Download

KulturSchock Slowenien 2009 – Download

KulturSchock
Seiten: 276
Auflage: 1. Auflage
2009
Dateigröße: 6.70 MB
Dateiformat: PDF
Ausstattung: komplett in Farbe, Register, Glossar
verfügbar direkt nach Bezahlung
11,99 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Obwohl die Slowenen vom 1. Januar bis 30. Juni 2008 die EU-Ratspräsidentschaft inne hatten, ist Slowenien immer noch ein relativ unbekanntes Fleckchen in Europa. Die kleine, knapp zwei Millionen Einwohner zählende Republik zwischen Alpen und Adria wurde 1991 zum ersten Mal in der Geschichte ein unabhängiger Staat. Dieser Band bringt dem Leser die Menschen näher, die sich nach 1000 Jahren Fremdherrschaft ihre Unabhängigkeit erstritten – er erzählt von Arbeit und Fleiß, von Wein und Musik, starken Müttern, betrunkenen Dichtern und bescheidenen Helden. Aus dem Inhalt: - Zwischen den Mächten – Volk der Knechte? - Am Ende der „tausendjährigen Sehnsucht“ – die Republik Slowenien - Leben auf der Sonnenseite der Alpen - Übereinander lachen: Regionen und Dialekte - Miteinander leben: Slowenien und seine Minderheiten - Jedes Dorf hat seine Sprache … – Slowenisch von A bis Z - Glaube ist Privatsache: Religion und Kirche - Nicht nur die „Original Oberkrainer“: slowenische Kunst und Kultur - Familie zwischen den Zeiten - Rosmarin und rote Nelken – slowenische Frauen - Feste und Bräuche im Jahreskreis - Slowenischer Alltag - Wein, Wein, Wein und Potica – als Gast in Slowenien - Vom Winde verweht: Slowenen in der Welt

Presseinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden