Rügen, Hiddensee, Stralsund

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-3254-8
Seiten: 348
Auflage: 9., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage
2019
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 30 Ortspläne und Übersichtskarten, ausführliches Register
sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Rügen und Hiddensee, die Urlaubsparadiese in Mecklenburg-Vorpommern mit ihrer abwechslungsreichen Küste, ihren pittoresken Dörfern und ihren beliebten Strandbädern, begeistern Reisende jedes Jahr aufs Neue.

Autor Peter Höh kennt und schätzt die Schönheit Rügens zu allen Jahreszeiten. Ausführlich stellt er in seinem Reiseführer alle Regionen der Insel vor: Die Orte Bergen, Putbus und Binz, die Halbinseln Mönchgut, Jasmund und Wittow ganz im Norden, die Inseln Vilm, Ummanz und das romantische Hiddensee. Auf dem Festland schließlich sollte ein Rundgang durch die historische Hansestadt Stralsund nicht fehlen. Ob in mondänen Badeorten oder an einsamen Boddenküsten, überall weiß Peter Höh Geschichten über das reiche kulturelle Erbe der Insel zu erzählen. Auch für das leibliche Wohl ist mit eigens getesteten kulinarischen Tipps gesorgt. Extra-Tipps gibt es für Wohnmobil-Fahrer, Wanderer und Familien mit Kindern. Zeit also, eins der schönsten Enden Deutschlands zu entdecken.

Für die aktuelle Auflage wurde der Reiseführer „Rügen, Hiddensee, Stralsund“ um ein ausführliches Einleitungskapitel ergänzt, in dem verschiedene Routenvorschläge, Top-5-Empfehlungen des Autors sowie ein Zeitstrahl mit dem Jahresverlauf einen ersten Überblick verschaffen und zugleich Lust auf das Reiseziel wecken.

Presseinformationen

Updates

Baumwipfelpfad

Seite: 
101
21. August 2019
Verfasser: 
Verlag

Die Eintrittspreise haben sich erhöht:

Erwachsene: 11,00 €

Ermäßigt (mit Ausweis): Menschen mit Behinderung, Schüler ab 15 Jahre, Studenten, Rentner: 9,50 €

Kinder unter 6 Jahren*: Eintritt frei

Kinder von 6 bis 14 Jahren*: 8,50 €

Familienticket (2 Erwachsene + eigene Kinder von 6 bis 14 Jahren): 23,00 €

*nur in Begleitung Erwachsener

Wanderung über den Hochuferweg

Seite: 
142
25. Juni 2020
Verfasser: 
Sebastian

Eine Rückmeldung zur beschriebenen Wanderung von Sassnitz zum Königsstuhl "Wanderung über den Hochuferweg", Seite 142-146 möchten wir Ihnen zur Verbesserung gerne mitgeben.Der beschriebene bewachte Parkplatz existiert wohl nicht mehr. Am Ende der Weddingstraße ist am Waldrand eine Wendeschleife für Busse. Wir haben dann am Parkplatz Nationalpark ca. 1km entfernt parken müssen (Tagesticket 6 Euro). Am darunter liegenden Parkplatz vom Tierpark gibt es keine Tagestickets, nur stundenweise.Nachdem wir über den Hochuferweg am Königsstuhl angekommen waren, wollten wir den beschriebenen Weg durch die Golchaschlucht (S.146, 148) nehmen... Die Schlucht und der Weg hindurch zum Strand ist seit längerer Zeit gesperrt.

Ein Abstieg in Richtung Sassnitz ist vom Königsstuhl erstmalig am Kieler Bach (ca. 3km) möglich und erlaubt.

Die in der Karte als Punkt 4 gekennzeichnete Waldhalle ist sehr zu empfehlen und hat einen guten Imbiss und schönen Biergarten mitten im Grünen. Jedoch ist sie nicht unter der Bezeichnung ausgeschildert, sondern ausschließlich als Welterbeforum. 

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden