Costa del Sol - mit Granada

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-3029-2
Seiten: 420
Auflage: 8., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2018
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 22 Übersichtskarten und Stadtpläne, ausführliches Register, Sprachhilfe Spanisch
sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Dieser aktuelle Reiseführer beschreibt und bewertet alle touristisch relevanten Orte und Strände an der beliebten Sonnenküste in Andalusien, von Gibraltar über Marbella und Málaga bis zur Costa Tropical im Osten, dazu Ausflüge nach Granada, Ronda und Tarifa.

Kleine Küstenorte und bergiges Hinterland, weiße Dörfer, Málaga und viel Meer, kilometerlange Sandstrände und illustre Urlaubszentren wie Marbella: Die Costa del Sol bietet Sonnenanbetern viel Abwechslung. Mit 320 Sonnentagen im Jahr gehört sie zu Spaniens beliebtesten Urlaubszielen.

Folgen Sie dem Autor auf den quirligen Mercado Central in Málaga und zur Alhambra von Granada. Erleben Sie die Tropfsteinhöhlen von Nerja, die beeindruckende Brücke über die Schlucht von Ronda und das strahlend weiße Dorf Frigiliana. Genießen Sie Tapas in einer kleinen Bar oder über offenem Feuer gegrillte Sardinen direkt am Strand.  

Wer die Costa del Sol und die Costa Tropical individuell entdecken möchte, findet in diesem Reisehandbuch ausführliche Informationen zur Geschichte der Region und zu allen sehenswerten Orten ‒ davon allein 28 Seiten zu Granada. Die gesondert gekennzeichneten Highlights und die hervorgehobenen Tipps des Autors ermöglichen eine gute Reiseplanung. 22 Stadtpläne und Karten, ein ausführliches Register, eine kleine Sprachhilfe Spanisch und zahlreiche Querverweise im Buch sorgen für ein schnelles Zurechtfinden unterwegs.

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates

Estpona Märkte

Seite: 
265
27. Juli 2018
Verfasser: 
Elvira

Und noch ein Hinweis zu den Märkten:Der Mittwochmarkt findet nun nicht mehr auf der Avenida Juan Carlos I statt, sondern an der Ecke Calle Eslovaquia / Calle Polonia  / Calle Eslovenia von 9 -14 Uhr.Zudem ist über den ganzen Sommer, abends ab 20-24 Uhr auf der Promend ein kleiner Kunsthandwerkermarkt mit teils sehr schönen und originellen Werken zu moderaten Preisen(in minutenschnelle gemalte Bilder auf Fliesen ohne Pinsel oder sehr schöner Lederschmuck, etc....).Auch gibt es entlang der Promenade div. Kinderanimationen - zum Glück alles sehr dezent und nicht aufdringlich. 

Orchidarium

Seite: 
265
27. Juli 2018
Verfasser: 
Elvira

Erwähneswert ist zudem auch noch das Orchidarium (viele verschiede Orchideenarten und Pflanzenarten) mit seinem botanischen Garten. (Calle Terraza, 86)

Öffnungszeiten Di - Sa 9-14 und 16-19 Uhr, So 10-14 Uhr, Mo geschlossen, Eintritt: 3 Euro, Kinder (4-11 J.) 1 Euro (unter 4 Jahre frei).

Estepona-murales

Seite: 
265
27. Juli 2018
Verfasser: 
Elvira

Unbedingt erwähneswert sollten die 44 Murales in Estepona sein !Riesengroße sehr unterschiedlich gestaltete Wandbilder an den Häusern in der ganzen Stadt.Verschiedene Künstler haben dem Ort dadurch nicht nur ein noch farbenfroheres Bild gegeben, sondern man kommt (wenn mal alle Murales zu Fuß abläuft) durch die gesamte Stadt,eben auch an Orte/Gassen/Plätze, welche man sonst sicherlich nicht angesteuert hätte. Einfach genial und sehr sehenswert!Es gibt einen Plan, den man sich unter www.estepona.es/turismo ... bei "Broschüren und Karten" herunterladen kann.Auch gibt es neben der "Murales-Tour" noch eine "Skulpturen-Tour" und eine "Poetry-Tour". Die Seite enthält zudem viele interessante Informationen.Aber auch im Tourismusbüro erhält man einen Stadtplan, in welchem die Murales eingezeichnet sind (leider ist dieser Druck aber schon etwas veraltet und es fehlen einige der Murales).Aktueller ist der im Internet.  Laut farbenfroher Hochglanz-Broschüre vom Tourismusbüro:" Estepona setzt auf Kultur und Kunst im öffentlichen Raum. Im Freien aufgestellte Skulpturen namhafter Künstler, Gedichte in mehreren Sprachen undWandbilder an Gebäudefasaden beleben das Stadtbild. Besucher stoßen bei einem Bummel duch die Straßen und Viertel der Stadt immer wieder auf originelle Kunstwerke.Diese neue Form des Kunstgenusses gehört zu den bedonderen Attraktionen von Estepona." Dem können wir nur zustimmen ! 

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden