SoundTrip Mexico

sound)))trip
ISBN: 978-3-8317-5122-8
Auflage: 1. Auflage
2009
Bandnummer: Compilation 019
Spieldauer: 48 min.
Ausstattung: Audio-CD, various artists, 13 Titel, 46-seitiges Booklet
sofort lieferbar
9,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Diese CD stellt einen breiten Querschnitt aktueller mexikanischer Musik vor, von traditionellen Folk- und Latin-Sounds über Reggae und Ska bis zu Rock, Jazz und elektronischen Pop-Klängen. Trotz der überwiegend modernen Orientierung verstehen es die Bands und Musiker, ihre lateinamerikanischen Wurzeln in ihre Musik einzuflechten.


Die soundtrip-Compilation "Mexico" ist auch bei i-tunes als Download erhältlich

Als Hörprobe stehen Ihnen ebenfalls bei i-tunes kurze Ausschnitte aus den einzelnen
Titeln zur Verfügung.

Playlist

InterpretTitel
1. Nortec Panoptica Orchestra"Sin Rumbo" (4:14)
2. Pepe Quezada"Sonora y sus Ojos Negros" (3:20)
3. Andrés Haro"Nunca Llegó" (3:09)
4. Panteón Rococó"Caminemos Juntos" (3:43)
5. LabA"Caballero de los Leones" (4:06)
6. Troker"El Novio" (3:54)
7. Chencha Berrinches"Libertad" (3:42)
8. Pepe Quezada"Libro Abierto" (3:25)
9. Señor Mandril"Mi Gente" (4:58)
10. Panteón Rococó"La Distancia" (4:27)
11. Paté de Fuá"El Valsecito de Don Serafín" (4:22)
12. Nortec Panoptica Orchestra"Se que te Duele" (3:23)
13. San Pascualito Rey"Navegando" (3:15)

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

hifi & records, monomedia Verlag: 4/2010

Das Weltmusik-Label Piranha und ein Reiseführer-Verlag produzieren CDs, die jeweils einem Land oder Thema gewidmet sind. In dieser »Soundtrip «-Serie durfte »Switzerland« (ST 004) Maßstäbe setzen für virtuos humorigen A-cappella-Gesang. In »China« (009) reichte das Repertoire vom nostalgischen Schnulzen-Jazz bis Elektro-Pop à la chinoise. »Belly Dance« (013) eignet sich für VHS-Bauchtanzkurse wie auch zur Einstimmung auf Disco-Besuche im Orient. Inzwischen haben die Soundtrip- Macher ihre Zielgruppe gefunden: Touristen, die im Gastland exotisch duftende Blümchen am Wegesrand suchen, ohne sich von globalen Pop-Hörgewohnheiten entfernen zu wollen. Tontechniker Torsten Rosendahl fügt klanglich und dynamisch höchst unterschiedliche Tracks immer wieder zu angenehm durchhörbaren CDs zusammen. Trotzdem oder gerade deswegen sprühen die kreativen Funken zwischen traditionellen Spielarten und aktuellen Grooves – vor allem in »Mexico« (019), »Ireland« (017) und den »Baltic States« (028) Litauen, Lettland, Estland. Der musikalisch angenehmste Soundtrip führt nach Neuseeland, wo laidback agierende Singer/Songwriter neugierig machen auf »more from down under«.

Winfried Dulisch

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
4/2010
Medium: 
hifi & records, monomedia Verlag

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden