Madeira mit Porto Santo

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-2515-1
Seiten: 312
Auflage: 7., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2014
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 18 detailliert beschriebene Wanderungen, 28 Ortspläne und Karten, Sprachhilfe Portugiesisch, ausführliches Register
sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhalt

Schon im Mittelalter war Madeira Urlaubsziel vieler Adliger und Wirtschaftsmagnaten, vor allem aus England, die von dem ausgeglichenen Klima, den hohen Bergen und dem Atlantik angezogen wurden. Sie prägten einen britischen Lebensstil, dessen Tradition bis heute besteht. Die Entwicklung zur „Garteninsel” wurde ebenfalls durch die Siedlergeneration geprägt, indem sie exotische Pflanzen aus allen Teilen der Erde in ihrem Feriendomizil anlegten. Die kleine und flache Nachbarinsel Porto Santo ist, obgleich wüstenhaft karg, mit einem kilometerlangen Sand­strand und milden Wassertemperaturen gesegnet und stellt ein beliebtes Ziel für Badeausflüge dar.

Der ideale Reiseführer, um die portugiesichen Atlantikinseln Madeira und Porto Santo individuell zu entdecken:

  • Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Orte und Inselteile
  • Aktuelle Unterkunftsempfehlungen für jeden Geschmack: Pensionen, Hotels, Quintas
  • Wandertouren zwischen Steilküsten und Bergmassiv:
    18 detailliert beschriebene Wanderungen mit Karten
  • Essen und Trinken: die ganze Vielfalt der madeirensischen Küche
  • Verkehrsmittel vom Bus bis zum Mietwagen
  • Besichtigungstipps zu Gärten, Kirchen und Museen
  • Empfehlungen für den madeirensischen Alltag: Bars, Shopping, Märkte und Feste
  • Tipps für Aktivitäten: Wassersport, Tauchen, Meeresschwimmbecken, Ausflugstouren
  • Ausführliche Kapitel zu Natur, Geschichte und Kultur
  • 28 Ortspläne und Karten
  • Kleine Sprachhilfe Portugiesisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag

Relaunch – für die aktuelle Auflage wurde das Erscheinungsbild vollständig überarbeitet:
Verbesserte Orientierung im Buch | Größere Fotos | Modernisierte Seitengestaltung
Übersichtlichere Karten

Download Zusatzinformationen

Updates

Calheta

Seite: 
83
04. November 2015
Verfasser: 
Maximilian

Im Ort Calheta, unmittelbar in der Nähe des Hotels Calheta Beach wurde das Hotel Saccharum fertiggestellt und im Frühling dieses Jahres eröffnet. Auf Grund meiner Erfahrungen durch meinen Aufenthalt dort ist dieses Hotel als positiv einzuschätzen und empfehlenswert. Insbesondere die in den Steilhang gebaute Bauweise und die Architektur des Baukörpers erscheinen interessant, da es nicht als Fremdkörper in der Umgebung erscheint. Zusätzlich ist dieses Hotel konsequent im Stil des dort traditionellen Zuckerrohranbaus gehalten.Zusätzlich befindet sich in der Nähe, in Combo Do Doutor, eine relative neue Kirche, die "Kirche von Atouguia“. Dort werden Reliquien des Papstes Johannes Paul II aufbewahrt. Ein Besuch dieser Kirche war interessant. Es ist ebenso ein Andenkenladen mit kleiner Cafeteria vorhanden. Die Kirche ist vom Ortszentrum Calheta ausgeschildert und gut erreichbar. 

Seixal

Seite: 
114
04. November 2015
Verfasser: 
Maximilian

Strandbad und Meerwasserschwimmbecken: Diese befinden sich nicht mehr in einem guten Zustand. Zusätzlich macht das Wasser im Meerwasserschwimmbecken nicht den Eindruck, dass man dort gerne schwimmen gehen möchte. Interessanter erscheint da der in unmittelbarer Nähe befindliche Strand.In Seixal befinden sich zwar einige Restaurants, diese bieten den im Ort produzierten Wein (Sercial) jedoch nicht vordergründig an. Ebenso fehlen im Ort Möglichkeiten der Verkostung, etwa direkt vom Produzenten.

Presserezensionen

Reise Know-How Madeira mit Porto Santo

Dieser Führer ist ideal für alle, die Madeira und die Nachbarinsel Porto Santo (Badetipp!) individuell entdecken wollen und bietet eine gute Orientierung und einen Überblick über 18 Wanderrouten. Das von erfahrenen Madeira-Reisenden verfasste Buch von Reise Know-How bewährt sich auch durch die 28 Ortspläne und Karten, sowie eine Sprachhilfe in Portugiesisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Alltag. Weiters werden auch aktuelle Unterkunftsempfehlungen für jeden Geschmack geboten: Pensionen, Hotels, Quintas, auch die ganze Vielfalt der madeirensischen Küche wird ausführlich dargestellt. Toll: Besichtigungstipps zu Kirchen, Gärten und Museen, Empfehlungen für den Alltag: Shopping, Märkte und Feste, Ausflugstouren usw. stecken im kompakten Reiseführer.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
November 2015
Medium: 
www.meinbezirk.at

ekz - Informationsdienst.: 10/10

Neubearbeitung des handlichen Individualreiseführers zur portugiesischen Atlantikinsel Madeira mit „Nachbarn“ Porto Santo durch das bekannte Reiseautorenpaar Schetar und Köthe. Gegenüber der in BA 05/06 besprochenen Ausgabe komplett farbig illustriert und mit neuem Cover ausgestattet, dafür aber teurer. Fast unverändert sind Seitenumfang, Kapitelaufbau- und überschriften, empfohlene Wandertouren, Autorentipps, Exkurse und Karten. Aber alle besonders für den Individualurlauber wichtigen Reiseinformationen (übersichtlich in farbigen Infokästen) wurden auf den neuesten Stand gebracht, besonders sicherheitsrelevant für die vorgestellten Wandertouren.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
10/10
Medium: 
ekz - Informationsdienst.

Neue Welt. WAZ-Women Group GmbH: Nov. 2012

Der Reiseführer Madeira versorgt Besucher mit Detailinformationen zur Insel. Auch lohnende Wanderungen sind beschrieben.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Nov. 2012
Medium: 
Neue Welt. WAZ-Women Group GmbH

Motorradfahrer: 2/2012

Reiseführer, der auch die schönsten Levadatouren enthält: Daniela Schetar, »Madeira«.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
2/2012
Medium: 
Motorradfahrer

Motorrad News 1/2013: Januar 2013

Ein gut gemachter Reiseführer mit den besten Wanderrouten: Daniela Schetar; „Madeira“

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Januar 2013
Medium: 
Motorrad News 1/2013

ekz.bibliotheksservice GmbH: Juni 2013

Wieder gern empfohlen wegen Lokalkolorit, guter Reise- und
Wanderpraxis (...)

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Juni 2013
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden