Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Lübeck mit Travemünde

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-2504-5
Seiten: 144
Auflage: 3., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, detaillierter Stadtplan (Faltplan zum Herausnehmen) und praktische Übersichtskarten, Nahverkehrsplan, ausführliches Register, stabile Bindung
sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Die alte Hansestadt Lübeck und ihre lange Geschichte neu entdecken! Praktisch die ganze Altstadt ist eine einzige Sehenswürdigkeit in erhabener Backstein-Schönheit und von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Mit diesem kompakten Reiseführer bummeln die Leser durch enge Gassen, entdecken lauschige Hinterhöfe, entlarven „falsche Giebel“ und finden die besten Einkaufsgelegenheiten. Zahlreiche Tipps und Empfehlungen laden zum Verweilen, Genießen und Staunen ein. Der Stadtführer steckt voller Anregungen für erlebnisreiche Tage in Lübeck und Travemünde.

CityTrip Lübeck mit Travemünde ist der ideale Begleiter, um alle Facetten der Hansestadt kennenzulernen: - alle bedeutenden und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten ausführlich vorgestellt und bewertet - erlebnisreicher Stadtspaziergang mit genauer Beschreibung - Ausflug nach Travemünde - ausgewählte Unterkünfte von nobel bis preiswert - die besten Adressen für den Einkaufsbummel - empfehlenswerte Restaurants, Cafés, Bars, Weinstuben und Kneipen - alle reisepraktischen Infos von Anreise bis Verkehrsmittel - herausnehmbarer Faltplan.
 

Aus dem Inhalt:

  • Die ultimativen Tipps: Shopping, gediegene Restaurants und angesagte Cafés.
  • Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Wann wird wo und was gefeiert?
  • Die interessantesten Museen und die ganze architektonische Vielfalt.
  • Einmalige Souvenirs: Lübecker Marzipan, Wein und Bier.
  • Kurz mal an die Ostsee? Ab nach Travemünde!

Extraservice

Lübeck aus der Luftperspektive

Mit Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC! Textbegleitende Luftbildansichten, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten und touristisch wichtigen Orten, Verlauf des Stadtspaziergangs, seitenbezogene News und Korrekturen nach Redaktionsschluss, Mini-Sprachtrainer Norddeutsches Platt. Über den QR-Code oder den Link auf der Buchrückseite direkt im Internet-Browser aufrufbar: http://ct-luebeck14.reise-know-how.de


Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit.

Faltplan als Geo-PDF

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf PC, Laptop, Smartphones, iPhone und iPad speziell angepasst und georeferenziert und wird hier unten als Geo-PDF bereitgestellt. Mit dem Analyse-Werkzeug des aktuellen Adobe Acrobat Reader können die geographischen Daten in der Karte angezeigt und kann nach solchen gesucht werden.

Für iPhone und iPad empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit vielen praktischen Zusatzfunktionen auf der Basis unserer Karte. Die App importiert den kostenlosen Stadtplan wahlweise aus dem integrierten Map Store oder von unserem Server unter http://www.reise-know-how.de/gpsmap/citymap-luebeck-2014.pdf

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 81 | Update vom 01.06.2015

[13] Kulturforum Burgkloster mit archäologischem Museum

Europäisches Hansemuseum eröffnet

Das neue, bemerkenswerte Museum ist jetzt fertigestellt und erinnert an die Glanzzeit der Hanse von den Anfängen bis zum Niedergang im 17. Jh. Die Ausstellung zeigt verschiedene exemplarisch für die Hansegeschichte stehende rekonstruierte Szenen, die Besucher hautnah erleben. Zwischen diesen Rauminszenierungen liegen immer auch ruhige, helle Räume, in denen ganz klassisch Exponate der Hansezeit ausgestellt sind, teil Originale, teils sehr gut gemacht Reproduktionen. Der Rundgang endet im benachbarten Burgkloster, wo sich die Hanse sinnbildlich auflöst und mit einem neuzeitlichen Song verabschiedet wird. Das neue Hansemuseum ist baulich mit dem Burgkloster verbunden und ergänzend kann man auch das renovierte Burgkloster gesondert besichtigen (ohne Hansemuseum) mit seinen Wandmalereien, Schmuckfußböden und dem harmonisch gestalteten Gewölbe.

• Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, Tel. (0451) 8090990, geöffnet: tägl. 10–17 Uhr, Eintritt: 11,50 €, Burgkloster 4,50 €, Kombiticket 14,50 €, www.hansemuseum.eu

S. 124 | Update vom 18.05.2015

[130] Treff

Das Treff Hotel heißt nun H4 Hotel Lübeck City Centre und wird über folgende Homepage aufgerufen: www.h-hotels.com.

S. 59 | Update vom 03.09.2014

Neue Aufregung und zugleich Hoffnung um Lübecks Flughafen

Der Flughafen Lübeck hatte zuletzt Insolvenz angemeldet, nachdem ein ehemaliger Investor kurzfristig den Flughafen weiterverkaufte und danach untertauchte. Auch der neue Käufer ließ sich nie blicken, worauf die Insolvenz erfolgte. Der Insolvenz-Verwalter fand nun aber einen neuen Investor, eine chinesische Gruppe. Diese will u. a. in einer Kooperation mit der Lübecker Klinik den Medizintourismus ausbauen. Ob der bisherige größte Kunde - Ryanair - bleibt, ist derzeit unklar.

Presserezensionen

ekz.bibliotheksservice GmbH

Neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage aus der eingeführten Städteführer-Reihe. Roland Schwarz schrieb zur 1. Auflage (ID-A 48/11):

"Nach bewährtem Schema werden zuerst speziellere Interessen bedient - es gibt Ratschläge für Wochenendbesucher, Bummler, Genießer, Kauflustige, Kunstbeflissene u.a. - und in aller Kürze allgemeine Informationen zu Lübeck vermittelt. Der größere Teil ist den Sehenswürdigkeiten der Hansestadt und Travemündes gewidmet, die recht ausführlich vorgestellt werden und mit allen nötigen touristischen Hinweisen versehen sind; den Abschluss bilden weitere praktische Reisetipps. Abgerundet wird das Angebot durch kleine, aber repräsentative Fotos und in der hinteren Umschlagklappe einen separaten Faltplan mit Lübeck, Travemünde und dem Liniennetz zum Gesamtgebiet."

Neu gegenüber der Vorauflage ist auch hier die Gratis- App für Smartphone & Co. zum Herunterladen kostenloser Zusatzservice. Weiterhin gerne empfohlen. (2)

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Juli 2014
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden