Herausgeber: Werner, Klaus

Wohnmobil-Tourguide Nordpolen (Ostseeküste und Masuren)

Wohnmobil-Tourguide
ISBN: 978-3-8317-3063-6
Seiten: 240
Auflage: 1. Auflage
2019
Ausstattung: komplett in Farbe, großformatiger Routenatlas, detaillierte Stadtpläne, zahlreiche Fotos, lesefreundlich durch große Schrift, ausführliches Register
Aktuell noch nicht lieferbar, kann aber vorbestellt werden
- erscheint voraussichtlich am 14. Januar 2019 -
19,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Dieses Buch ist für alle Reisenden konzipiert, die den Norden Polens mit dem Wohnmobil entdecken wollen. Es spricht sowohl Leser an, die erstmals eine Reise mit dem Wohnmobil wagen, als auch „alte Hasen“, die bereits viele Abenteuer mit ihrem Zuhause auf vier Rädern erlebt haben. Der seit vielen Jahren in Polen lebende Reisejournalist Mirko Kaupat führt in zehn miteinander verbundenen Touren an der Ostseeküste mit ihren schier endlosen Sandstränden entlang, durch Naturschutzgebiete, Wanderdünen, über Halbinseln, in Fischerdörfer und weltberühmte Städte wie Danzig sowie durch die einzigartigen kaschubischen und masurischen Seenlandschaften.

Aus dem Inhalt:

  • Zehn detailliert ausgearbeitete und kombinierbare Routenvorschläge
  • Rund 100 Camping- und Stellplätze mit allen Details
  • Stadtbesichtigungen mit geeigneten Stell- und Parkplätzen
  • Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten
  • Übersichtliche Stadtpläne, abgestimmt mit dem Text
  • Die schönsten Strände an der polnischen Ostseeküste
  • Über 30 Seiten Routenatlas mit Campingplätzen
  • Durchgängig GPS-Daten
  • Ver- und Entsorgungsstellen entlang der Routen
  • Ratschläge zur Sicherheit und Pannenhilfe
  • Kurzweilige Exkurse zu historischen und kulturellen Themen
  • Wörterliste Deutsch–Polnisch mit speziellem Womo-Vokabular

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden