Gardasee mit Verona und Brescia

- Mit vielen Wandertipps -
Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2808-4
Seiten: 408
Auflage: 1. Auflage
2017
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 31 detaillierte Stadtpläne und Karten, kleine Sprachhilfe Italienisch, ausführliches Register
sofort lieferbar
19,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Italienische Lebensart, charmante Orte mit einer ordentlichen Prise Historie, Strände zum Sonnen und Baden und unzählige Möglichkeiten für Outdooraktivitäten treffen am größten See Italiens aufeinander. Dieser Reiseführer zeigt die Unterschiede zwischen dem bergigen, eher rauen Norden mit Riva del Garda, Torbole und Arco, dem Mekka für Kletterer, und dem flachen, mit Weingütern und sandigen Stränden verwöhnten Süden rund um Sirmione, Peschiera und Desenzano. Das Buch stellt die schönsten Orte und reizvollsten Naturschönheiten am Westufer mit Limone, Gargnano und der Hochebene von Tremosine vor und führt hinüber zum Ostufer mit dem über 2000 Meter hohen Monte Baldo und den malerischen Altstädten von Lazise und Malcésine.

Folgen Sie dem Autor auf den Spuren eines genussreichen Dolce Vita am Gardasee. Ob Sie ein einfaches Refugio in den Bergen oder ein luxeriöses Hotel direkt am See wählen, überall stellt sich ein harmonisches Miteinander von Aktivität, Entspannung, Ruhe und Erholung ein. Und wenn Sie glauben, schon alles gesehen zu haben, der Lago überrascht Sie immer wieder aufs Neue. Finden Sie exklusive Kostbarkeiten und spezielle Vorzüge, die auch in den kühleren Jahreszeiten darauf warten, entdeckt zu werden: Eine Wanderung um den See während eines Schneeeinbruchs zum Beispiel oder bei einem fast nur von Einheimischen besuchten Olivenfest im Oktober.

Wer den Gardasee und seine Umgebung individuell entdecken möchte, findet in diesem aktuellen Reiseführer zahlreiche Anregungen und alle wichtigen Informationen – zur Vorbereitung und unterwegs. Ein ausführliches Register und zahlreiche Querverweise im Buch sowie gesondert gekennzeichnete Highlights und Lieblingsplätze des Autors sorgen für ein schnelles Zurechtfinden vor Ort. Mit 8 Tourenvorschlägen für Wanderungen (inkl. Karten) und Sprachhilfe Italienisch.

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates

Fähren

Seite: 
163
09. Oktober 2017
Verfasser: 
Claudia

Ein weiterer Hinweis ist, dass die Boote an weitere Orte des Gardasees nur bis Anfang Oktober fahren. Sie haben zwar überall auf die Internetseiten der entsprechenden Verkehrsmittel hingewiesen aber ich bin sicher, nicht jeder sieht da nach.

Peschiera del Garda

Seite: 
163
09. Oktober 2017
Verfasser: 
Claudia

Ich war alleinreisend unterwegs und kann das Hotel "Casa sul Garda" in Peschiera sehr empfehlen: fußläufig vom Bahnhof zu erreichen, sehr sauber, sehr attraktiv, sehr sicher (abschließbare Etagen) und nur 5 min vom See entfernt.Wer das italienische Leben live nicht nur beobachten will, sondern auch mittendrin sein möchte, sollte in die Pastisserie "la torta della nonna" besuchen. Morgens gegen 10 Uhr ist es rappelvoll mit Geschäftsleuten, Freunden, Rentnern und den Gästen der "Casa sul Garda". Die Brioches, kleinen Törtchen, Kekse und andere Gebäckarten sind wunderbare Kunstwerke (eine deftige Auswahl gibt es auch). Die Bedienungen sind kleine Schätze-ganz bemüht um das Wohl aller und dennoch ruhig bei dem ganzen Treiben. Ab Mittag kehrt dann Ruhe ein und es hat ein Flair eines entspanntes Cafés. Geschmacklich ein Hochgenuss und die Lokalität an sich schon einen Besuch wert.Ein MUSS in Peschiera! 

Presserezensionen

Einmal um den Gardasee

Der Gardasee, der Lago di Garda, wie er im Italienischen heißt, ist Italiens größter See. Er zieht sich vom Norden im Trentino entlang der Lombardei und Venetiens gen Süden. Thilo Scheu fährt seit mehr als 15 Jahren an den Gardasee und hat sich seit seinem ersten Urlaub dort in ihn und seine Landschaften drumherum verliebt. Sei es beim Campingurlaub mit der Familie oder auf einer Klettertour mit Freunden, immer wieder ist der Gardasee sein Ausgangspunkt. In seinem Reise-Führer "Gardasee" hat er seine Erfahrungen zusammengetragen und sich dem See von allen Seiten genähert. Man bummelt mit ihm nicht nur auf hohem Niveau, sondern findet auch viel Natur und Ruhe und etliche Herausforderungen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
02 | 2018
Medium: 
ver.di Publik

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(1) Lesermeinungen

zunächst möchte ich Ihnen für diesen liebevoll, exakt und äußerst hilfreich gestalteten Reiseführer danken. Ich hatte noch nie einen so effektiven Reisebegleiter, der Unnötiges weglässt, punktuell informiert und alle nötigen Reiseinformationen so hilfreich zusammenhält.