Download

Spaniens attraktivste Fiestas – Download

Sachbuch
Seiten: 160
2004
Dateigröße: 6.10 MB
Dateiformat: PDF
verfügbar direkt nach Bezahlung
7,90 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Der Charme Spaniens erschließt sich vor allem bei ausgelassenen Fiestas. Highlights sind die andalusischen Feuerfeste und das Stiertreiben in Pamplona. Daneben gibt es noch sage und schreibe 25.000 weitere Events im Jahr, von der Tomatenschlacht bis zum Flamencowettbewerb. Dieses Buch beschreibt die attraktivsten von ihnen und zeigt, wie man sie am besten erleben kann.

Aus dem Inhalt:
- Festkalender auf einen Blick: Über 100 Feste im Jahresverlauf, Top-Fiestas der Kanaren, Top-Fiestas der Balearen
- Die Highlights: Karneval in Cádiz, Karwoche in Cuenca, Die Fallas von València, Wildpferde-Rodeos in Galicien, Wallfahrt nach El Rocío, Feuerfest San Juan in Alicante, San Fermines in Pamplona, Wikingerfest in Catoira, Tomatenschlacht in Buñol, Weinfeste in der Rioja, Silvesterparty in Madrid
- Die besten Stadtfeste und Festivals: Feria de Abril in Sevilla, San Isidro in Madrid, Jakobsfest in Santiago, Theaterfestival in Mérida, María Pita in La Coruña, La Mercè in Barcelona, Kinofestival in San Sebastián
 

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks: Oktober 2014

(…)
Und da möchte ich auf eine Reihe von Reise Know-How verweisen, also die Reiseführer für Individualreisende, und diese besondere Reihe heißt ganz einprägsam und vieldeutig: KulturSchock, übrigens ein eingeführter Begriff aus der Anthropologie und er übertreibt ja auch nicht, denn egal in welch anderen Kulturkreis man fährt, er bleibt einem erstmal fremd, aber durch Wissen kann man sich ihm nähern. Nehmen wir islamische Länder, da muss man sich darüber klar werden, dass man als Frau durchaus Restriktionen ausgesetzt ist, Kopftuch tragen ist nur ein Beispiel, in China wird am Tisch geschlürft, in Indien auf die Straße gespuckt, in Lateinamerika gibt es getrocknete Insekten als Snack, manche Völker wollen sich nicht fotografieren lassen, andere haben komplett andere Handzeichen, wodurch es zu verwirrenden Situationen kommen kann – sprich, fremde Kulturen sind uns nicht vertraut und mit diesen Büchern bekommt man Orientierungshilfe, aber auch Begründungen, warum das alles so ist, heißt, es gibt Hintergründe zu Geschichte und Politik, Alltag und Religion. Denn wer die Gepflogenheiten eines Landes einigermaßen kennt, hat sicher mehr von seiner Reise. KulturSchock – eine Reihe bei Reise Know-How. Zu haben für 14,90 Euro.

MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks
Abteilung Kulturpublizistik
Sendung "Orte die betören, Orte die verstören" am 25.10.13 13-14 Uhr
Sandra Meyer

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2014
Medium: 
MDR Figaro - Das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden