Michael | Meiky

Reisen bedeutet für mich das Fahren ins Ungewisse, nicht zu wissen, was der Tag bringt und wo er endet.

 

Name:

Michael

Alter:

39 Jahre

Beruf:

Selbstständig

3 Sachen, die mich glücklich machen?

Mit der Micha in den Landy zu steigen und losfahren, 

abgelegene Übernachtungsplätze,

kein Regen.

Lieblingsessen, Lieblingsgetränk

Buletten in Zwiebelsauce,

Eistee, Hauptsache süß und klebrig,

Gummibärchen.

Meine Lieblingsländer:

Kann ich nicht genau sagen, die meisten Länder sind so unterschiedlich und haben ihre Geheimnisse. Grundsätzlich finde ich: Südamerika ist schon ein Knaller.

Wo fühle ich mich zuhause?

Da wo unser Landy steht. Das heißt, wenn er in München in unserer Garage steht, fühle ich mich auch dort zu Hause.

Welche Sprachen spreche ich?

Deutsch, Englisch, etwas Italienisch sowie Hand- und Fuß-Sprache

Meine schönsten Reiseerinnerungen:

Argentinien: von Walen geweckt zu werden, da sie unmittelbar neben dem Strand aus dem Wasser springen.

Italien: zwischen zwei Eruptionen des Stromboli 2019 in den Krater schauen, der sehr aktiv war.

Brasilien: das Pantanal.

Oman: während des Kochens von Kamelen überfallen zu werden.

Tadschikistan: Einsamkeit und Sternenhimmel.

Reisen bedeutet für mich

das Fahren ins Ungewisse, nicht zu wissen, was der Tag bringt und wo er endet.

Verantwortung abzulegen

Wenn ich an die bevorstehende Reise denke, fühle ich

Ruhe.

Ein schlechtes Gewissen, da meine Schwester meine Aufgaben erledigen muss.

Was muss ich unbedingt auf die Reise mitnehmen?

Spülmaschine, nachdem das leider nicht geht, ist es ein bequemer Campingstuhl und eine Salatschleuder 

Lieblings-(Reise)zitat?

Versuchen wir es mal, umdrehen können wir immer noch