Dubai und Ausflug Sharjah

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2693-6
Seiten: 408
Auflage: 9., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2016
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 13 Stadtpläne und Karten, Sprachhilfe Arabisch, Register und Glossar
sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Dubai bil­det den zweitgrößten Teilstaat der Vereinigten Arabischen Emirate. In der zu beiden Seiten eines geschwungenen Meeresarms gelegenen Stadt scheint nichts unmöglich zu sein. Dubai steckt voller Extreme und Widersprüche, voller Kuriositäten und Kon­tras­te – und sorgt(e) auf vielfältige Weise für Furore: als schnellst­wachsende Stadt der Welt, als Konglomerat der Superlative, als Hochburg der Hotellerie, als klimatisierter Konsumtempel, als Atlantis der Gegenwart, ...

Dubai ist ein Pionier und wird von vielen anderen arabischen Staaten als Vorbild angesehen – und als Hoffnungsträger. In Dubai können Träume und Visionen wahr werden, anders als in vielen arabischen Ländern wird Globalisierung nicht als Gefahr gesehen, sondern als Geschäftsmodell umgesetzt.

Das Emirat Dubai und Sharjah-Stadt mit diesem umfassenden Reiseführer voller Reise-Know-how entdecken:

  • Urlaubsvorbereitung: Einreise, Flug, Reisekasse, Gesundheit, Adressen u.v.m.
  • Zahlreiche Unterkunftsbeschreibungen und Tipps:
    Hotels, Resorts, Apartments, Camping, Jugendherberge.
  • Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel.
  • Alle Einkaufsmöglichkeiten: Souqs, Duty Free, Shopping Malls.
  • Ausflüge: in die Berge, Wüste, Oasen, nach Abu Dhabi u.v.m.
  • 1001 Anregung zur aktiven Freizeitgestaltung:
    Golf, Wassersport, Tauchen, Dünenski, Reiten, Desert Driving usw.
  • Sorgfältige Darstellung aller Sehenswürdigkeiten:
    Souqs, historische Gebäude, Dubai Museum, Parks.
  • Alles zum Nightlife: Pubs, Bars, Nachtclubs, Discos.
  • Wissenswertes zu Land und Leuten:
    Natur, Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Islam.
  • Detaillierte Stadtpläne und Karten.
  • Glossar und kleine Sprachhilfe Arabisch.

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates

The Green Planet

Seite: 
131
21. März 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Am Einkaufszentrum City Walk lädt der vertikale Indoor-Regenwald The Green Planet zum Besuch ein. In einem architektonisch markanten Gewächshaus wurde rund um einen riesigen, wurzelumschlungenen Kapokbaum ein kleines Stück Regenwald angepflanzt. 3000 Pflanzen und Tiere der immerfeuchten Tropen wurden unter dem ca. 25 Meter hohen Baum-Baldachin sowie in umliegenden Ausstellungsräumen angesiedelt. Bei 70% Luftfeuchtigkeit kann man verschiedene Ebenen dieses Lebensraumes erkunden, vom Laubdach bis zum Boden inklusive Wasserfall-Pool und Schmetterling-Balkon.

Es werden vielfältige Informationen zur tropischen Flora und Fauna sowie zu seiner global bedeutsamen Rolle und zum Naturschutz geboten. Insbesondere für Familien mit Kindern lohnt ein Besuch. Die quadratische Gebäudeform soll an einen gefalteteten Origami-Würfel erinnern und die Verletzlichkeit dieses bedrohten Ökosystems symbolisieren.

Eintritt 95 Dh, geöffnet: Sa bis Mi 10-22, Do, Fr 10-24 Uhr, Tel. 8 00-6 37 22 7, www.thegreenplanetdubai.com, Al Wasl, Makani 24730 88919

Nakheel Mall Eröffnung 28.11.2019

Seite: 
132
22. November 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

S. 132 & S. 119

Dubai wird um eine weitere Riesen-Mall bereichert: die Nakheel Mall bietet auf 5 Etagen über 300 Gelegenheiten zum einkaufen, essen und entertainen. Das in 230 m Höhe befindliche Aussichtsdeck The Palm View im angegliederten Apartmenthochhaus The Palm Tower wird 2020 eröffnen.

Mall und Tower stehen unübersehbar mitten auf dem Stamm der Palmeninsel Nakhlat Jumeirah.

Infos: Tel. 3 90 99 99, www.nakheelmall.ae

Lage: Nakhlat Jumeirah, Palm Jumeirah Rd, Makani 12387 78937

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Palm Monorail Station Nakheel Mall

 

Dubai Frame

Seite: 
151
15. Januar 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Als Neujahrsgeschenk wurde die Eröffnung von Dubai Frame offiziell bekanntgegeben und auf den 1. Januar 2018 datiert. Eintritt: 50 Dh, papierlose Tickets nur online oder via App buchbar. Infos: www.thedubaiframe.com, www.dm.gov.ae

Zabeel Park

Seite: 
151
14. Juni 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Der im Zabeel Park gelegene 150 Meter hohe, begehbare Bilderrahmen Dubai Frame soll Oktober 2017 eröffnet werden

Neu Nighttime Swimming Beach

Seite: 
154
14. Juni 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Entlang der Jumeirah Corniche, im Stadtteil Umm Suqeim 1, wurden Teile des Strandes sind mit wind- und solarbetriebenen Flutlichtmasten ausgestattet, denn an diesem „Nighttime Swimming Beach“ darf man bis Mitternacht im Meer schwimmen. Im Wasser zeigen rote Lichtmarkierungen an, bis wohin man darf – Bademeister wachen über das Wohl der Nachtschwimmer.

Jumeirah Open Beach

Seite: 
155
08. Januar 2016
Verfasser: 
Autorin: Kirstin Kabasci

Eine (weitere) Großbaustelle ist das Jumeirah Beach, auch Jumeirah Open Beach genannte Strandstück südlich des Jumeirah Moschee bzw, des Dubai Marina Beach Resorts. Der gesamte Strandabschnitt ist mit einem Bauzaun abgetrennt, dahinter entstehen Hotels, Restaurants etc.

All denjenigen, die einen öffentlichen Gratis- Strand besuchen möchten, kann neben der Jumeirah Corniche und dem Strand von Dubai Marina auch der Bereich um die Al Mamzar Lagune bzw. am Golfufer der Al Mamzar Halbinsel empfohlen werden (Sanitäreinrichtungen und fest installierte Sonnenschirme sind vorhanden).

WonderLand Vergnügungspark

Seite: 
157
03. Februar 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Der WonderLand Vergnügungspark ist inzwischen geschlossen – es ist geplant, ihn nach einer längeren Bauphase neuerbaut zu eröffnen.

 

Dubai Safari Park Neueröffnung

Seite: 
158
26. März 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Dubai Safari Park bietet auf 119 Hektar rund 2500 Tieren aus der ganzen Welt eine authentisch-neugestaltete neue Heimat und eröffnet Besuchern die Möglichkeit zu Tierbegegnungen im Safari-Stil.

±             Lage: Al Warqa’a 5, Al Aweer Rd E44, schräg gegenüber vom Dragon Mart, Makani 43579 85527

±             Infos: Öffnungszeiten 9-17 Uhr, Tel. 8 00/9 00, www.dubaisafari.ae, Tagsepass mit 45 minütiger Safarifahrt im Safari Village 85 Dh, ohne Safari 50 Dh, WLAN

Jumeirah-Palmeninsel

Seite: 
163
09. März 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Aus dem auf der Jumeirah-Palmeninsel, am Rixos The Palm Dubai Hotel gelegene Eden Beach Club wurde der Strandclub El Chiringuito Dubai. Geboten werden Sandstrand und Restaurant, Freitagsabends werden Parties veranstaltet, geöffnet Di bis So 10-18 Uhr (Restaurant 12-24 Uhr), Tel. 0 54/4 49 64 64, www.elchiringuitodubai.com.

