Herausgeber: Werner, Klaus

Wohnmobil-Tourguide Normandie

Wohnmobil-Tourguide
ISBN: 978-3-8317-3088-9
Seiten: 328
Auflage: 4., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2018
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, großformatiger Routenatlas, 10 detaillierte Stadtpläne, Sprachhilfe, lesefreundlich durch große Schrift, Platz für eigene Notizen
sofort lieferbar
19,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Dieser Wohnmobil-Tourguide führt auf den schönsten Routen durch die Normandie. Er ist speziell auf die Interessen und Bedürfnisse von Wohnmobil-Reisenden zugeschnitten. Ob passionierter Wohnmobilist oder Neueinsteiger: Mit diesem Buch kann jeder die facettenreichen Landschaften und die kulinarischen Genüsse der Normandie intensiv erleben. Hier wechseln sich herrlich weite Sandstrände im Westen mit den hoch aufragenden Kreideklippen der Alabasterküste ab. Eine liebliche Hügellandschaft mit Seen, Flüssen und Wäldern ist die Heimat des Calvados, des Cidre und der normannischen Käsesorten.

Die erfahrene Reise- und Videojournalistin Gaby Gölz lenkt den Leser auf zehn miteinander verknüpften Routen zu den schönsten Stränden, den landschaftlichen Höhepunkten, den sehenswertesten Städten und den romantischsten Dörfern.

Aus dem Inhalt:

  • Zehn detailliert beschriebene und miteinander kombinierbare Routenvorschläge
  • Günstige Anreisestrecken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Camping- und Stellplätze mit allen wichtigen Details, Anfahrtsbeschreibungen und GPS-Daten
  • Viele Picknick- und Parkplätze an besonders idyllischen Stellen
  • Ver- und Entsorgungsstellen entlang der Routen
  • Stadtbesichtigungen mit geeigneten Stell- und Parkplätzen
  • Sehenswürdigkeiten, empfehlenswerte Restaurants, Degustationen und interessante Einkaufsmöglichkeiten für regionale Produkte
  • Wichtige praktische Tipps zum Reisen in Frankreich
  • Tipps für Ausflüge, Wanderungen und andere Aktivitäten
  • Tipps zum Fahren und Verhalten im Wohnmobil
  • Hilfestellungen für den Notfall, Ratschläge zur Sicherheit und Pannenhilfe
  • Großformatiger Atlas mit den beschriebenen Routen; außerdem Stadtpläne und Übersichtskarten zu Rouen, Évreux, Le Havre, Honfleur, Lisieux, Argentan, Falaise, Caen, Bayeux, Cherbourg-Octeville, Coutances, Granville, Avranches, Alencon, Sées, Bernay, Dieppe; Landkarten und Text sind optimal aufeinander abgestimmt
  • Womo-Wörterliste Deutsch-Französisch, die wichtigsten Sätze für Wohnmobil-Reisende in Frankreich
  • Mit Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC (siehe unten)

Presseinformationen

Extraservice

Die Touren aus der Luftperspektive

Textbegleitende Satellitenansichten und Routenführung zu den im TourGuide beschriebenen Stellplätzen unter www.reise-know-how.de/wohnmobil-tourguide/normandie18. Von Smartphones und Tablets direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückseite.

Die GPS-Daten der im Buch beschriebenen Stellplätze stehen unten zum kostenlosen Download im kml- und gpx-Format bereit.

 

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 99 | Update vom 13.08.2018

Ein Leser machte mich darauf aufmerksam, dass er einen Hinweis auf die schmale Zufahrtsstraße beim Abstecher nach Camembert hilfreich fände. Sie ist gut zu befahren, allerdings muss man bei Fahrzeugen über 2,20 m Breite bei Gegenverkehr anhalten.

S. 180 | Update vom 13.08.2018

[86] Parkplatz Goury, Auderville

Ein Leser schreibt zum Parkplatz Goury in Auderville: Bäcker kommt in der Saison gegen 10 Uhr.

S. 159 | Update vom 13.08.2018

Wanderung um das Cap de la Hague

Ein Leser schreibt: In Port Racine gibt es keine Versorgung für Wanderer (keine Bar oder dergleichen, nur das Hotel hat ab 15 Uhr geöffnet). Das empfehlenswerte Restaurant Racine in Saint-Germain-des-Vaux hat geöffnet.

S. 183 | Update vom 13.08.2018

[105] Aire naturelle le Casrouge, Agon-Coutainville

Ein Leser schreibt zum Agon-Coutainville Aire naturelle le Casrouge: in der Saison gut belegt, empfehlenswert: vor Anreise telefonisch Kontakt aufnehmen, zum Teil sehr tiefhängende Äste.

S. 109 | Update vom 13.08.2018

[41] Camping de la Noë, Argentan

Ein Leser schreibt zum Campingplatz Argentan: sehr preisgünstig und sehr gepflegt, wichtig: Platzwart achtet sehr genau auf An-und Abreisezeiten, ebenso auf nächtliche Schließzeiten, unbedingt Schlüssel für das kleine Tor verlangen, sonst kommt man ab 22 Uhr nicht mehr zu seinem Womo.

S. 73 | Update vom 13.08.2018

[12] Busparkplatz, Jumièges

Ein Leser schreibt zum Busparkplatz Jumièges: Ver-/Entsorgung sehr ungepflegt, Bäcker kommt nicht mehr vorbei.

S. 75 | Update vom 13.08.2018

[16] Seineufer, Saint-Nicolas-de-Bliquetuit

Ein Leser schreibt zum Stellplatz Saint-Nicolas-de-Bliquetuit: starke Geruchsbelästigung durch Raffinerien gegenüber an der Seine.

S. 182 | Update vom 13.08.2018

[101] Place Saint Cloud, Lessay

Ganz in der Nähe des alten Platzes in Lessay wurde ein neuer Stellplatz eingerichtet: GPS 49.21862°N 1.53642°E, es gibt 20 Plätze, Ver- und Entsorgung, Lage ruhig, Zentrum 150 m

S. 195 | Update vom 09.07.2018

Fahrräder auf der Brücke zum Mont-Saint-Michel sind aktuell von Oktober bis April ganztägig und von Mai bis September zwischen 18 und 10 Uhr erlaubt. Es gibt zwei kostenlose Fahrradparkplätze (1. bei Zone P9 neben der Touristeninformation, 2. in der Nähe des Place du Barrage).

S. 29 | Update vom 04.06.2018

Verkehrsregeln: Neues Tempolimit auf Landstraßen
Ab 1. Juli 2018 gilt in Frankreich auf allen zweispurigen Landstraßen ein Tempolimit von 80 km/h. Die französische Regierung hat dies beschlossen, weil sie die hohe Zahl von Verkehrstoten senken will.

Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden