Schneller ist weniger als man denkt

Eine Weitreisende|Zeitreisende – ein Rad – ein Zelt – ein Ziel

 

Mit dem Rad von Bremm nach Bangkok - schneller ist weniger als man denkt 

Ich weiß eigentlich gar nicht mehr wirklich, wann ich das Reisen für mich entdeckt habe. Bei einer Sache bin ich mir jedoch sicher: ich liebte es schon als Kind, wenn es mit Familie und Freunden zwei Orte weiter zum jährlichen Campingurlaub ging und wir unser Zelt dort aufbauen durften.

Dieses Gefühl habe ich irgendwie nie verloren.

Obwohl ich kein Fahrrad besitze, ist die Wahl auf diese Art der Fortbewegung gefallen. Es geht mir bei dieser Reise nicht um das Radfahren. Es scheint mir eine Form des Reisens zu sein, bei der ich noch langsam genug unterwegs bin, um alles um mich herum zu erfahren und trotzdem schnell genug um voran zukommen. Hätte ich die finanziellen Mittel um mehrere Jahre zu reisen, würde ich wahrscheinlich zu Fuß los ziehen.

Die geplante Route

Ungarn – Slowakei – Serbien – Griechenland – Türkei – Georgien – Aserbaidschan – Iran – Kasachstan – Zentralasien – Usbekistan – Seidenstraße –China West – Pakistan – Indien – Myanmar – Indochina –Thailand

Das bisher größte Abenteuer in meinem Leben!