Neu ab September 2017 La Perle by Dragone

Seite: 
192
14. Juni 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Theater im Las-Vegas Stil mit permanenter, spektakulärer Wassertheater-und Akrobatik-Show, im Hotelviertel Al Habtoor City, Shaikh Zayed Rd am Dubai Water Canal, Di-Fr 19, 21.30 Uhr, Sa 16, 19 Uhr, https://laperle.com

Wohnmobil-Campplatz am Strand

Seite: 
212
29. Januar 2020
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Wer in einem Wohnmobil in Dubai legal am Strand campen möchte, der darf dies nach Einholung einer Genehmigung an einem Strandstück in Al Sufouh (auf Höhe der King Salman bin Abdulaziz Street). Der Aufenthalt ist auf maximal 15 Tage begrenzt, im Zelt darf man nicht campen. Die Genehmigung muss vorab bei der Stadtverwaltung (engl. municipality, www.dm.gov.ae) eingeholt werden, dies geht auch online und ist gratis.

EasyFlat Hostel

Seite: 
212
22. Januar 2016
Verfasser: 
Autorin: Kirstin Kabasci

Das auf S. 212 beschriebene EasyFlat Hostel hat seinen Namen und seinen Standort geändert. Statt in Bur Dubai können Backpacker in Karama günstig übernachten:

BackPacker Hostel

Dieses in Karama befindliche, weißrussisch gemanagte Hostel liegt in einem Mehrapartment-Wohnhaus und bietet Etagenbetten in geschlechtergetrennten Gemeinschaftsschlafräumen ab 33$ pro Person, Gemeinschaftsbad, Aufenthaltsraum mit Kühlschrank, Waschmaschine. Um das Hostel herum finden sich etliche preiswerte Restaurants, Imbisse und Supermärkte. Die Metrostation BurJuman liegt ca. 10 Gehminuten entfernt.

±  Lage: Karama, 12b Street, Building G3, 3. Etage Apartment 302

±  Infos: Tel. 0 56/6 49 78 33, www.backpackerhosteldubai.com

 

Hala E-Taxi-Service

Seite: 
258
12. September 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

RTA Taxis kann man ab Mitte September 2019 auch über die Careem-App buchen - Hala heißt dieser Service. Die Zahlung erfolgt bargeldlos via Careem-App, die Wartezeit und der erwartete Fahrpreis der Strecke wird angezeigt.

www.careem.com; www.rta.ae

Neue digitale Serviceleistungen für RTA Taxikunden

Seite: 
258
12. September 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

RTA Taxen bieten ab Anfang September 2019 Gratis-WLAN. Fahrgäste können sich unter www.taxiconnect.ae einloggen und weitere digitale Serviceleistungen wie Tracking, Einsehen des Taxameters, Geldwechselkurse, Sprachübersetzer etc. abrufen.

Infos: www.rta.ae

Metrostation Namensänderung

Seite: 
259
13. August 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Ab 1.9.2018 wird die Red Line Metrostation Jumeirah Lake Towers umbenannt in Dubai Multi Commodities Centre. Folgende Stationen haben zuvor bereits ihre Namen geändert: Al Karama wurde umbenannt in Abu Dhabi Commercial Bank / Jebel Ali wurde umbenannt in UAE Exchange / First Gulf Bank wurde umbenannt in First Abu Dhabi Bank.

Metro Red Line wieder komplett in Betrieb

Seite: 
260
23. April 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Die seit Jan. 2018 wegen Bauarbeiten unterbrochene Metro Red Line hat ab dem 19. April 2019 ihren Betrieb zwischen den Stationen DMCC und Ibn Battuta wieder aufgenommen, Infos: www.rta.ae

Eröffnung Palm Monorail Station Nakheel Mall 28.11.2019

Seite: 
262
22. November 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Zusammen mit der Nakheel Mall auf der Palmeninsel Nakhlat Jumeirah eröffnet auch die gleichnamige Monorail Station. Auch die am östlichen Meeresufer des Palmenstamms gelegenen Restaurants vom Club Vista Mare kann ab dieser Station gut erreichen.

Infos unter www.palm-monorail.com

Neue Monorail-Station auf The Palm

Seite: 
262
03. August 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Auf der Palmeninsel Palm Jumeirah / Nakhlat Jumeirah hat eine dritte Station der Einschienenbahn Palm Monorail eröffnet: Al Ittihad Park Station liegt auf dem Palmenstamm und bietet Zugang zu dem Golden Mile Appartments, den Geschäften und Gastronomiebetrieben der Golden Mile Galleria und dem Central Park. Züge fahren täglich 9-22.30 Uhr ca. alle 11-15 Minuten.

Dubai Ferry neue Testroute

Seite: 
265
15. Juli 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

RTA hat testweise eine neue Dubai Ferryrundfahrt-Sightseeing-Route. Ab der Shaikh Zayed Rd Station geht es duch den Business Bay Canal weiter zum Creek, Festival City, Al Seef, Bur Dubai Souq, Deira Souq, La Mer, Jumeirah, Shaikh Zayed Rd Station. Do 21 Uhr, Fr 16 Uhr, 50 Dh Silver Class, Infos: www.rta.ae, Tel. 8009090.

Update Abra-Boote im Altstadtbereich

Seite: 
266
23. April 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Im Altstadtbereich des Creek (Deira & Bur Dubai) überqueren verschiedene Abra-Typen den Creek:

- jedes Streckenstück der folgenden beiden Routen mit älteren Booten („motorised abra“) kostet pro Person 1 Dh, bar zu bezahlen:

> Deira Old Souq ↔ Bur Dubai Station (6-24 Uhr)

> Deira Al Sabkha ↔ Bur Dubai Old Souk (rund um die Uhr)

 

- jedes Streckenstück der folgenden Routen mit moderneren Booten („petrol abra“) kostet 2 Dh (bar oder mit NOL Karte), Sa-Do 7-22, Fr 10-24 Uhr:

> Deira Baniyas ↔ Bur Dubai Old Souq

> Deira Al Sabkha ↔ Bur Dubai Al Ghubaiba

> Deira Al Sabkha ↔ Bur Dubai Al Fahidi

> Deira Baniyas ↔ Al Seef

 

- als Test verbinden Solar-/Elektro-Abras („hybrid abra“) die vier Stationen Al Ghubaiba ↔ Bur Dubai Old Souq ↔ Deira Baniyas↔ Al Seef miteinander. Jedes Teilstück kostet 2 Dh.??

 

Zudem bieten an den folgenden Stationen strombetriebene Abraboote („electrical abra“) 16-23 Uhr touristische Creek-Rundfahrten an, was 120 Dh pro Boot pro Stunde kostet:

±                  Al Seef

±                  Deira Baniyas

 

Die oben erwähnten Abra-Stationen im Altstadtbereich des Creek finden sich wie folgt:

 

In Deira (creekeinwärts)

±  Deira Old Souq (Makani 28624 95619): Deira Baniyas Rd, am Ende der Old Baladiya St.

±  Deira Al Sabkha (Makani 29165 95615): am Ende der Al Sabkha Rd

±  Deira Baniyas (Makani 29973 95103): Baniyas Rd, zwischen Stadtverwaltung und Hotel Sheraton

 

In Bur Dubai (creekeinwärts)

±  Bur Dubai Al Ghubaiba (Makani 27899 95408): an der gleichnamigen Metrostation, auch Busstation und Station der Dubai Ferry

±  Bur Dubai Station (Makani 28136 95348): an der Bank of Baroda

±  Bur Dubai Old Souq (Makani 28324 95371): an der Grand Mosque

±  Bur Dubai Al Fahidi (Makani 28895 95416): am Al Diwan R/A

±  Al Seef (Makani 29827 94668): Al Seef St. Ecke Shaikh Khalifa bin Zayed Rd, auch Station der Dubai Ferry

Wassertaxi-Stationen

Seite: 
266
15. Januar 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Im Folgenden werden wichtige Stationen mit eventuellen Anschlussmöglichkeiten genannt. Weitere Stationen sind im Ausbau.

 

Dubai Küste:

±  Al Mamzar

±  Waterfront Market

±  Port Rashid

±  La Mer

±  Dubai Canal (auch Dubai Ferry Station)

±  Jumeirah Beach Park

±  Jumeirah Beach Hotel

±  Al Sufouh (gleichnamige Tram Station in Gehnähe)

±  One & Only Royal Mirage (Tram Station Media City und Palm Monorail Gateway Station in Gehnähe)

±  Mina Seyahi (gleichnamige Tram Station in Gehnähe)

±  One & Only The Palm

±  Atlantis (Monorail Station Atlantis Aquaventure in Gehnähe)

±  Sofitel Resort The Palm

±  Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah

±  Anantara Dubai Palm

±  Rixos Hotel

±  Jebel Ali Golf Club

 

Marsa Dubai Kanal:

±  Marina Terrace (auch Wasserbus Station)

±   Marina Walk (auch Wasserbus Station; Metro Red Line Station DAMAC Properties und Tram Station Marina Towers bzw. Dubai Marina 2 in Gehnähe)

±  Marina Mall (auch Dubai Ferry Station und Wasserbus Station; Metro Red Line Station Jumeirah Lakes Towers und Tram Station Jumeirah Lake Towers in Gehnähe)

±  Marina Promenade (auch Wasserbus Station; Tram Station Jumeirah Beach Residence 2 in Gehnähe)

 

Dubai Creek:

±  Al Shindagha

±  Al Ghubaiba (auch Abra und Ferry Station, Bus Station und Metro Green Line Station)

±  Bur Dubai (auch Abra Station; Main Bus Station Al Ghubaiba und Metro Green Line Station Al Ghubaiba in Gehnähe)

±  Deira Old Souk (auch Abra Station)

±  Al Sabkha (auch Abra Station; Bus Station Al Sabkha in Geh­nähe)

±  Al Fahidi (auch Abra Station; Metro Green Line Station Al Fahidi in Gehnähe)

±  Baniyas (Red Line und Green Line Metro Station Union in Geh­nähe; Bus Station Union Square in Gehnähe)

±  Al Seef

±  Creek Park A

±  Creek Park B

±  Dubai Creek Golf and Yacht Club

±  Al Boom Tourist Village

±  Dubai Festival City (auch Abra Station)

±  Al Jadaf (auch Dubai Ferry Station; Abra Station; Metro Green Line Station Creek in Gehnähe)

 

Dubai Water Canal / Business Bay Canal:

±  Dubai Canal (auch Dubai Ferry Station)

±  Jumeirah

±  Al Wasl

±  Safa Park

±  Shaikh Zayed Rd (auch Dubai Ferry Station; Red Line Metro Station Business Bay in Gehnähe)

±  Business Bay (auch Dubai Ferry Station; Red Line Metro Station Business Bay in Gehnähe)

±  Marasi (auch Dubai Ferry Station)

±  Al Wajeha al Maeyah (auch Dubai Ferry Station)

±  Dubai Design District (auch Dubai Ferry Station)

 

Neue Fernbuslinie

Seite: 
269
23. April 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Linie E201: Dubai Main Bus Station Al Ghubaiba – Al Ain (Fahrzeit ca. 120 Min., 25 Dh, alle 30 Min.)

Neue Gepäckregel an den Dubaier Flughäfen ab 8.3.2017

Seite: 
270
09. März 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Beim Check-Inn an den Dubaier Flughäfen sollten Passagiere beachten, keine runden Gepäckstücke aufzugeben, denn diese können das Gapäckfördersystem blockieren. Zudem sollten Gepäckstücke den Größenvorgaben entsprechen und mindestens eine ebene Oberfläche haben. Nicht den Regeln entsprechende Gepäckstücke könnten beim Check-Inn nicht angenommen werden. Gegen Gebühr besteht die Gelegenheit, zum Umpacken in Boxen.

http://www.dubaiairports.ae/alert/details/new-baggage-rules-to-improve-s...

Smart unterwegs: emiratische SIM-Karten

Seite: 
276
02. Oktober 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Zum Nutzen von Smartphones bieten die beiden emiratischen Telekommunikations-Anbieter Etisalat und du speziell für Touristen konzipierte, vorbezahlte SIM-Karten. Etisalat bietet Touristen für 100 Dh die Visitor Line und du bietet für 55 Dh Tourist Plan - beide haben eine Gültigkeit von 90 Tagen. Gemeinsam ist den Karten, dass man eine emiratische Mobilfunknummer bekommt, dass sie immer wieder aufladbar und um erweiterte Leistungen ergänzbar sind. Allerdings bieten sie unterschiedliche Leistungen wie die Anzahl freier Gesprächsminuten bzw. freier Textnachrichten oder die Größe der Datenpakete.

