Mitarbeit

Machen Sie mit bei Reise Know-How!

AllrounderIn für Grafikdesign und Social Media

Wir suchen: Grafikdesigner/in

Wir brauchen Verstärkung! Wir bei Reise Know-How in Bielefeld entwickeln Medienprodukte für Weltentdecker, Sprachenfans und Kartenleser.

Wir suchen eine/n Grafiker/in, die/der uns im Verlag tatkräftig unterstützt.

Deine zukünftigen Aufgaben:

  • Gestaltung von Buchcovern
  • Gestaltung von Social-Media-Postings
  • Entwurf und Überarbeitung von Buchlayouts
  • Gestaltung von Werbemitteln (Displays, Postkarten, Plakate u.ä.)
  • Fotobearbeitung
  • Erstellung von Werbeanzeigen
  • Betreuung der Verlagswebsite

Das bringst Du mit:

  • Ein abgeschlossenes Design-Studium oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative bei der Weiterentwicklung des grafischen Erscheinungsbildes der Verlagsprodukte.
  • Sicherheit im Umgang mit Bildbearbeitungs- und Layoutsoftware.
  • Begeisterung für das Thema Reise.

Dich erwarten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeit in Festanstellung (30-40 Stunden), leistungsgerechte Bezahlung, eine kreative und freundliche Atmosphäre, ein engagiertes Team, flexible Arbeitszeiten und viel Platz für eigene Ideen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung, Lebenslauf, Portfolio und frühestmöglichem Einstiegstermin per E-Mail bis zum 15.12.2017 an b.hempel@reise-know-how.de.

Autor werden

Wir haben immer Interesse an neuen Autoren. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie eine Idee für ein Buch haben oder sich in einer Region gut auskennen, für die wir bislang noch keinen Reiseführer haben (Kontakt). Soweit Manuskripte per Post gesandt werden, kann eine Rücksendung nur zugesagt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Leserzuschriften

Die meisten unserer Bücher sind gespickt mit Adressen, Preisen, Tipps und Infos. Nur vor Ort kann überprüft werden, was noch stimmt, was sich verändert hat, ob Preise gestiegen oder gefallen sind, ob ein Hotel, ein Restaurant immer noch empfehlenswert ist oder nicht mehr usw. Unsere Autoren sind zwar stetig unterwegs und überarbeiten die Bücher regelmäßig, aber auf die Mithilfe von Reisenden können sie nicht verzichten.

Darum: Schreiben Sie uns, was sich geändert hat, was besser sein könnte, was gestrichen bzw. ergänzt werden soll. Wenn sich die Infos direkt auf ein bestimmtes Buch beziehen, würde eine Seitenangabe uns die Arbeit sehr erleichtern. Gut verwertbare Informationen belohnt der Verlag mit einem Sprechführer Ihrer Wahl aus der über 200 Bände umfassenden Reihe Kauderwelsch.

Danke!

Praktika

Wir bieten in nächster Zeit keine Praktika an.

Schreiblust in der Reihe Kauderwelsch?

Sie kennen unsere Bücher aus der Reihe Kauderwelsch, beherrschen eine Sprache, wissen alles über das Sprachgebiet und die Sitten und Bräuche der Menschen dort? Dann könnten Sie vielleicht der Autor des nächsten Kauderwelsch-Titels werden.

Sprachführer
Unsere Sprachführer orientieren sich am typischen Reisealltag im jeweiligen Land und vermitteln auf anregende Weise das nötige Rüstzeug, um ohne lästige Büffelei möglichst schnell mit dem Sprechen beginnen zu können. Darüber hinaus soll der Sprachführer einige grundsätzliche Kenntnisse über Sprache, Land und Leute vermitteln und Verhaltenstipps für verschiedene touristische Standardsituationen geben. Dieses Konzept haben wir bereits erfolgreich bei über 200 Bänden umgesetzt. Dennoch ist an ein Aufhören nicht zu denken! Wir suchen weiterhin Autoren für Sprachen, die in der Reihe Kauderwelsch noch nicht vertreten sind, z. B. für Sprachen Afrikas, indische und asiatische Sprachen, Dialekte und europäische Minderheitensprachen.

Neben weiteren bislang nicht erschienenen Fremdsprachen, so exotisch sie auch sein mögen, haben wir kleine Sonderreihen entwickelt:

Spanisch für ...
Argentinien, Bolivien, Chile, Costa Rica, Cuba, die Dominikanische Republik, Ecuador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Uruguay, USA, Venezuela, Kanaren, Andalusien

Französisch für ...
Québec (Kanada), Tunesien, Senegal

Englisch für ...
Australien, Indien, "Amerikanisch oder Britisch?"

... kulinarisch
Italienisch kulinarisch, Französisch kulinarisch, Chinesisch kulinarisch, Brasilianisch kulinarisch

"Slang"
Was man von einer Sprache in der Schule lernt, ist eine Sache, was man wirklich spricht, eine andere. Für Reisende, die nicht nur verstanden werden möchten, sondern auch verstehen wollen, "was Sache ist", bieten die Slang-Titel der Kauderwelsch-Reihe Wörter, Sätze und Ausdrücke der Umgangssprache, die man täglich hört, aber vom Lehrer verschwiegen wurden und auch kaum im Wörterbuch zu finden sind.

Bisher erschienen: American Slang, More American Slang, Australian Slang, British Slang, Canadian Slang, Französisch Slang, Franko-Kanadisch, Indonesisch Slang, Irish Slang, Italienisch Slang, Mexiko Slang, Neuseeland Slang, Niederländisch Slang, Scots, Spanglish, Spanisch Slang, Türkisch Slang, ...

Zur Erweiterung der "Slang"-Reihe könnten Sie vielleicht beitragen.

"Dialekt"
Warum in die Fremdsprache schweifen, wo es doch auch in der eigenen so viel zu entdecken gibt? Mit Hilfe der Dialekt-Titel der Kauderwelsch-Reihe kann man den Nachbarn mal so richtig auf die Zunge schauen. Und wer bekäme beim Schmökern in den teils bildreichen oder ironischen, teils deftigen Ausdrücken und Formulierungen unserer Mitsprachler keine Lust auf mehr "anderes" Deutsch?

Bisher erschienen: Bairisch, Berlinerisch, Elsässisch, Fränkisch, Kölsch, Plattdütsch, Ruhrdeutsch, Sächsisch, Schwäbisch, Schwiizertüütsch, Wienerisch.

Wenn Ihr Dialekt noch nicht vertreten ist - bei uns finden Sie Gehör!

Wenn Sie Interesse haben, Autor zu werden, wenden Sie sich bitte an die Kauderwelsch-Redaktion.

Reise-Splitter verfassen: Bewegende Erlebnisse von unterwegs

Wir veröffentlichen auf unserer Internetseite regelmäßig redaktionelle Artikel rund ums Reisen. Sie beleuchten in lockerer Form schlaglichtartig einzelne Aspekte und konkrete Momente zu den Themen Reisen, fremde Kulturen und verwandten Gebieten. Hierbei ist es uns besonders wichtig, Emotionen zu transportieren und ganz nah dabei zu sein.

Die Texte fokussieren auf ein einzelnes Ereignis oder eine bestimmte Situation auf Reisen. Sie sind kurz und prägnant formuliert und dürfen kritisch aber nie diffamierend sein. Sie können praktische Tipps und Hinweise für andere Reisende enthalten, sollen aber in erster Linie den Leser bewegen, unterhalten und anregen. Zuspitzungen oder ein glossenartiger Charakter sind erlaubt; reine tagebuchartige Aufzählungen und Reiseberichte sind hingegen nicht erwünscht.

Hatten Sie auch besondere Reiseerlebnisse über die Sie berichten möchten? Bei Interesse schicken Sie Ihre Fragen und Entwürfe bitte an die Onlineredaktion. Wir freuen uns über Zuschriften.

Alle Reise-Splitter durchstöbern