Download

Selbstdiagnose und Behandlung unterwegs – Download

Sachbuch
Seiten: 192
Auflage: 2. Auflage
2007
Dateigröße: 2.00 MB
Dateiformat: PDF
verfügbar direkt nach Bezahlung
7,90 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Medizinbücher für Reisende gibt es viele. Diese helfen aber im Notfall meist nur, wenn der Leser seine Erkrankung bereits kennt. Dieser Ratgeber stellt erstmals Laien einen praktikablen Leitfaden vom Symptom zur Diagnose und damit zur Therapie bereit. Ein ausgeklügeltes und doch leicht verständliches System von Entscheidungsdiagrammen führt den Kranken Schritt für Schritt bis zur sicheren Diagnose und zu Behandlungsempfehlungen. Farbige Symbole signalisieren, wo Selbsttherapie möglich ist und wo ihre Grenzen erreicht oder überschritten werden.

Inhaltsverzeichnis:
- Tropen- und Reisekrankheiten: Vor der Reise, Impfungen, Tropenkrankheiten, Leichtere Reise-Erkrankungen, Hitzeschäden
- Medizinische Befragung und Befund
- Notfall und Reanimation: Unfall, Wiederbelebung, Schock, Blutstillung, Wundversorgung, Knochenbruch, Bodycheck
- Diagnose und Therapie anhand von Leitsymptomen: Schmerzen, Fieber, Blutungen, Symptome von Herz- und Lungenkrankheiten, Symptome des Verdauungstraktes, Neurologische Erkrankungen, Hautprobleme
- Besondere Situationen: Verschlucken von Fremdkörpern, Vergiftungen und giftige Tiere, Höhenkrankheit, Erfrierungen

Presseinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

Explorer. On Tour. Off Road.

Gleich vier nützliche und lesenswerte Bücher, die sich mit diesem Thema [Medizinkasten. Anm. d. R.] beschäftigen, hält der Reise Know-How Verlag bereit: Gut: "Wo es keinen Arzt git" (372 Seiten, 17,50 Euro). Während sich "Selbstdiagnose und Behandlung unterwegs" (192 Seiten, 8,90 Euro) vorrangig der Diagnostik widmet, gibt es auch in "Erste Hilfe unterwegs" (336 Seiten, 14,90 Euro) und dem "Gesundheitshandbuch für Fernreisen" (160 Seiten, 8,90 Euro) sinnvolle Tipps zum Zusammenstellen eines Bord-Medizinkastens.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Sommer 2014
Medium: 
Explorer. On Tour. Off Road.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden