm-Kodex
  • Nicht jeder, der arm aussieht, ist es auch: ein kritischer Blick auf Mumbais Bettler
  • (K)ein Dach über dem Kopf: Unterkunftssorgen in der „Stadt aus Gold“
  • Zwischen Bollywood-Schwof und Mauerhocken: Unterhaltung in Mumbai
  • Die großen Bosse am Geldhahn: von Sindhis, Marwaris und Parsen
Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden