Costa Rica

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2358-4
Seiten: 684
Auflage: 11., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, über 70 Karten und Pläne, Übersichtskarten zu allen Regionen, Glossar der Tier- und Pflanzennamen, kleine Sprachhilfe, Register, Kartenverweise und Griffmarken, strapazierfähige PUR-Bindung
sofort lieferbar
24,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Jetzt in neuem Layout
Für die Auflage 2014 wurde das Erscheinungsbild des Reiseführers vollständig überarbeitet:
+ Verbesserte Orientierung im Buch + Größere Fotos + Modernisierte Seitengestaltung
+ Übersichtlichere Karten.

Costa Rica, das Naturparadies Mittelamerikas, mit diesem detaillierten Reiseführer entdecken:

  • Alle praktischen Reisefragen von A bis Z.
  • Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel: Hotels, Hostels, Lodges, Cabinas.
  • Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Orte und Landschaften.
  • Ausführliche Kapitel zu Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Politik.
  • Umfangreiche Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt sowie zu allen Naturschutzgebieten.
  • Zahlreiche Wanderungen durch die Nationalparks.
  • Aktuelle Verkehrsverbindungen zu allen Ausflugszielen.
  • Empfehlungen für den costaricanischen Alltag: Einkaufen, einheimische Küche, Feste und Feiertage.
  • Tipps zu den schönsten Stränden und Buchten.
  • Anregungen zu sportlichen Aktivitäten.
  • Exkurse zu interessanten Themen.
Updates

S. 470 Drake Bay

06. Mai 2015

ich war im März für 2 ½ Wochen mit Ihrem Reiseführer in Costa Rica unterwegs, und war sehr zufrieden. Ich wollte Ihnen mit diesem E-Mail nur eine Anregung geben das Sie vielleicht bei dem kurzen Absatz über die Drake-Bay auch erwähnen das es dort keinen Bankomat gibt und man genügend Bargeld mitnehmen soll. Es ist uns selbst so ergangen das wir der Meinung waren das es dort einen Bankomat gibt. Man kann zwar in einigen Restaurants mit Kreditkarte zahlen aber zu Bargeld kommt man nicht.

Verfasser: 
Laura

Aktualisierungshinweise hauptsächlich zum Nordwesten

18. März 2015

Ich habe in den letzten drei Wochen Costa Rica bereist.Der Reiseführer „Reise Know-How“ war mir dabei eine grosse Hilfe und hat mich zu schönen Orten geführt, aber auch davon abgehalten, zu touristische Orte zu besuchen.Herzlichen Dank für die Arbeit!

Gerne melde ich ein paar Informationen, die im Reiseführer nicht mehr aktuell sind und bei der nächsten Auflage aktualisiert werden können:

Seite 209 - Jaguar Rescue CenterDer Eintritt beträgt neu $ 18.00. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Seite 273 - Swiss Hotel MiramontesDas Hotel steht nicht mehr unter Schweizer Leitung.Das Restaurant ist geschlossen.Die Motivation der Leiterin und die Sauberkeit der Zimmer lassen zu wünschen übrig.Meines Erachtens ist dieses Hotel deshalb kein Tipp mehr.

Seite 277 - Restaurant MiramontesWie oben erwähnt, gibt es dieses Restaurant nicht mehr.

Seite 309 - Rincon de la Vieja NationalparkDer Eintritt beträgt neu $ 15.00.

Seite 311 - Rincon de la Vieja Nationalpark - Sektor Las PailasDie Strassenmaut beträgt 700 Colones pro Person (nicht pro Fahrzeug).

Seite 315 - Nationalpark Santa RosaDer Eintritt beträgt neu $ 15.00.

Seite 318 - Nationalpark Santa Rosa - WanderwegeDie im Reiseführer angegeben Wanderwege stimmen nicht mit denen überein, die von der Parkverwaltung angegeben werden.

Seite 450 - Suria Mountain LodgeDie Lodge verfügt neu über 22 Zimmer.Die Internet-Adresse lautet neu: www.hotelsuria.com

Seite 480 - Nationalpark CorcovadoDer Eintritt beträgt neu $ 15.00.Die Tickets können bei der Ranger Station am Parkeingang (gleich neben der La Leona Eco Lodge) gekauft werden.

Seite 482 - Nationalpark CorcovadoDas Corcovado Lodge Tent Camp existiert nicht mehr. 

Verfasser: 
Patricia

NP "Rinćon de la Vieja"

27. Februar 2015

ich war gerade im NP "Rinćon de la Vieja"; der Weg zum Krater ist wg. erhöhter vulkanischer Aktivität gesperrt, nach Auskunft der Parkverwaltung seit 3 Jahren und es ist derzeit nicht abzusehen, wann er wieder öffnet. Ansonsten: toller Reiseführer mit vielen praktischen Tipps !

Verfasser: 
Sven

Ausflugsziele

18. Februar 2015

Liebe Redaktion,wie schon so oft, waren wir mit Reiseführen von Know-How unterwegs. Diesmal mit gleich 2 Stück. Einmal Florida und nach Weiterflug mit dem Costa Rica Buch. Hier ein paar Sachen, die uns aufgefallen sind und sich geändert haben:

COSTA RICA:

s.309: eintritt nationalpark jetzt15usd

s.322: der mindestaufenthalt von 72h in nicaragua ist hinfällig. wir waren problemlos nur 1tag dort

s.322: man könnte erwähnen, das man auf der finca cana castillas, auf deren riesigen gelände, wo 3 wanderwege angelegt sind, mehr zu sehen ist, als in manchem teuren nationalpark(pflanzenlehrpfad und einsame tierbeobachtungen)

s.214: der abstecher nach panama geht auch völlig ohne formalitäten, dies gilt aber nur für den kleinen grenzverkehr zwischen den ortensixaola und guabito. man geht einfach herrüber und zurück. Bleibt noch anzumerken, daß wir mit beiden Büchern wieder sehr zufrieden waren und immer wieder mit reise know-how reisen werden.

Verfasser: 
Frank H.

Busreise von Alajuela nach Orosi

17. Dezember 2014

Seit vielen Jahren ist mir Ihr Reiseführer für Costa Rica ein zuverlässiger Begleiter. Auch dieses Jahr im November konnte ich mich fast ganz auf ihn verlassen.

Fast…

Auf meiner Bus-Reise von Alajuela nach Orosi musste ich feststellen, dass die Angaben zu den Abfahrten der Busse in Cartago nicht mit der Situation vor Ort übereinstimmen. Anscheinend wurden in dieser Stadt vor kurzem die Strassen neu nummeriert.

Ansonsten wie immer sehr zuverlässig!

 

Verfasser: 
Gottfried

aktuelle Veränderungen

03. Dezember 2014

1. Wir waren kurz vor der Saison unterwegs, so dass es nie ein Problem war ein freies Zimmer zu finden und die Hotelbetreiber doch sehr entgegenkommend waren bei den Preisen-also durchweg niedriger als angegeben! 2. Die Nationalparks Manuel Antonio und Vulkan Poas haben von den im Buch angegebenen 10,- auf 16,- bzw auf 15,- US $ erhöht-rechtzeitig vor Beginn der Hauptsaison! 3. Die Schlangenfarm "world of snakes" bei Alajuela war dicht vom Haupteingang her und es sah so aus als wäre es schon länger so.Der Nachbar hat das bestätigt wollte aber nichts genaues sagen und sprach etwas von Geldproblemen !Die homepage sagt nichts dazu!http://www.theworldofsnakes.com/?fuseAction=home.getPage&page=dsp_home 4. Das Hotel Mi Tierra bietet keinen shuttle service vom Airport!Der Betreiber -  Roberto - empfiehlt die orangen Taxis vom Airport und sagt, dass es max. ungefähr 6-8 US$ kosten sollte und nicht mehr! Der Betrag wird nicht erstattet durch ihn! Bei der Rückfahrt ruft er einen berfreundeten zuverlässigen Taxifahrer für den wir gemäss Taxameter  2500 colones , ca 5 US$ bezahlt haben! (Kurs zur Zeit 530-545colones/US$ je nach Interpretation!!) 5. Der private Bus-boat-bus shuttle von Mal Pais über Montezuma nach Jaco ist sehr zu empfehlen und das Geld , 45US$ wert!Die Bootscrew hat unterwegs ihre vorher ausgebrachten Angel-, bzw Fischerhaken kontrolliert und 3 spektakuläre Fische rausgeholt und sind dann später ganz ruhig inmitten einer Delphinschule "mitgefahren" um uns Passagieren die Möglichkeit zum photographieren zu geben. Super im Vergleich zum Stress den man an der Paquera Fähre hat!Wegen Regengefahr wurden alle Gepäckstücke der Passagiere vorher in transparente Plastiksäcke gepackt!  

Verfasser: 
Ingo
Presserezensionen

ekz. Bibliothekarische Dienste: Oktober 2011

Eingeführte Reihe. Dieses umfassende Reisehandbuch für Costa Rica (zuletzt BA 10/07) liegt nun in der durchgehend farbigen Gestaltung vor, teilweise wurden Fotos ausgetauscht, die Pläne übersichtlicher gestaltet. Vor allem bei den praktischen Informationen sind durchgehend Aktualisierungen festzustellen; Vorauflagen ausscheiden.

Vor Matthew D. Firestone (Lonely planet; ID-A 20/11) sehr empfohlen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2011
Medium: 
ekz. Bibliothekarische Dienste

Welcome! Magazin: Ausgabe 4/2011

Sehenswerte Orte, Land & Leute sowie die Tier- und Pflanzenwelt werden ausführlich beschrieben. Tipps zu den schönsten Stränden und interessante Exkurse runden den Band ab.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Ausgabe 4/2011
Medium: 
Welcome! Magazin

ekz.bibliotheksservice GmbH: Mai 2014

Nach Reiseempfehlungen für die einzelnen Regionen und kritischen Anmerkungen zu manchem "Highlight" folgen die Hinweise zur Reisevorbereitung. Danach werden die Provinzen, ausgehend von der Hauptstadt San José ausführlich beschrieben. Anfangs jeweils eine Übersichtskarte, danach die Beschreibung von Reisezielen samt Nationalparks und Hinweise auf Aktivitäten mit umfassenden, kommentierten Adressangaben. Die praktischen und ausführlichen landeskundlichen Informationen wurden nun an den Schluss gesetzt. Der Reiseführer wurde überarbeitet und aktualisiert, besonders bei den praktischen Angaben, übersichtlicher im Layout, einige neue Fotos eingefügt.

(…) weiterhin sehr empfohlen.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Mai 2014
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(4) Lesermeinungen

Nach unserer Rückkehr von einer Costa Rica Indvidualreise bedanke ich mich für die großteils ausgezeichneten Infos im aktuellen Reise Know How Führer. Wir haben uns bei Planung und vor Ort Aktivitäten auf Ihr Handbuch verlassen und sind dabei gut gefahren.

Ihr Buch ist fuer mich absolut das Beste, sie beschreiben die Realitaet (habe andere auch gelesen). Ich habe das Glueck und darf seit 3 jahren in Costa Rica wohnen.

Wir sind gerade in Costa Rica und freuen uns über die vielen, vielen guten Tipps, die das Costa Rica Handbuch uns in diesen 2 Monaten bietet. Ganz großartig recherchiert!!!!

Nach drei Wochen Costa Rica danke ich für die guten Tipps und realistischen Einschätzungen der Reiseorte! v.a. für Autoreisende, aber auch für Busreisende sehr zu empfehlen.