±             Der führende emiratische Telekommunikationsanbieter Etisalat bietet die vertragsfreie, vorbezahlte SIM-Karte „Visitor Line“ für 100 Dh Kartengebühr, 90 Tage Gültigkeit, Abrechnung von Gesprächsminuten, SMS oder Datennutzung wahlweise nach Verbrauch oder mit einem von drei Guthabenpaketen (z.B. „talk, text & surf“ für 75 Dh bietet 40 min Freigespräche und 40 freie SMS lokal und international sowie 700 MB Datenvolumen, Guthabengültigkeit 14 Tage) abrechnet. Infos zum Internetzugang, zu Gebühren und Hotspots: Tel. 8 00/ 1 01, aus dem Ausland Tel. 0 09 71/4 00 44 41 01, www.etisalat.ae.

±             Auch der Telekommunikationsanbieter du ermöglicht vertragsfreien und vorbezahlten Internetzugang. Für Touristen konzipiert ist die SIM-Karte „Tourist Plan“ für 55 Dh Kartengrundgebühr, die 90 Tage gültig ist (für 20 Dh um 90 Tage verlängerbar) und verschiedene Mobilservices wie Gespräche, SMS, Datennutzung nach Verbrauch abrechnet (20 flexible Gesprächsminuten und 20 SMS national oder international sowie 200 MB Datenvolumen sind in den ersten 7 Tagen inklusive) oder durch den Kauf einer Guthabensumme oder eines Datenpakets. Infos, Hotspots und Gebühren unter Tel. 8 00/1 55 (aus den V.A.E.), Tel. 0 09 71/5 55 67 81 55 (aus dem Ausland), www.du.ae.

 

5G Netzausbau schreitet voran

Seite: 
278
29. Oktober 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Immer mehr Einzelgebäude bieten 5G Internetzugang. Erstmals flächendeckend soll der Dubaier Stadtteil Jumeirah Lake Towers 5G ab Mitte November 2019 bieten. Infos: www.etisalat.ae

Neue Busline zwischen Dubai und Sharjah:

Seite: 
300
13. August 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Linie E311: Rashidiya Metro Bus Station – Sharjah (Fahrzeit ca. 50 Min, 10 Dh, alle 30 Min.)

Sharjah Mosque

Seite: 
301
15. Juli 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Im Mai 2019 hat H.H. Dr. Sheikh Sultan bin Muhammad Al Qasimi, Sharjahs Herrscher, die Sharjah Mosque als Größte des Emirats eröffnet. 25.000 Betende finden Platz und auch Nicht.Muslimische Besucher sind - in bestimmten Bereichen – Willkommen. Eine große Bibliothek, ein Museum, ein Andenken-Shop und eine Cafèteria gehören dazu. Sie befindet sich an der E102 Mileiha Road, an der Kreuzung mit der E611 im Stadtteil Tay.

Infos: Sharjah Islamic Affairs, https://sia.gov.ae

Die Eintrittspreise aller städtischen Museen von Sharjah sind auf 10 Dh angestiegen.

Seite: 
306
15. Januar 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Wieder eröffnet

Seite: 
313
20. Juni 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

In Sharjah kann das Bait al Nabouda besucht werden: Sa-Do 8-20, Fr 16-20 Uhr, 10 Dh Eintritt.

Hatta neue Outdoor-Aktivitäten und Unterkünfte

Seite: 
331
06. November 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Alle die gerne draußen sind –Familien gleichermaßen wie Sportler ‑ kommen in Hatta auf vielfältige Weise auf ihre Kosten. Viele Aktivitäten sind außergewöhnlich, manche werden mit dem Prädikat „Ökotourismus“ beworben.

Hatta Wadi Hub (liegt knapp 3 km östlich vom Hatta Fort R/A und ist über die E44 Richtung Oman zu erreichen) ist ein originell gestaltetes Besucher-, Erlebnis- und Outdoorsportzentrum. Sowohl Familien wie auch Naturliebhaber oder Adrenalin-Junkies finden hier eine passende Aktivität, das Zentrum bietet Informationen und Buchungsmöglichkeiten. Aktive können wählen aus z.B. Mountain Bike Verleih (ab 65 Dh/h) und Coaching (ab 150 Dh/h), 350 Meter Doppel-Seilrutsche (75 Dh), Kinder-Seilrutsche (45 Dh), Downhill Karting (55 Dh/h), Axtwerfen (30 Dh/30 min.), Kletterwand (30 Dh/30 min.), Bogenschießen (30 Dh/30 min.), Hängebrücken- und Seilpacours (75 Dh), Luftkissen-Sprung (50 Dh), Freifall-Sprung (50 Dh). Das Angebot soll zukünftig erweitert werden.

Naturliebhaber finden zudem neue – und vergleichsweise preisgünstige – Übernachtungsmöglichkeiten:

Idyllisch in den Bergen nahe am Wadi Hatta Hub gelegen kann man in einer der 20 rustikalen Berghütten mit tollen Aussichtsterrassen wohnen (Damani Lodges).

Südlich vom Hatta Damm kann man im originelles Campers-Hotel in einen Airstream-Wohnwagen mit vorgelagerten Aussichtsterrasse einziehen, auch Lagerfeuerstellen und Grillmöglichkeiten sind vorhanden (Sedr Trailers).

Infos und Buchungen: www.visithatta.com, Tel. 8 00/63 72 27

 

Mileiha Fossil Rock Lodge Eröffnung für Ende 2017 angekündigt

Seite: 
331
03. August 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Um einen Ausflug von Dubai zu gestalten, kann man ab voraussichtlich Ende 2017 in der Fossil Rock Lodge bei Mileiha übernachten. Diese komfortable, zwischen Wüste und Fossil Rock gelegene Lodge bietet Raum für maximal 10 Gäste – auch ein Restaurant, eine Spa und eine Boutique gehören zur Lodge.

Um Mileiha, einem kleinen Wüstenort an der Autobahn E55 gelegen, bieten sich Naturliebhabern und Outdoorsportbegeisterten neuerdings (siehe weiterer Aktualisierungshinweis) vielerlei Möglichkeiten, z.B. der Besuch des Mileiha Archaelogical Centre, Off Road Touren und Touren zu archäologischen Fundorten in der Region, Naturspaziergänge, Ausritte zu Pferd oder Kamel, Paragliding, Fat-Bike Wüstenfahrradtouren, Bergtrekking, Sandbuggyfahrten.

Infos: Tel. 06/5 56 07 77, www.discovermleiha.ae

Dubai-Hatta

Seite: 
331
08. Januar 2016
Verfasser: 
Autorin: Kirstin Kabasci

Man kann nicht mehr direkt den E44 Highway von Dubai nach Hatta (oder retour) fahren, denn das das östlich von Al Madam liegende ca. 20 km lange Straßenstück ist nur noch von Emiratis, Omanis, GCC Locals befahrbar! Beidseitig sind emiratische Check-Points mit Schranken aufgestellt und kontrollieren jeden. Dieses Durchfahrtverbot betrifft sowohl Touristen (Besuchervisum) als auch alle Nicht-Einheimischen-Residenten in den VAE (Arbeits-/Aufenthaltsvisum).Alle Nicht-Locals müssen das omanische Gebiet in einer Nordschleife umfahren (60 km Umweg). Es gibt derzeit keine vorherige Info darüber z.B. durch Hinweisschilder. Von der E44 Dubai-Al Madam muss man am Al Madam R/A nach Norden auf die E55 nach Mileiha.Von Al Madam bis Mileiha sind es ca. ca. 30 km entlang eines herrlichen Dünengebiets. Linker Hand der Straße ragen einzelne Felsmassive aus dem Sand hervor. Markant ist der kurz vor Mileiha aufragende Fossile Rock, der diesen Namen wegen versteinerter Fossilien trägt. Dieses Gebiet ist ein beliebtes Ausflugsziel für Off-Roader und zumindest einen kurzen Zwischenstopp wert. Archäologisch Interessierte finden Gefallen an der Region um Mileiha, weil zahlreiche Ausgrabungsstätten zu finden sind, von denen in Zukunft einige auch touristisch präsentiert werden (Mileiha Visitor Centre Eröffnung voraussichtlich 2016).

Nördlich von Mileiha zweigt man von der E55 nach Südosten auf die E102 Sharjah-Kalba-Road ab. Nach und nach weicht die Wüste und immer mehr Berge türmen auf, immer schroffer wird die Szenerie. Die schroffen, dunklen Felsen stehen in starkem Kontraste zu den weichen, roten Dünen auf dem Wegstück um Big Red und Mileiha.

Zur Anfahrt nach Hatta gibt es zwei Varianten: wenn man 21 km weiter von der E102 an der Ausfahrt Hatta, Al Qor, Masfut nach Hatta nach Süden abbiegt auf die E44 kommt man nach weiteren 35 km relativ schnell nach Hatta. Zwischendrin stößt man an einem Verkehrskreisel an die von Westen kommende direkte Straße, die durch omanisches Gebiet nach Al Madam führt (aber nur für Emiratis, Omanis bzw. GCC Staatsbürger passierbar ist, am Check Point keine Visumsmöglichkeit).

Als Variante kann man die E102 noch 4 km weiter fahren bis zu einer zweiten Ausfahrt nach Hatta, Munay, Huwaylat. Diese geht es nach Verlassen der E102 auf kleinen, kurvigen Bergstaraße weiter. Diese Variante dauert dies zwar etwas länger, doch die Fahrt ist umso pittoresker.

Beide Varianten führen nach Hatta, zum Hatta Fort Kreisverkehr, der markant in der Form einer Festung gestaltet ist. Hier liegen das Hatta Fort Hotel, das Hatta Heritage Souq and Hotel sowie der Emiratse Co-Op Supermarkt. Nach rechts zweigt die Straße in Hattas Altstadt ab. Geradeaus führt die E44 weiter nach Oman, der emiratische Grenzübergang liegt ca. 8 km entfernt vom Hatta Fort R/A.Auch die RTA Fernbusse Dubai-Hatta fahren inzwischen diesen Weg und auch die Fernbusse von Dubai-Muscat. 

Bootsfahrt über den Hatta Damm

Seite: 
335
11. April 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

In Hatta, am Hatta-Damm, vermietet Hatta Kayak Tretboote (für maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder 120 Dh) und Kajaks (1 Person 60 Dh); Infos:

Tel. 0 56/6 16 21 11,

www.hattakayak.com

Mountain Biking in Hatta

Seite: 
335
11. April 2017
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Hatta Mountain Bike Trail Centre: Um Hatta wurde ein gekennzeichnetes Netz an Wegen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen ausgebaut, auf denen man Mountain Bike fahren kann. Die Nutzung der Wege ist gratis und ohne Anmeldung möglich, wer Campingausrüstung besitzt kann die Hatta Trail Camp Site nutzen; das Hatta Mountain Bike Trail Centre bietet Informationen und Kartenmaterial, zudem werden etliche Radsport-Events organisiert, Freitags und Samstags können Räder ausgeliehen werden, das Mountain Bike Trail Centre liegt östlich von Hatta und ist über die E44 nach Richtung Oman zu erreichen,

Tel. 0 55/5 04 50 05

www.hattamtb.ae

Neu: Hatta Camping

Seite: 
337
08. November 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Tel. 8 00/63 72 27, www.visithatta.com. Im eigenen Zelt oder Wohnmobil kann man auf diesem am Wadi Hatta Hub gelegenen Campingplatz übernachten. Jeder Stellplatz hat eine Feuerstelle und einen Autoparkplatz, Zelten kostet ab 99 Dh, Wohnmobilstellplätze ab 299 Dh; Speisestätten, WLAN, Aktivitäten bietet das Wadi Hatta Hub. Während der Sommermonate geschlossen.

Neu Hatta Caravan Park

Seite: 
337
23. April 2019
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Tel. 8 00/63 72 27, www.visithatta.com. Bei den Damani Lodges kann man sich auch ein geparktes Luxus-Campingwohnmobil zur Unterkunft mieten. Empfehlenswert für Familien und Gruppen von 4 oder 8 Personen. Ab 950 Dh für 4 Personen. Keine Anmietung während der Sommermonate.

Hatta Pools

Seite: 
337
08. Januar 2016
Verfasser: 
Autorin: Kirstin Kabasci

Ebenfalls neu und für Touristen und alle Ausflügler schade ist, dass die Hatta Pools nicht mehr zugänglich sind. Etwa auf halben Weg zwischen Hatta und den Pools steht direkt an der Grenze ein UAE Check-Point samt Schranke und schickt jeden Nicht-Local zurück nach Hatta!

Seiten

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden